Corona - wie reagiert ihr?

  • Ohne Massentierhaltung kannst du aber nur rund 4Mrd. Menschen auf der Erde ernähren.

    Das ist schlicht bullshit. Wenn es sich eine Gesellschaft leisten kann, ca. 40% der verfügbaren Lebensmittel im Jahr wegzuwerfen, braucht nicht mit Massentierhaltung als Notwendigkeit kommen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • das Fliegen zu reglementieren geht schnell und einfach. irgendwo muss man anfangen. die Nahrungsmittelindustrie ist sicher auch ein Bereich wo man vieles beeinflussen kann, aber eben ein sehr komplexes Themenfeld.

    man wird nicht umher kommen Gewohnheiten zu ändern um was zu bewirken. beim "Luxus" wie Urlaub und Fliegen geht's leichter.

    Die Nahrungmittelindustrie komplexer als Aerospace? Und in Europa sicher auch wichtiger...hängt ja nix dran an diesem Industriezweig...strategisch völlig unwichtig...und beim Flugzeug anfangen weil man irgendwo anfangen muss. Interessant...warum nicht gleich zurück zur Kleinstaaterei und die Kurfürsten wieder einsetzen? Mobilität auf 50km beschränken, dann kommt man mit der Eselskarre auch überall hin. Ob die Asiaten da allerdings mitspielen? Und die Amerikaner? Und...ach ja, wenn die nicht mitspielen sollten, dann wird das auch nix bringen, dass sie europäische Industrie zerstört ist. Aber hej...einige wird es freuen...

    0

  • Würden sich alle nur die empfohlene Menge Fleisch einverleiben, könnte dies wohl jeder auf der Erde ohne große Änderung. Zudem war ja eher Ischgl ein Hotspot bzgl. Verteilung, und da dürften die meisten wohl mit Auto angereist sein, insofern hat es mit der Fliegerei weniger zu tun.

  • Flugreisen und Urlaub nur noch für Reiche und nicht den Facharbeiter in der Fabrik.

    Als nächstes dann alles rund um‘s Auto verteuern, so daß es auch Luxus wird.

    Der Traum aller Öko-Spinner.

    Es geht nicht nur um die Privatreisen - auch um Warenim- und -exporte. Der Faktor Nachhaltigkeit und Umweltschutz müsste m.E. weitaus mehr in die Preisgestaltung und auch als Steuern einfließen. Keine Ahnung, wie sich das machen lässt - da kann es keine einzelstaatliche Lösung geben. Wenn man sich Produktionsketten anschaut - wenn z.B. Krabben zum Puhlen nach Afrika und zurück geflogen werden - macht da vieles keinen Sinn.


    Dann ist es ggf. auch billiger sich von regional erzeugtem Gemüse zu ernähren... - momentan ist das meist ja das "Luxusgut".


    Aber ich sehe das auch nicht kommen...

    0

  • Hygiene-Vorschriften scheinen da ja wohl zweitrangig beachtet worden zu sein. Oder die verabschieden sich beim Schichtwechsel alle mit Küßchen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Terra X Sendung vom 30.01.2020


    so eine Sendung wäre wohl heute Verschwörungstheorie TV:thumbsup:

    ich empfehle allen mal Sendungen zu schauen von Januar bis mitte März von ARD und ZDF,da war ein Aluhutträger oder VT noch jemand der das

    Virus als Killervirus betitelt hat und panik verbreitet...weil es es nicht schlimmer als die saisonale Grippe...sagt ja auch die Virologin in dieser Sendung.

    Was als ein Wodarg im März sagt und er medial verprügelt wird ist Wochen vorher noch Mainstream!

    und diese Sendung ist nur ein Beispiel,da gibt es dutzende.

    Auch spannend mal Tageszeitungen zu googeln...bis mitte März war Aluhutträger wer das Virus als Killervirus betitelt hat und panik verbreitet....ab lockdown dann wurde es dann umgedreht und wer seine Grundrechte bedroht sieht ist ein Spinner oder Vollpfosten.

    Wer hätte jemals gedacht das Kirchen und Puffs aus dem gleichen Grund geschlossen sind!

  • Welches seriöse Format bezeichnet denn Corona HEUTE als "Killervirus"?


    Und wurde Wodarg nicht gerade dafür "verprügelt", dass er Corona auf "normale" Coronaviren heruntergebrochen hat, von denen die vier bekannten aber nichts mit dem neuen gemein haben?


    Und schließlich: Gab es Mitte Januar schon andere bekannte Hotspots, insbesondere in Europa?

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Gestern auf der Wasn


    mich wundert das dieses We nicht soviel über die Demos mit Rechtspopulisten,Aluhutträgern und Verfassungsfeinden gebracht wird.Der Verfassungsschutz erzählt ja jetzt das die Demos von den Nazis gekappert werden sollen.Wenn ich mir das Video anschaue sehe ich Menschen wie du und ich...seltsam.

    Wer hätte jemals gedacht das Kirchen und Puffs aus dem gleichen Grund geschlossen sind!