Corona - wie reagiert ihr?

  • Deutschland ist wohl auch das einzige Land weltweit in dem man eine Schweigeminute für die Opfer einer Pandemie, die gerade über Wochen unser öffentliches und privates Leben fast komplett runtergefahren hat, rechtfertigen muss.


    In Spanien, das in der Tat deutlich heftiger getroffen wurde, hat gerade eine zehntägige Staatstrauer begonnen. Und hier regt sich wirklich - und auch noch wiederholt - über Schweigeminuten auf.


    :S

  • Deutschland ist wohl auch das einzige Land weltweit in dem man eine Schweigeminute für die Opfer einer Pandemie, die gerade über Wochen unser öffentliches und privates Leben fast komplett runtergefahren hat, rechtfertigen muss.

    Gut, da man es unbedingt so sehen will und auf der einen Seite alle Krankheiten stehen und auf der anderen Seite Corona, dann wird man das immer besonders behandeln. Für mich ist es ein Virus, einziger Unterschied ist eben, dass es kein Medikament und kein Impfstoff gibt. Menschen sterben nun mal, das wird uns auch alle auf unterschiedlichster Art und Weise treffen. Egal, scheinbar reitet man sich mit dem Hinterfragen der Gedenkminute nur weiter in die Scheiße, deshalb lasse ich es jetzt besser.


    fan11885 ich rege mich nicht darüber auf, finde es nach wie vor einfach unangebracht. Es gibt so viel Leid auf der Welt, da muss man einen Virus nicht auch noch vor einem Fußballspiel in den Fokus stellen. Aber so ist die westliche Welt eben, passiert weit weg etwas, das uns nicht treffen wird, dann ist das eben so, gibt es plötzlich die geringste Chance, dass auch wir getroffen werden, ist es ganz schrecklich. Ich sag nur Terroranschlag irgendwo auf der Welt = who cares und Anschlag in Paris, wo dann alle ganz Betroffen sind.

  • fan11885 ich rege mich nicht darüber auf, finde es nach wie vor einfach unangebracht. Es gibt so viel Leid auf der Welt, da muss man einen Virus nicht auch noch vor einem Fußballspiel in den Fokus stellen. Aber so ist die westliche Welt eben, passiert weit weg etwas, das uns nicht treffen wird, dann ist das eben so, gibt es plötzlich die geringste Chance, dass auch wir getroffen werden, ist es ganz schrecklich. Ich sag nur Terroranschlag irgendwo auf der Welt = who cares und Anschlag in Paris, wo dann alle ganz Betroffen sind.


    Aber so ist das doch immer. Und letztlich bei jedem von uns. Der Freund oder Verwandte, den es trifft, nimmt uns mehr mit als der unbekannte Nachbar. Der mehr als der Mitbürger. Usw.


    Hindert dich doch niemand, während der Schweigeminute auch dem Bengali zu gedenken, der vermutlich irgendwann die letzten Tage an Corona gestorben ist. Ich meine, wenn ich für die Pfleger und Ärzte klatsche, klatsche ich auch immer so ein wenig für uns Anwälte mit. :)

  • Ich meine, wenn ich für die Pfleger und Ärzte klatsche, klatsche ich auch immer so ein wenig für uns Anwälte mit. :)

    es gibt ja auch genug die bei einer Flugzeuglandung klatschen...

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • Mit der Schweigeminute, der ein oder andere versteht es wohl falsch? Wenn der Sport es macht ist das ein Zeichen von Respekt, sicher ok. Macht die Politik es, ich kann es gar nicht beschreiben. Schutzmaterial fehlt immer noch, es sterben also immer noch Kollegen aus diesem Grund:


    https://www.aerztezeitung.de/P…CJKRgKLLhFqfry1DzK3iz_p2k



    Die Christen der CDU/CSU möchten den Mindestlohn für die, die in der Krise gearbeitet haben aushebeln, wie auch die Arbeitzeitregelungen. ( in der Pflege schon geschehen, nicht mehr rückgängig gemacht!)


    https://www.fr.de/wirtschaft/c…PWgCLuBfefYVHJjAgKqCN7Wuc


    Einzelne Krankenhäuser machen auch mit diesen Maßnahmen schon wieder Gewinn:


    https://www.aerzteblatt.de/nac…qVIYCpbNj7qpDUsx583atMqps


    So nee Sache mit den Schweigeminuten, es kommt sehr drauf an wer sie macht! Ob man über die Schweigeminute diskutieren muss, ich weiss es nicht. Man sollte sich aber überlegen was passiert wenn eine zweite Welle käme ( was ich nicht glaube) und die CDU das alles so umgesetzt hat bis dahin, die benötigten Leute dann aber sagen, nee, diesmal nicht? Übrigens, die Lufthansa lehnt die Bedingungen für die Staatshilfen ab. Wetten die werden geändert und Lufthansa setzt sich durch?

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Also, wenn er den Bus von knapp 1000 km/h auf null runterbremst, dann klatsch' ich.

    Sein Job ist letztlich dennoch nicht weniger wert, Verantwortung für Passagiere hat er auch und vom Straßenverkehr sagt man auch, er sei nicht gänzlich ungefährlich.


    Als Witz fänd ich deinen Kommentar sogar lustig, aber bei dir kann ich den Humor schlecht einschätzen.;)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Na, wenn wir nichts Besseres mehr zu tun haben, als uns über mehr oder weniger angebrachte Schweigeminuten und mehr oder weniger angebrachten Applaus zu echauffieren, haben wir definitiv das Gröbste überstanden.:)

  • Am 8. Juni dürfen in SH wieder alle Kinder in die Grundschule. Auch die Abstandsregel wird dort aufgehoben, da Kinder die Lehrer als Bezugsperson brauchen. Kontaktbeschränkungen aber in der Schule geht alles klar, das ist auch nice. Als Lehrer würde ich mich leicht verarscht fühlen.

  • Und Heinsberg? Karneval und Bundeliga?

    Rückkehrer aus den Skigebieten (vor allem Ischgl) verbunden mit dem anschließenden Karneval als Superspreader (vor allem Heinsberg). Fertig ist deine Virenschleuder im großen Stil.


    Aber was willst du mit der Bundesliga?

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Am 8. Juni dürfen in SH wieder alle Kinder in die Grundschule. Auch die Abstandsregel wird dort aufgehoben, da Kinder die Lehrer als Bezugsperson brauchen. Kontaktbeschränkungen aber in der Schule geht alles klar, das ist auch nice. Als Lehrer würde ich mich leicht verarscht fühlen.

    Die Argumentation mit den Lehrenden als Kontaktpersonen ist ja klar, aber wieso muss man da dann wirklich alles sein lassen? Die Lehrenden können doch, wenn sie sich an einen Tisch eines Schülers oder einer Schülerin begeben, eine Maske aufsetzen. Das jeweilige Kind einfach auch. Sollte doch kein Problem darstellen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich fand die Details zur Verbreitung des Virus aus diesem Bericht gestern sehr interessant - Achtung, ist aber wieder auf Englisch.


    https://www.weforum.org/agenda…risk-catching-virus-germs


    Die ganzen pauschalen Warnungen und Einschränkungen halte ich für semigut - für viele Lebensbereiche viel zu eng, wo wenig passieren kann - und dort zu wenig griffig, wo die Gefahr (auch wenn die Wahrscheinlichkeit recht klein ist, dass es einen Virusträger gibt) sehr hoch ist.


    Wenn ich die RKI-Ziffer von 0,7 richtig interpretiere, ist es ja so, dass meist gar keiner einen anderen infiziert - aber dann einer der Infizierten wegen den Umständen eher viele.

    0