Neue Regeln

  • Ich sehe den Vorteil eher darin, dass man dann den 3. Wechsel schon früher machen kann, insbesondere dann, wenn man Wechsel wegen Verletzungen schon früher machen musste.

    0

  • Zu den Tests.

    Ich bin da eher Traditionalist.

    Wenn überhaupt Änderungen, dann muss diese aber 1000%igen Vorteil/Fortschritt bringen.

    Deswegen als einzige Änderung die Netto-Spielzeit 👍...aber in einer anderen Variante: Bisher:

    Schiedsrichter zeigt z.B. 5 Minuten Nachspielzeit an. Daraufhin wird im Normalfall noch 100 mal gewechselt und 12 Spieler plus Trainer haben einen Wadenkrampf... und die Netto-Nachspielzeit tendiert gegen 0 weil die Schiries das nicht geregelt bekommen, einfach entsprechende Spielzeit hinzuzufügen - so ist es bisher.

    In dieser Nachspielzeit würde ich die besagte Zeit anhalten (Netto).

    Damit wäre viel gewonnen.🤔

  • Finde ich gut. Kommt uns in zweierlei Hinsicht entgegen: Einerseits können wir unseren (wahrscheinlich weiterhin relativ schmalen) Kader gut entlasten, z. B. bei ca. 90% der Heimspiele, wenn es nach 60 Minuten 3:0 für uns steht. Da können wir ordentlich durchwechseln. Und zweitens werden so zwangsläufig Campusspieler immer wieder zu Einsätzen kommen. Finde ich gut, dass man die Regel in die neue Saison mitnimmt.

  • Finde ich gut. Kommt uns in zweierlei Hinsicht entgegen: Einerseits können wir unseren (wahrscheinlich weiterhin relativ schmalen) Kader gut entlasten, z. B. bei ca. 90% der Heimspiele, wenn es nach 60 Minuten 3:0 für uns steht. Da können wir ordentlich durchwechseln. Und zweitens werden so zwangsläufig Campusspieler immer wieder zu Einsätzen kommen. Finde ich gut, dass man die Regel in die neue Saison mitnimmt.

    Grade wir brauchen das ja mit den drei Wettbewerben. Wir sind da eh immer benachteiligt.