Boateng Strafe

  • rekapitulieren wir mal,
    Jerome boateng fährt zu seinem Sohn, weil es ihm nicht gut geht (Coronavirus geistert überall rum) und dafür bekommt er eine Geldstrafe ??
    Das bedeutet, der Fc Bayern möchte suggerieren, das seine Spieler, seine Mitarbeiter, die Fans, sprichwörtlich alle Menschen, ihre Familien und ihre Kinder im Stich lassen sollen,? das erwartet der Fc Bayern von seinen Leuten....?

    Sagt mal gehts noch ? Habt ihr noch alle Tassen im Schrank? Regnet es bei euch da oben rein ? Seit ihr nicht mehr ganz dicht ?


    In dieser Stunde ist es mir zum ersten Mal passiert, ich schäme mich Bayern Fan zu sein!

    Es ist traurig das intelligente Menschen in so einem Fall, den Entschluss fassen so ein Zeichen setzen zu wollen, Unabhängig wie das Verhältnis zwischen Boateng und Vereinsführung ist, sowas darf man nicht machen...

    Das ist kein Zeichen welches der Fc Bayern setzten darf.

    Mann muss immer für seine Familie da sein, Tag und Nacht immer und Mann muss alles für sie tuen, alles ! Ich wäre zu meinem Sohn gelaufen hätte er nach mir gerufen, nicht nur ich, sondern jeder anderer, der normal da oben ist, würde das gleiche tun...


    Der Fc Bayern bzw. Die Menschen die diese Strafe ausgesprochen haben, sollten sich bei den Fans, bei Boateng und insbesondere bei dessen Sohn ( der jetzt ein schlechtes Gewissen hat weil er sein Vater gerufen hat ) entschuldigen !!

    Aber eine fette Entschuldigung bitte...

    Traurig ganz traurig Leute...

  • Vorsicht an der Bahnsteigkante,der Löschzug aus Modhausen fährt demnächst ein!

    Wer hätte jemals gedacht das Kirchen und Puffs aus dem gleichen Grund geschlossen sind!