Corona - wie reagiert ihr?

  • Genau und gleich wieder die Oberligen einführen mit lokalen Spielen. Dann müssen unsere Jungs nicht 5 Stunden mit dem Auto oder Bahn nach Bremen fahren... Mach mal bin ich dann auch ganz froh was unsere Regierung verbietet und was nicht.

    20 Prozent meiner Finger sind Daumen.

  • Flugreisen und Urlaub nur noch für Reiche und nicht den Facharbeiter in der Fabrik.

    Als nächstes dann alles rund um‘s Auto verteuern, so daß es auch Luxus wird.

    Der Traum aller Öko-Spinner.

  • Wie wäre es, wenn die ganzen Privatjetter erst mal Holzklasse fliegen?:)


    Eher wird es klimaneutrales Fliegen geben, als dass man dieses Rad zurückdreht.


    Privatjets sind sicher nicht da Problem... :) Falls du das mit Privatjetter meinst.


    Aber es gibt durchaus verantwortungsbewusste Unternehmen, die die weniger in C fliegen lassen.


    Das ist schon mal ein Anfang.


    Eine Chance von Corona ist es ja, dass wir wieder bei der LH einsteigen - und das für mehr Öko nutzen. Eine andere, dass endlich mal ins Bewusstsein rückt, dass im Jahr 2020 Geschäftsreisen meist überflüssig sind. Die Mafia darf sich zu ihrem Jahrestreffen auch gerne noch persönlich treffen. Aber für ein 08/15-Meeting ist das nicht nötig.

  • Flugreisen und Urlaub nur noch für Reiche und nicht den Facharbeiter in der Fabrik.

    Als nächstes dann alles rund um‘s Auto verteuern, so daß es auch Luxus wird.

    Der Traum aller Öko-Spinner.

    ja so wird es aber leider sein müssen. den Luxus, die Privilegien und den Wohlstand wird man so nicht aufrecht erhalten können wenn man die Menschheit länger der Erde noch zumuten will.

    0

  • Flugreisen und Urlaub nur noch für Reiche und nicht den Facharbeiter in der Fabrik.

    Als nächstes dann alles rund um‘s Auto verteuern, so daß es auch Luxus wird.

    Der Traum aller Öko-Spinner.

    Ach torsten ,warum gleich so polemisch. Niemand wird irgendjemanden Urlaubsreisen verbieten. Hauptsächlich gehts vielen, auch mir, um die Heuchlerei . Mein Lieblingsgsthema z.B. auch beim Thema Fleischkonsum. Aber müssen es heutzutage noch Inlandsflüge von Düsseldorf nach Frankfurt sein, wenn der ICE Sprinter in 75 Minuten in FFM Flughafen ist ?

  • Flugreisen und Urlaub nur noch für Reiche und nicht den Facharbeiter in der Fabrik.

    Als nächstes dann alles rund um‘s Auto verteuern, so daß es auch Luxus wird.

    Der Traum aller Öko-Spinner.

    Das interessante daran ist, dass es keine Mehrheiten dafür gibt, aber träumen darf man ja noch. :):):)

    20 Prozent meiner Finger sind Daumen.

  • ich hoffe doch dass Urlaubsflüge in Zukunft extrem teuer werden.

    klar Flugzeuge sind ja auch alleine schuldig am Kilmawandel...hast du schon mal auch nur einen Artikel zu dem Thema gelesen? Es wird nichts bringen, das Fliegen zu verbieten. Das ist ein Sandkorn. Wenn, dann würde ich damit anfangen über Fleischproduktion nachzudenken. Vor allem Rindfleisch. Da hat du einen impact.

    0

  • Privatjets sind sicher nicht da Problem... :) Falls du das mit Privatjetter meinst.

    Bzgl. der Übertragung vielleicht, aber was Klimaschutz angeht, dürfte der CO2-Ausstoß pro Kopf weit größer sein, und die nachgewiesenen Übertragungscluster entstammten eher nicht den Sauftouristen aus der Holzklasse.

  • klar Flugzeuge sind ja auch alleine schuldig am Kilmawandel...hast du schon mal auch nur einen Artikel zu dem Thema gelesen? Es wird nichts bringen, das Fliegen zu verbieten. Das ist ein Sandkorn. Wenn, dann würde ich damit anfangen über Fleischproduktion nachzudenken. Vor allem Rindfleisch. Da hat du einen impact.

    Massentourismus, Massentierhaltung... und nein ich habe von nix eine Ahnung. von Flugverboten war auch nirgends die Rede. btw den größten impact hättest die Menschheit zu verbieten.

    0

  • Bzgl. der Übertragung vielleicht, aber was Klimaschutz angeht, dürfte der CO2-Ausstoß pro Kopf weit größer sein, und die nachgewiesenen Übertragungscluster entstammten eher nicht den Sauftouristen aus der Holzklasse.


    Was meinst du in dem Zusammenhang mit "Übertragung"?


    Privatjets haben mit Sicherheit die mieseste Öko-Bilanz überhaupt, falls du das meinst. Da sind wir uns einig. Spielt aber zum Glück nicht die ganz große Rolle, weil es ja nicht so wahnsinnig viele Menschen gibt, die sich regelmäßig Privatjets gönnen können.

  • Massentourismus, Massentierhaltung... und nein ich habe von nix eine Ahnung. von Flugverboten war auch nirgends die Rede. btw den größten impact hättest die Menschheit zu verbieten.

    Das stimmt. Überbevölkerung ist sicherlich eines der größten Probleme des Planeten überhaupt. Weshalb also das Flugzeug stigmatisieren? Nur um Ballermannurlaube zu verhindern? Das kann man anders lösen.

    0

  • Massentourismus, Massentierhaltung... und nein ich habe von nix eine Ahnung. von Flugverboten war auch nirgends die Rede. btw den größten impact hättest die Menschheit zu verbieten.

    Ohne Massentierhaltung kannst du aber nur rund 4Mrd. Menschen auf der Erde ernähren.

  • Das stimmt. Überbevölkerung ist sicherlich eines der größten Probleme des Planeten überhaupt. Weshalb also das Flugzeug stigmatisieren? Nur um Ballermannurlaube zu verhindern? Das kann man anders lösen.

    das Fliegen zu reglementieren geht schnell und einfach. irgendwo muss man anfangen. die Nahrungsmittelindustrie ist sicher auch ein Bereich wo man vieles beeinflussen kann, aber eben ein sehr komplexes Themenfeld.

    man wird nicht umher kommen Gewohnheiten zu ändern um was zu bewirken. beim "Luxus" wie Urlaub und Fliegen geht's leichter.

    0