Corona - wie reagiert ihr?

  • die Apotheker lachen sich auch kaputt. Großteil der bekloppten Bevölkerung hortet diese Atemschutzdinger ( die einfachen ) , die nachweislich und von jedem Mediziner bestätigt, nichts bringen. Aber Hauptsache diese Leute müssen immer noch an die normal geltenden Hygieneregeln gebetsmühlenartig erinnert werden

  • die Apotheker lachen sich auch kaputt. Großteil der bekloppten Bevölkerung hortet diese Atemschutzdinger ( die einfachen ) , die nachweislich und von jedem Mediziner bestätigt, nichts bringen. Aber Hauptsache diese Leute müssen immer noch an die normal geltenden Hygieneregeln gebetsmühlenartig erinnert werden


    Oh ja, das stimmt.

    Aber... Bringt das was den Fonds zu erhöhen?

    Ich spiele auch mit dem Gedanken.

    0

  • Den Kauf von Atemschutzmasken verstehe ich auch nicht. Ich bin zwar kein Virologe, aber diese Viren sind relativ klein, oder?


    Die Wirkung sollte ziemlich genau bei Null liegen.

  • Oh ja, das stimmt.

    Aber... Bringt das was den Fonds zu erhöhen?

    Ich spiele auch mit dem Gedanken.

    Die Kurse sind in den letzten Monaten überdurchschnittlich nach oben gegangen, Irgendwann musste eine Ernüchterung kommen. Aus welchen Gründen auch immer. Die deutsche Wirtschaft ist robust und wird mittelfristig da gut durchkommen. Ich hoffe es führt auch mal umzudenken, dass ich nicht noch so jede Kleinigkeit in China produzieren lasssn muss. Es geht auch anders. Globalisierung hier oder her. Aber hier ist auch der Verbraucher mit gefragt

  • Die Kurse sind in den letzten Monaten überdurchschnittlich nach oben gegangen, Irgendwann musste eine Ernüchterung kommen. Aus welchen Gründen auch immer. Die deutsche Wirtschaft ist robust und wird mittelfristig da gut durchkommen. Ich hoffe es führt auch mal umzudenken, dass ich nicht noch so jede Kleinigkeit in China produzieren lasssn muss. Es geht auch anders. Globalisierung hier oder her. Aber hier ist auch der Verbraucher mit gefragt

    Die allermeisten Verbraucher entscheiden leider immer noch nach dem Preis - Geiz ist ja schließlich geil.

  • Das die Einkäufe (nicht von dir) als Hamstereinkäufe und Panikmache verschrien werden finde ich nicht gut. 10 Tage sind eine ständige Empfehlung des Innenministeriums, nicht mehr und nicht weniger. Ob 10 Tage reichen ist dann nee andere Sache.

    Hab ich auch nicht so verstanden. Alles gut


    Genau darum geht's! Die Zehn-Tage-Empfehlung der Behörden. Ewig geplant, das mal umzusetzen, aber nie gemacht. Da haben wir Corona einfach mal zum Anlass genommen.


    Einen Vorgeschmack hatten wir letztes Jahr, als bei Brückenarbeiten ein ganzer Stadtteil mal eben für Tage "offline" ging. Und das war von einer echten Katastrophe sicher weit entfernt.

  • Jungs. In diesem Moment stirbt jemand an dem Virus. Hunderte kämpfen um ihr Leben. Bitte nicht wie Kriegsgewinnler darüber diskutieren, wie man damit ne schnelle Mark machen kann! Jedenfalls nicht in diesem fred. Hier soll es einfach darum gehen, ob und wie ihr mit der Situation umgeht, um möglichst zu vermeiden, dass das Virus für uns und unsere Lieben ganz persönlich zur Katastrophe wird.

  • Bringt das was? :thumbsup:

    Klar, man muss nur wissen man einsteigen muss. Ich bin relativ kurz dabei mit Einzahlungen in einen Aktienfond, mir gefällt dieser Aspekt (persönlich) sehr gut, der Fond soll ja erst in 10-15 Jahren verkauft werden, sinken die Preise jetzt habe ich nachher mehr.

    0

  • Hab meinen Fonds letzte Woche abgestoßen, ich befürchte die Preise an der Börse werden noch einige Wochen nach unten rasseln, vor allem da in den USA der Markt sowieso überbewertet ist, und eine Korrektur nach unten konsequenterweise abzusehen war.


    Ich würde noch zuwarten mit Käufen.

  • Hab ich auch nicht so verstanden. Alles gut


    Genau darum geht's! Die Zehn-Tage-Empfehlung der Behörden. Ewig geplant, das mal umzusetzen, aber nie gemacht. Da haben wir Corona einfach mal zum Anlass genommen.


    Einen Vorgeschmack hatten wir letztes Jahr, als bei Brückenarbeiten ein ganzer Stadtteil mal eben für Tage "offline" ging. Und das war von einer echten Katastrophe sicher weit entfernt.

    Ja, ein Blackout in ganz Berlin der nicht so schnell beigelegt wird, Experten rechnen damit dass dann die Feuerwehr alleine 72 Stunden in etwa braucht um alle Leute aus den Fahrstühlen rauszubekommen. Ein Grund mehr die Treppe zu nehmen.


    Aber auch das ist der Punkt, die Vernetzung ist ja alles schön und gut aber man braucht Strom und als in Schleswig Holstein mal es einen gab, für Mio. Waren verdorben weil die Kühlhäuser nicht laufen. In ganz Deutschland kriegst du nur an 15-20 Tankstellen Benzin wenn der Strom ausfällt, alle andere sind dafür nicht ausgerüstet. Die ganze Gesellschaft ist darauf ausgelegt dass alles immer läuft und das ist bei allem Vertrauen in die Verantwortlichen etwas blauäuig, was fehlt merkt man erst wenn es mal nicht da ist.


    Als Buchempfehlung dazu mal das Buch Blackout, sicher ein Roman aber mal zum besten Sachbuch gekürt, also durchaus mehr als gut geschrieben was eine wirkliche Katastrophe auslösen kann, Corona ist da meilenweit von entfernt und ich glaube auch nicht da Corona das schaffen wird so schlimm zu werden. Wird es noch schlimmer, ja aber so schlimm wie andere Szenarien die eintreten können, ich persönlich glaube nicht.

    0

  • Breitet sich so und so aus.

    Klar, wichtig Hygiene, inbes. Handgel zur Desinfektion immer dabei haben und nutzen


    Ansonsten, wie geht die Schweiz denn mit Länder- und Europapokalspielen um, wenn Sie Großveranstaltungen >1.000 Teilnehmer untersagt ?

  • Also muss man jetzt kaufen oder seinen Fonds bzw. das Depot erhöhen? 8|

    Options (oder in Deutschland auch Optionsscheine) auf sinkende Kurse / Preise. Wäre nach dem Bekanntwerden der Krankheit am profitabelsten gewesen. Jetzt geht es natürlich immer noch, wenn du weiterin darauf spekulieren möchtest. Mein Tipp: Lass die Finger davon, sofern du dich nicht genügend damit auseinandergesetzt hast.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Den Kauf von Atemschutzmasken verstehe ich auch nicht. Ich bin zwar kein Virologe, aber diese Viren sind relativ klein, oder?


    Die Wirkung sollte ziemlich genau bei Null liegen.

    Kommt auf die Schutzklasse an, die richtigen mit hoher Schutzklasse lassen einen aber nicht mehr richtig atmen, sind also eher anstrengend. Die anderen helfen nicht gegen Viren, aber sind gut, dass man eigene nicht so verteilt in der Weltgeschichte.

    0

  • Etwas mehr schon. Wenn man angeniest wird z.B.. Oder dass man seine ungewaschenen Finger nicht unbedacht an den Mund führt.


    Aber wie schon geschrieben - man müsste sie eigentlich ständig wechseln. Und die meisten werden wohl nur eine Maske besitzen und die dann immer tragen.


    Abgesehen davon sieht das einfach albern aus, wenn man nicht gerade Asiate ist.

  • Also für mehr als 80% derer welche sich infizieren ist es ja kein Problem, keine Symptome oder eine Grippe.


    Die anderen werden krank, ca 3% sterben.


    Die Frage ist wieviele sich anstecken. Stecken sich extrem viele an werden prozentual viel mehr sterben. Der Grund ist einfach. In den Kliniken gibt es weder Intensivbetten noch allgemein viele Plätze. Unser Gesundheitssystem wird seit 30 Jahren Kaputt gespart, es gibt kaum noch Personal. Ich bin Krankenpfleger, seit 30 Jahren, werde so in 5 in Rente gehen. In meinem Fall 90 % der Kollegen, Nachwuchs? Niemand.


    Der Job ist schlecht bezahlt, Knochenjob auch an Feiertagen und Wochenenden, Schichtdienst. Politik privatisiert, Investoren verdienen Milliarden. Was wurde eigentlich aus den Lehman brothers? Die haben sich umbenannt, heißen jetzt Trilantic und kaufen auch Kliniken.....


    Das ist kein Grund in Panik zu verfallen, wie gesagt, vermutlich müssen nur 10% oder weniger der erkrankten in ein Krankenhaus. Werden das aber zu viele, dann sieht es übel aus.


    Man muss dazu wissen: Ein Patient kommt in ein Krankenhaus. Einzelne Leistungen werden nicht erbracht, Brgründung ist der Personalmangel, die Kasse zahlt diese Leistungen aber trotzdem. Das motiviert immer wenig Personal zu haben, wird es doch trotzdem bezahlt.


    Bei einer Pandemie rechnet sich das nicht, für den Investor...übrigens, die meiste Arbeit damit hat natürlich das Pflegepersonal. Mal drauf achten in den Berichten, das wird im Grunde nie erwähnt, nur die Ärzte und Apotheker. Die sieht man aber max. 5 Minuten am Tag, viele gibt es da auch nicht.... Eine Gesellschaft bekommt nicht das was sie verdient sondern das was sie bezahlt!

  • Ich kann nur den Kopf schütteln, wie viele Leute ernsthaft durch die Welt rennen und glauben "Grippe ist schlimmer". Diese Menschen haben von exponentiellen Systemen entweder noch nie was gehört oder zumindest nicht verstanden. Kleines Zahlenbeispiel: Eine Steigerung um 20% pro Tag ergibt nach 30 Tagen 237, nach 60 Tagen über 56.000 und nach 90 Tagen 13,4 Millionen Infizierte. Was das bei 1, 2, 5 oder gar 10% Sterblichkeit ausmacht, kann sich jeder selbst ausrechnen.


    Was mich noch mehr beunruhigt: Es gibt gemäß neuesten Informationen aus China nach einer Erstinfektion keine Immunität. Im Gegenteil, die Zweitinfektion verläuft deutlich heftiger als die erste. Das erklärt zum Beispiel, warum in China viele medizinische Fachkräfte wegsterben, und das passt auch zu einer Meldung von Ende Januar, dass SARS geimpfte Chinesen sehr heftig auf diesen Coronavirus reagieren. Und das reduziert auch die Hoffnung auf einen Impfstoff.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Den Kauf von Atemschutzmasken verstehe ich auch nicht. Ich bin zwar kein Virologe, aber diese Viren sind relativ klein, oder?


    Die Wirkung sollte ziemlich genau bei Null liegen.

    Die Viren schon, aber die Trägersubstanz (also das Aerosol) nicht... wenn das in der Maske hängenbleibt, hängen die Viren natürlich mit drin. :)


    Die Frage, wie viel das bringt wenn ein großer Teil der eingeatmeten Luft gar nicht durch den Filter sondern aussen vorbei geht, wäre dann aber trotzdem zu stellen... denn ob ich jetzt 10.000 oder 100.000 Viren einatme dürfte nach meinem Laienverständnis auch keine große Rolle mehr spielen.

    0