26. Spieltag: Union Berlin - FC BAYERN 0:2

  • es ist vorallem auch für die anderen abstiegskandidaten wie werder bremen ein nachteil. die spielen z.b. ohne fans zuhause, während union vor voller hütte ran darf. wettbewerbsverzerrung vom feinsten.

    Aber an anderer Stelle singen sie dann alle das Hohelied von sportlicher Fairness...es ist zum Kotzen. Fünf Stück sollen sie dafür bekommen und fortan keinen Punkt mehr holen.

  • Auch wenn es so wäre, müssen wir Angst vor Union haben???


    Ist es schon so weit gekommen, dass wir Angst vor einem Aufsteiger haben müssen?


    Kommt mir gerade so vor, wenn ich diesen Thread hier lese.


    Wo ist denn hier das mia san mia???

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Hat doch mit Angst nix zu tun. Es soll fair bleiben.

  • Hat doch mit Angst nix zu tun. Es soll fair bleiben.

    Ok, da gebe ich dir schon recht.

    Dann ist eben der DFB gefordert, an diesem Spieltag dann alles Geisterspiele (wegen der Fairness) und die restlichen Spiele alle absagen.

    Wird meiner Meinung nach, wenn das mit dem Virus so weitergeht, eh kommen.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Dieser feine Herr Spahn sitz in Berlin in seinem Glashaus, empfiehlt das alle Veranstaltungen über 1000 Leute abgesagt werden sollen. Aber Union Berlin bekommt die Freigabe das sie vor Publikum antreten dürfen.. Finde den Fehler..

    0

  • Dieser feine Herr Spahn sitz in Berlin in seinem Glashaus, empfiehlt das alle Veranstaltungen über 1000 Leute abgesagt werden sollen. Aber Union Berlin bekommt die Freigabe das sie vor Publikum antreten dürfen.. Finde den Fehler..

    Nennt sich Föderalismus...hat manch gute Seiten, ist in Krisensituationen aber im höchsten Maße unpraktikabel.

  • Dieser feine Herr Spahn sitz in Berlin in seinem Glashaus, empfiehlt das alle Veranstaltungen über 1000 Leute abgesagt werden sollen. Aber Union Berlin bekommt die Freigabe das sie vor Publikum antreten dürfen.. Finde den Fehler..

    Da müsste jetzt der DFB endlich mal eine klare Linie haben.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Dieser feine Herr Spahn sitz in Berlin in seinem Glashaus, empfiehlt das alle Veranstaltungen über 1000 Leute abgesagt werden sollen. Aber Union Berlin bekommt die Freigabe das sie vor Publikum antreten dürfen.. Finde den Fehler..

    Das hat mit Jens Spahn nichts zu tun. Die Erlaubnis erteilt das Bezirksamt Köpenick.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Dieser feine Herr Spahn sitz in Berlin in seinem Glashaus, empfiehlt das alle Veranstaltungen über 1000 Leute abgesagt werden sollen. Aber Union Berlin bekommt die Freigabe das sie vor Publikum antreten dürfen.. Finde den Fehler..

    Unwissenheit gepaart mit Hysterie ergeben dann unsinnige Posts wie deinen hier. Nicht dein erster

  • Sie haben keine Freigabe. Es gibt keine Freigabe weil es kein Verbot gibt sondern nur eine Richtlinie.

    Ich sags's mal so, wer zu dieser Massenveranstaltung hingeht, sorry, aber der hat keinen Grips in der Birne.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Der Stadtbezirk Treptow Köpenick hat die Entscheidung getroffen , sie sind der Meinung alles hätte der Verein im Griff. Meine persönliche Meinung ist es geht ihnen nur um die Kohle vielelicht sitzt der Bürgermeister im VIP

    0

  • Ich könnte Wetten das nach unserem Spiel der Laden da auch dicht gemacht wird


    Ok, da gebe ich dir schon recht.

    Dann ist eben der DFB gefordert, an diesem Spieltag dann alles Geisterspiele (wegen der Fairness) und die restlichen Spiele alle absagen.

    Wird meiner Meinung nach, wenn das mit dem Virus so weitergeht, eh kommen.

    da würde ich nicht dagegenhalten.. eine absolute Sauerei

    es ist vorallem auch für die anderen abstiegskandidaten wie werder bremen ein nachteil. die spielen z.b. ohne fans zuhause, während union vor voller hütte ran darf. wettbewerbsverzerrung vom feinsten.

    stimmt.. das hat mit sportlich fair absolut nix zu tun.. da muss die DFL einschreiten.. ghet gar nicht so ein Verhalten

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Der Stadtbezirk Treptow Köpenick hat die Entscheidung getroffen , sie sind der Meinung alles hätte der Verein im Griff. Meine persönliche Meinung ist es geht ihnen nur um die Kohle vielelicht sitzt der Bürgermeister im VIP

    Es geht echt nur um Kohle. Gerade für Vereine wie Union wo Zuschauereinnahmen essentiell (und längst verplant) sind. Lächerlich dass sie als einziger Club nicht an die Gesellschaft denken.

    0

  • Das hat mit Jens Spahn nichts zu tun. Die Erlaubnis erteilt das Bezirksamt Köpenick.

    das mag rechtlich bzw. Ordnungstechnisch auch so (alles) korrekt sein.. nur „fair“ geht anders.. ich bleibe dabei: alle komplett ohne Zuschauer oder alle mit“.. alles andere ist doch echt verrückt.. SGE wartet ja auch noch ab und will vor Zuschauern spielen.. zum würgen..

    DEL hat Play Offs abgesagt..

    einfach jetzt auch machen.. kein Meister, akt Tabelle als Quali für die int. wettbewerbe und keinen Absteiger.. nur 2 Aufsteiger aus Liga 2 und nächste Saison mit 20 Teams starten.. und fertig ist

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • das mag rechtlich bzw. Ordnungstechnisch auch so (alles) korrekt sein.. nur „fair“ geht anders.. ich bleibe dabei: alle komplett ohne Zuschauer oder alle mit“.. alles andere ist doch echt verrückt.. SGE wartet ja auch noch ab und will vor Zuschauern spielen.. zum würgen..

    DEL hat Play Offs abgesagt..

    einfach jetzt auch machen.. kein Meister, akt Tabelle als Quali für die int. wettbewerbe und keinen Absteiger.. nur 2 Aufsteiger aus Liga 2 und nächste Saison mit 20 Teams starten.. und fertig ist

    Darum geht es mir nicht. Es geht mir darum, dass diese Entscheidung mit Jens Spahn nichts zu tun hat.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!