Corona - wie reagiert ihr?

  • Für Samstag ist wieder eine Demo angemeldet, diesmal auf der Theresienwiese. 10k Leute, gegen die Corona-Maßnahmen :D:D

    Diese Covid*****stecken sich bitte alle an und erledigen sich von selbst.

    Dumme Leute meiner Meinung nach, weil wir alle gemeinsam dafür in einigen Wochen vielleicht die Rechnung kriegen. Aber ein Witz dagegen, was du hier geschrieben hast!

    Live Life like it´s 4th and Goal

    Edited once, last by wofranz ().

  • Darüber hinaus haben die Covid***** durchaus Kontakt zu andere Menschen ... und sei es nur über den gemeinsamen Aufenthalt an der Supermarktkasse ...

    Dann müsste man aber weiter denken, als von hier bis jetzt. Ich habe absolut kein Problem damit, wenn Menschen für etwas demonstrieren. Aber es gibt momentan eben der Situation geschuldet Auflagen, aber auch Möglichkeiten, trotzdem seine Anliegen kund zu geben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

    Edited once, last by wofranz ().

  • Man mag ja dazu stehen wie man will, aber dir ist schon klar, dass du da gerade anderen den Tod wünschst?

    Bullshit. Ansteckung ist nicht gleich Tod.


    Ich behaupte, jeder Covid*** der sich infiziert, geht sicher nie wieder auf eine dieser "Anti Corona Demos"!

    0

    Edited once, last by wofranz ().

  • Die Supermarktkasse ist nebenbei ein schlechtes Beispiel, weil da alle mit Mundschutz rumstehen müssen. Also entweder bringt der Mundschutz nichts, oder die Demo ist irrelevant. Bitte eins aussuchen, beides zusammen geht nicht...

    0

  • Die Supermarktkasse ist nebenbei ein schlechtes Beispiel, weil da alle mit Mundschutz rumstehen müssen. Also entweder bringt der Mundschutz nichts, oder die Demo ist irrelevant. Bitte eins aussuchen, beides zusammen geht nicht...

    Darf ich beides für überbewertet halten?:P

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • nur als Randbemerkung,die Demos finden schon seit Wochen statt..ist die zweite Welle schon bei den Angstzerfressenen angekommen?

    manchmal wäre es besser den Fön mit in die Wanne zu nehmen.

    Wer hätte jemals gedacht das Kirchen und Puffs aus dem gleichen Grund geschlossen sind!

  • Bullshit. Ansteckung ist nicht gleich Tod.


    Ich behaupte, jeder Covid*** der sich infiziert, geht sicher nie wieder auf eine dieser "Anti Corona Demos"!

    Jeder? Nun, was ist denn mit den 70-80%, die keinerlei Symptome haben (werden). Wir sollten da schon bei den Fakten bleiben.

    Edited once, last by wofranz ().

  • Jeder? Nun, was ist denn mit den 70-80%, die keinerlei Symptome haben (werden). Wir sollten da schon bei den Fakten bleiben.

    Woher kommt denn diese Zahl? Gibt's dazu eine Studie? Streeck sprach von etwas über 22 Prozent, die eine symptomfreie Infektion durchlaufen hätten.


    https://www.ukbonn.de/C12582D3002FD21D/vwLookupDownloads/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf/$FILE/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf


    Seite 9, vorletzter Absatz, vierte Zeile von unten.

  • Jeder? Nun, was ist denn mit den 70-80%, die keinerlei Symptome haben (werden). Wir sollten da schon bei den Fakten bleiben.

    Das ist natürlich ganz wichtig, wenn ich so einen überspitzten Satz raushaue. Danke für die wichtige Aufklärungsarbeit.

    0

  • Für Samstag ist wieder eine Demo angemeldet, diesmal auf der Theresienwiese. 10k Leute, gegen die Corona-Maßnahmen :D:D

    Diese Covidioten stecken sich bitte alle an und erledigen sich von selbst.

    In dem Land gegen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren, das die Pandemie bisher mit am besten gemeistert hat, dazu gehört schon eine große Portion Engstirnigkeit, man könnte auch Dummheit sagen. Und gegen Drosten zu wettern, zeugt auch nicht gerade von Schlauheit. Immerhin war er derjenige, der auf Basis der Erkenntnisse der erstinfizierten "Webasto"-Gruppe einen Test entwickelt hat, der dann schnell und flächendeckend eingesetzt wurde.


    Unangenehm ist die Befürchtung der Bundesregierung, dass die Verschwörungstheorien durch Micro-Targeting ausländischer (russischer) Dienste befeuert worden sein könnten. In den USA haben sie ja offensichtlich schon ganze Arbeit geleistet. Da regiert ein Narr und Krypto-Nazi, der den Leuten empfiehlt, Bleiche zu saufen und der die Sicherheitsvorkehrungen - bei uns Corona-Maßnahmen - offensichtlich ziemlich blöd findet und ungeachtet der Tatsache, dass die Leute dort in einigen Landesteilen wie die Fliegen sterben und die Fallzahlen nach wie vor drastisch steigen, den flächendeckenden Öffnungen das Wort redet ohne selbst auch nur irgendetwas Konstruktives zur Besserung beizutragen.


    Da sind wir hier, finde ich, schon deutlich besser dran mit der Politik und den Maßnahmen. Einige, der Anti-Corona-Maßnahmen-Demonstranten sollten sich mal zu Gemüte führen, wie uns das Ausland sieht. Egal was man liest, da werden wir von allen Seiten ziemlich gelobt. Haben die Demonstranten aber nicht mitgekriegt, scheint es.

  • In der Rolle als Covidioten. Nicht als Menschen.


    Nächstes Mal einfach nachfragen wie was gemeint ist, und keine Worte in den Mund legen wie es dir passt!

    Latürnich. Schreibe nächstes Mal einfach, wie du es meinst....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • nur als Randbemerkung,die Demos finden schon seit Wochen statt..ist die zweite Welle schon bei den Angstzerfressenen angekommen?

    Na, mit Leuten wie Dir erreicht ihr Covid***** sicher bald eure flächendeckende Herden-Faktenimmunität.


    Kannst Du lesen? Pharmazeutische Zeitung: Covid19 - der ganze Körper ist betroffen.

    Edited once, last by wofranz: Jetzt fängst Du auch noch an. ().

  • In dem Land gegen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren, das die Pandemie bisher mit am besten gemeistert hat, dazu gehört schon eine große Portion Engstirnigkeit, man könnte auch Dummheit sagen.

    Ich kann es mir tatsächlich kaum erklären. Das können ja nur Leute sein, die sich zB komplett von internationalen Nachrichten abwenden?

    0

  • I.diot wird empört gelöscht aber der Wunsch dass sich Demonstranten selbst erledigen bleibt stehen. Kann man sich nicht ausdenken.


    Und wieso der Unterschied zwischen allseits gut geheißenen Maßnahmen im März/April und zurecht kritisierten Panikaufrechterhaltung ab Mai weiterhin von den Jubelpersern (darf man Jubel schreiben?) nicht geistig verarbeitet werden kann ist schon bedenklich und ermüdend.

  • finde es unanständig und gefährlich die ganzen Menschen die Samstag demonstriert haben als vollidioten,rechtspopulisten oder aluhutträger zu diffamieren.in Stuttgart sollen es zwischen 10 und 25 tausend gewesen sein.aber wer nicht konform geht mit regierung und hauptmedien scheint wo bei jedem thema diesen stempel zu bekommen.

    Dieses Argument kenne ich irgendwoher. Das waren Leute, die dauernd Lü-gen-pres-se skandiert haben. Wer war das nochmal? Hilf mir auf die Sprünge...

    Was sind denn Hauptmedien? Fox-News? Und Alternativmedien? Ken-FM? Der youtube Kanal von Xavier Naidoo? Wo informierst Du Dich denn so?


    Wenn Du wissen willst, wie Regierungen die Freiheit ihrer Bürger beschneiden, dann schau Dir mal Russland oder China an. "Nicht konform geht mit der Regierung...". Was verlangt die denn hier? Dass Du eine Maske trägst, um andere zu schützen? Dass Du einen Sicherheitsgurt beim Autofahren tragen musst, um Dich selbst zu schützen? Dass Du nicht mit 100 durch die Ortschaft brettern darfst? Schon hart, diese Freiheitseinschränkungen hierzulande!