24. Spieltag: Hoffenheim - FC BAYERN 0:6

  • Also ich hab im TV nichts gesehen oder gehört, in keinem Onlineportal gelesen, dass irgendwie gegen den FCB gehetzt wurde.

    Joah, hab ich mich wohl nicht gut ausgedrückt.

    Mit "gehetzt" meinte ich Aussagen wie (ARD, ZDF, und andere Teletexte, Sportschau, WAZ, u.a.)

    "Da müssen drastische Strafen her"

    "Da muss man auch über eine Annullierung der Spielwertung nachdenken"

    und ähnliche.

    Aussagen, die ich im Bezug auf die anderen Partien so nicht gelesen habe...

    #Außer Betrieb

  • Ich vermute schwer, dass du damit etwas lostreten willst

    Ich will was lostreten? Ich hab nicht mehr getan als dem bekannten Paranoiker zu widersprechen.


    Aber ok, ich weiß jetzt wieder wer Du bist, hatte da was im Hinterkopf. Da wundert es mich nicht mehr wenn Du Worte im Mund umdrehst und mit Unterstellungen arbeitest. Geh lieber Dein Kovac-Double feiern..

    0

  • Ich gehe sogar noch weiter als der User Plattfuss!

    UNSERE ULTRAS SIND DIE DÜMMSTEN AUF DIESEM PLANETEN!!!!!!!


    Wer ist der eigentliche Verursacher dieses mittlerweile schon 12 Jahre dauernden Kleinkriegs?

    Und von wem und was wird seit dem Wochenende nur noch gesprochen?

    Vom SKANDALSPIEL in SINSHEIM und den "bösen" Bayernfans.

    Alle - einschließlich der eigenen Vereinsführung - prügeln auf die Fans des FCB ein.


    Und die eigentlich Verantwortlichen sitzen zuhause und lachen sich vermutlich krank.

    KEINER SPRICHT VON DER BRAUNEN WAND, die die tollen Einlassungen des einzigen Bewahrers der Tradition und des wahren Fußballs seit Jahren wörtlich nehmen und dagegen entsprechende Hetzplakate zeigen. In mittlerweile 24 Hin- und Rückspielen immer wieder das Gleiche. Und immer wieder Strafen durch den DFB bis hin zur Sperre auf Bewährung - was die auch nicht gejuckt hat.


    Und mit sowas müssen sich unsere Deppen solidarisieren - und nun sind sie die Deppen!

    Keiner spricht vom BVB - aber alle von den ach so bösen Bayern.

    Wie blöd kann man eigentlich sein? In diesem Fall trifft die Aussage eines Hopp, der von Idioten spricht, den Nagel auf den Kopf.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich will was lostreten? Ich hab nicht mehr getan als dem bekannten Paranoiker zu widersprechen.


    Aber ok, ich weiß jetzt wieder wer Du bist, hatte da was im Hinterkopf. Da wundert es mich nicht mehr wenn Du Worte im Mund umdrehst und mit Unterstellungen arbeitest. Geh lieber Dein Kovac-Double feiern..

    Falls ich dich da jetzt Missverstanden hab, tut es mir wirklich leid.

    Denke aber, dass es bei diesen 52 Seiten nicht verwunderlich ist, wenn man ein gewisses voreingenommes Denken bei Userbeiträgen besitzt.

    Hierzu nochmal: Sorry!

  • ne danke. ich hab sinnvolleres zu tun als meine wertvolle zeit mit einem troll zu vergeuden. schönes leben noch.

    Na ja so ist das mit den fehlenden Argumenten. Dann wird man beleidigend und diskriminierend. Bastel dir doch ein schönes Plakat, du weißt ja jetzt wie das geht. Ich schick dir auch jede menge Klebeband. Und einen schönen Feierabend noch.

    Cuando todo te va mal recuerda que siempre se puede estar peor :evil::evil::evil:

  • Selten hat hier jemand so wenig verstanden

    Wieso? Es war doch vorrangig die Südtribüne des BVB welche dieses Thema am köcheln gehalten hat und das Fadenkreuz salonfähig gemacht hat. Wo gab es denn die letzten Jahre sonst große Proteste? Und da haben sie nach Jahren endlich mal die Quittung dafür erhalten. Aber da muss man dann natürlich sofort die Solidaritäskeulet auspacken und dem eigenen Verein schaden. Man sollte schon Ursache und Wirkung nicht ganz unter den Tisch fallen lassen.

    0

  • Wieso? Es ist doch vorrangig die Südtribüne des BVB welche dieses Thema am köcheln gehalten hat und das Fadenkreuz salonfähig gemacht. Wo gab es denn die letzten Jahre sonst große Proteste? Und da haben sie nach Jahren endlich mal die Quittung dafür erhalten. Aber da muss man dann natürlich sofort die Solidaritäskeulet auspacken und dem eigenen Verein schaden. Man sollte schon Ursache und Wirkung nicht ganz unter den Tisch fallen lassen.

    Jetzt ist die Frage worauf man den Fokus legt.

    Blickt man über den Tellerrand oder nicht.

    Sieht man nur das Ho...-Hu... oder nimmt man das Thema als Ganzes auf und setzt sich damit auseinander.

    Sprich dass das Grundproblem der DFB ist.

    Gesänge aus dem Gästeblock gabs bei jedem Gastspiel in Sinsheim vom FC Bayern, nur das Bekannte Fadenkreuz nicht.

    Quittung in Form einer Kolletivstrafe? Na super.

    Findest du das richtig und gut?

  • Wieso? Es war doch vorrangig die Südtribüne des BVB welche dieses Thema am köcheln gehalten hat und das Fadenkreuz salonfähig gemacht hat. Wo gab es denn die letzten Jahre sonst große Proteste? Und da haben sie nach Jahren endlich mal die Quittung dafür erhalten. Aber da muss man dann natürlich sofort die Solidaritäskeulet auspacken und dem eigenen Verein schaden. Man sollte schon Ursache und Wirkung nicht ganz unter den Tisch fallen lassen.

    Dann halte dich mal lieber selbst daran.


    Denn du tust ja quasi so als ob Dortmunds Fans aus Lust und Laune einfach so weiter gegen Hopp protestiert haben. Kennst du die ganzen Hintergründe, wie zB die ganzen Klagen, die Gerichtsverfahren, die verbotenen Richtmikrofonaufnahmen, die Schallanlage? Scheinbar nicht.

    0

  • Dann halte dich mal lieber selbst daran.


    Denn du tust ja quasi so als ob Dortmunds Fans aus Lust und Laune einfach so weiter gegen Hopp protestiert haben. Kennst du die ganzen Hintergründe, wie zB die ganzen Klagen, die Gerichtsverfahren, die verbotenen Richtmikrofonaufnahmen, die Schallanlage? Scheinbar nicht.

    Leider kann ich nur 1x gefällt mir drücken.

  • Dann halte dich mal lieber selbst daran.


    Denn du tust ja quasi so als ob Dortmunds Fans aus Lust und Laune einfach so weiter gegen Hopp protestiert haben. Kennst du die ganzen Hintergründe, wie zB die ganzen Klagen, die Gerichtsverfahren, die verbotenen Richtmikrofonaufnahmen, die Schallanlage? Scheinbar nicht.

    Wenn es nur um den DFB und seine Kollektivstrafe geht, dann hätte man das ja auch so kommunizieren können.

    Aber vielleicht hast du ja eine plausible Erklärung, was ein Plakat mit Hopp im Fadenkreuz mit dem DFB zu tun hat - die sind doch sonst so kreativ.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Sorry, aber wenn "Fans" in Kauf nehmen dass der eigene Verein Schaden nimmt um sich mit den Zecken-Ultras zu solidarisieren, ist für mich spätestens die Grenze erreicht, an der ich kein Verständnis mehr aufbringen kann. Wenn das Mitglieder waren ist ein Vereinsausschluss aus meiner Sicht dringend geboten.

    Ich bin sicher, dass Du nicht umrissen hast, was ich ausdrücken wollte.


    Solidarisierung mit den Zecken-Fans, deren Verein börsennotiert ist, um gegen den Kommerz zu sein... Das ist Bullshit vom Feinsten und daher lach ich mir den @rsch ab über die Flachlandintellektuellen da in der "Szene".


    Es gibt Leute mit Grips in den Gremien, einen StellV kenne ich aus der Autostadt, da wird hin und wieder auch mal nachgedacht oder auch nicht... wenn man sich das Plakat da früher gegen die Braunschweiger ansieht.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Wenn es nur um den DFB und seine Kollektivstrafe geht, dann hätte man das ja auch so kommunizieren können.

    Aber vielleicht hast du ja eine plausible Erklärung, was ein Plakat mit Hopp im Fadenkreuz mit dem DFB zu tun hat - die sind doch sonst so kreativ.

    Hast du mich falsch zitiert? In meinem Beitrag geht um den Hintergrund im Streit zw. BVB und DH.

    0