27. Spieltag: FC BAYERN - Eintracht Frankfurt 5:2

  • Zum Spiel zurück - mit Goretzka , ohne Thiago, darf gegen Frankfurt keine Rolle spielen ! Das Hinspiel steckt bei vielen noch im Kopf, unter anderem deshalb wird es ein deutliches 5:0 !!!!

  • Du kannst die aktive Teilnahme am Spiel doch nicht an den paar Punkten festmachen. Beobachte mal das Spiel der beiden ohne Ball, während wir im Ballbesitz sind... Und dann wirst auch du zum Schluss kommen, wo der riesige Unterschied zwischen beiden liegt und in welcher Form Müller soviel mehr für unser Spiel tut.

  • Es geht aber doch gar nicht um Goretzka oder Müller.


    Da ist sie Sache doch recht klar.


    Müller ist Stammspieler auf der 10, Goretzka sein erster Ersatz.




    Die Frage für morgen ist eher, ob ein anderer Spieler neben Kimmich mehr Sinn macht.


    Tolisso hat in den letzten Monaten nicht überzeugt. Cuisance hat bisher keine Rolle gespielt.


    Flick ist mMn keiner, der große Experimente anfängt, deshalb rechne ich mir der verlässlichen Variante Goretzka. Da weiß man (im Gegensatz zu Cuisance, der grundsätzlich als Spielertyp natürlich näher an Thiago dran wäre, bei dem es aber auch völlig nach hinten losgehen kann) was man bekommt (Torgefahr und Lautstärke) und was nicht (größere Beteiligung am Spielaufbau).



    Ich hätte nix dagegen Cuisance die Chance zu geben. Wird aber halt höchstwahrscheinlich nicht passieren.

    0

  • Naja, ist ohne Zuschauer nicht ganz so wichtig, da hört man auch die leiseren Spieler 😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Du kannst die aktive Teilnahme am Spiel doch nicht an den paar Punkten festmachen. Beobachte mal das Spiel der beiden ohne Ball, während wir im Ballbesitz sind... Und dann wirst auch du zum Schluss kommen, wo der riesige Unterschied zwischen beiden liegt und in welcher Form Müller soviel mehr für unser Spiel tut.

    Das Müller DER unumstrittene Leader ist und er in der Gesamtheit vor Goretzka liegt, bestreitet niemand ernsthaft.

    Ich habe den Vergleich mit Müller aber absichtlich gewählt, weil hier teilweise, in Anlehnung an deine Argumente, viel weiter gegangen wird.

    Es wird teilweise so getan, als ob er überhaupt keine Bälle will, und wenn er mal einen hat, kein Pass über 1,80 m ankommt.

    So kommt es wenigstens bei mir rüber.

  • Meine Intention war es auch 4-3-3 spielen zu lassen, mit Müller UND Goretzka.

    Bei unseren 4-3-3 mutieren M + G immer zu 2 10ern, wenn wir den Ball haben.

    Eigentlich für beide gut.

  • Und genau das ist das Problem. Goretzka lässt seinen Nebenmann in dieser Konstellation gerne im Regen stehen, da er oft schlecht und zu hoch positioniert ist. Kimmich hat dann ein riesiges Feld alleine zu verantworten und der Spielaufbau läuft alleine über ihn.

  • Und genau das ist das Problem. Goretzka lässt seinen Nebenmann in dieser Konstellation gerne im Regen stehen, da er oft schlecht und zu hoch positioniert ist. Kimmich hat dann ein riesiges Feld alleine zu verantworten und der Spielaufbau läuft alleine über ihn.

    War doch deutlichst zu sehen in einigen Spielen in dieser Konstellation, da hat Müller wie verrückt mit nach hinten gearbeitet und war überall während Goretzka vorne spazieren ging.

    #KovacOUT

  • gibt es eigentlich keinen Interessenten für Goretzka? Immo ein verschwendeter Kaderplatz.

    Falsch. Das ist alles andere als ein verschwendeter Kaderplatz. Ganz im Gegenteil. Goretzka ist ein perfekter Rotations-/Rollenspieler. Das meine ich nicht negativ, sondern ist sogar als Lob zu verstehen. Wir haben es jetzt seit 2013 selbst jahrelang selbst mit erleben müssen, was es heißt, wenn die Mannschaft ab Kaderplatz 11 nicht mehr die nötige Qualität mitbringt. Natürlich waren da bei uns schon Extremsituationen dabei, ändern aber nichts an der grundlegenden Thematik. Eine "erste" Elf ist immer nur so gut, wie ihre Rotationsspieler in der zweiten Reihe, da diese ihnen die nötigen Pausen etc. verschaffen können. Daher sind das für mich auch die verkappten Helden unseres 2013er Teams.


    Bitte solche Rollen nicht kleiner reden, als sie sind.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • So weit würde ich dann nicht gehen. Als Kaderspieler finde ich schon wertvoll, allerdings sehe ich in ihm auch nur eine Alternative zu Müller. Und sollte man Havertz holen, herrscht hier ein Überangebot.


    Goretzka ist aber noch jung und kann an sich arbeiten. Klar, aus ihm wird nie der Ballmagnet und Taktgeber. Das muss man im Blut haben. Er muss sein Spiel auf der Acht ändern, um hier dauerhaft ein ernsthafter Konkurrent zu werden. Aber das ist definitiv im Rahmen des Möglichen.

  • Havertz wird aber wohl diesen Sommer nicht kommen.


    Also reicht es erstmal, wenn Goretzka ein guter BU für Müller ist.


    Sollte Havertz 2021 kommen, dann kann man die Situation neu bewerten und schauen ob Goretzka sich weiterentwickelt hat.

    0

  • Havertz wird aber wohl diesen Sommer nicht kommen.


    Also reicht es erstmal, wenn Goretzka ein guter BU für Müller ist.


    Sollte Havertz 2021 kommen, dann kann man die Situation neu bewerten und schauen ob Goretzka sich weiterentwickelt hat.

    Goretzka sieht sich aber nicht als Backup sondern als Stammspieler. Seinen Unmut darüber hat er ja auch schon kundgetan.

    Meine Idealvorstellung wäre ihn in einem Deal mit Havertz zu verrechnen.

    #KovacOUT

  • Goretzka sieht sich aber nicht als Backup sondern als Stammspieler. Seinen Unmut darüber hat er ja auch schon kundgetan.

    Meine Idealvorstellung wäre ihn in einem Deal mit Havertz zu verrechnen.

    ich würde ihn gern mit Sabitzer verrechnen. Wäre ein Nullsummengeschäft und wir hätten endlich Power im Mittelfeld

  • Und genau das ist das Problem. Goretzka lässt seinen Nebenmann in dieser Konstellation gerne im Regen stehen, da er oft schlecht und zu hoch positioniert ist. Kimmich hat dann ein riesiges Feld alleine zu verantworten und der Spielaufbau läuft alleine über ihn.

    Da ist es eigentlich des Trainers Sache, das zu sehen und ihn dementsprechend einzustellen.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Trotz Geisterspiel und allem drumherum-einfach wieder schön wenn man weiß Samstag 15.30/18.30Uhr rollt der Ball.

    Alles richtig gemacht-dieses elende Gejammer im Vorfeld war mal wieder typisch deutsch.

    Anstatt sich zu freuen über Möglichkeiten und Konzepte wird gemeckert und Neid geschürt von Politik und anderen „Experten“ in Talkshows.

    #KovacOUT

  • Da ist es eigentlich des Trainers Sache, das zu sehen und ihn dementsprechend einzustellen.

    Die meisten Trainer sehen ihn halt bei Weitem nicht so negativ , wie das hier der Fall ist.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind