27. Spieltag: FC BAYERN - Eintracht Frankfurt 5:2

  • Mal so ne Frage am Rande...warum gibt es eigentlich bei Spielen, in denen eine Mannschaft am Ende deutlicher führt, immer exakt 0 Minuten Nachspielzeit?

    Da musst du den DFB fragen. Jeden Sommer wollen sie uns erzählen, dass man die Schiedsrichter darauf hingewiesen habe, dass Nachspielzeit respektiert und daher ordentlich umgesetzt werden soll. Es wird aber nie gemacht. In der Bundesliga richtet sich die Nachspielzeit nach dem Spielstand. Das hat man wirklich exklusiv. Kann auch kein Zufall sein, da das alle deutsche Schiris so handhaben und das auch seit Jahren.

    In der CL machen die selben Schiris das aber nicht. Da wird nachgespielt. Die UEFA sieht das offenbar nicht so locker wie der DFB.

    0

  • Bin jetzt wirklich mal gespannt, wie es Dienstag läuft. Aber bei der Konterqualität des BVB wird es nicht einfach. Ich hoffe, wir konzentrieren uns auf die Defensive, ein Punkt würde in Dortmund reichen.


    Ich denke das sollte unser Plan sein.

    Wir sollten denen nicht in die Karten und (zu) offensiv spielen.

    Wenn die das Spiel über die Positionen aufziehen müssen, haben die nicht allzu viel zu bieten.

    Deren Stärke sind die Konter.

    Also sichern und über die Kompaktheit nach vorne spielen, dann sollte es zumindest für nen Punkt reichen und damit könnte ich sehr gut leben.

  • In der CL machen sie das aber nicht. Da wird nachgespielt. Die UEFA sieht das offenbar nicht so locker wie der DFB.

    Daran sieht man halt auch warum der Videobeweis in Deutschland niemals problemlos funktionieren wird. Die Schiris benutzen ja nicht mal ihre Armbanduhren obwohl sie es eigentlich müssen.

    0

  • Ich mach mal einen ganz abwegigen Vorschlag: Coman links, Gnabry rechts:/

    Wird Auswärts beim BVB nicht kommen. Flick wird da mit kimmich Thiago und Goretzka spielen. Vorne dann Lewandowski Müller + Gnabry oder coman

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bin jetzt schon auf die Aufstellung am Dienstag gespannt. Coman und Perisic konnten sich heute nicht empfehlen. Könnte mir vorstellen das Müller wieder über den Flügel kommt obwohl man heute eigentlich wieder gesehen hat wo er hingehört.

    Bitte nicht, warum sollen wir uns selbst schwächen und Müller von seiner Paradeposition abziehen?

    #KovacOUT

  • Ohne Thiago im Zentrum war es eine gute Leistung. Hätten auch mehr Tore sein können. Groß abgefallen ist kaum jemand.


    Macht Spaß wie der FC Bayern auftritt. Freue mich auf Dienstag:thumbsup:

    0

  • offensiv sah das heute schon wieder ganz ordentlich aus. die defensive bereitet mir allerdings sorgen mit blick auf den dienstag.

    gegen dortmund werden wir 90 minuten +x pressing spielen müssen, wenn wir dort als sieger vom platz gehen wollen.


    hoffentlich ist dann auch thiago wieder dabei und gnabry statt perisic in der startelf.

  • Ein Punkt muß am Dienstag her, aber als FCB muß man da hinfahren und 3 Punkte anvisieren.

    Dann wäre die Meisterschaft durch.

    Dortmund hat doch viel größeren Druck, die müssen gewinnen und wissen genau, daß bei einer Niederlage alles vorbei ist.

    #KovacOUT

  • Ein Punkt muß am Dienstag her, aber als FCB muß man da hinfahren und 3 Punkte anvisieren.

    Dann wäre die Meisterschaft durch.

    Dortmund hat doch viel größeren Druck, die müssen gewinnen und wissen genau, daß bei einer Niederlage alles vorbei ist.


    ich hoffe einfach nur, dass wir dort nicht zu gehemmt spielen, so nach dem motto: "hauptsache hinten steht irgendwie die null und dann schauen wir mal."
    wir konnten noch nie mit angezogener handbremse spielen.

    am dienstag sollten wir trotzdem zusehen, dass wir mindestens einen punkt holen. verlieren verboten, ansonsten werden die nächsten wochen nochmal richtig brenzlig.

  • Wann in den letzten Jahren war das denn der Fall?

    Die letzten BuLi-Spiele auf tabellarischer Augenhöhe waren wir doch in der Regel immer total konzentriert und auch effizient.

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Wir haben jetzt 80 Tore geschossen! Wenn ich den Schnitt nehme, kommen wir heuer auf 100 Tore.

    Zumindest scheint das absolute Bestmarke zu sein, jedenfalls haben wir auch unter Jupp oder Pep nie so viele Tore nach 27 Spielen gehabt, und auch in der einzigen >100 Tore-Saison 71/72 hatten wir weniger.

  • Zumindest scheint das absolute Bestmarke zu sein, jedenfalls haben wir auch unter Jupp oder Pep nie so viele Tore nach 27 Spielen gehabt, und auch in der einzigen >100 Tore-Saison 71/72 hatten wir weniger.

    Wir haben noch Düsseldorf, Freiburg, Bremen, Wolfsburg. Alles Gegner wo man 3 bis 5 machen kann.

    Gegen bvb, Leverkusen und Gladbach natürlich schwerer.


    Könnte vielleicht mit 100 klappen.


    Wenn man sieht wie viele Spiele wir in der Hinrunde die Chancen nicht genutzt haben.... Da hätten wirklich 100 bis 110 geklappt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vielleicht sollten wir uns erst mal Gedanken über die Punkte machen - und erst dann über die Tore.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Vielleicht sollten wir uns erst mal Gedanken über die Punkte machen - und erst dann über die Tore.

    Wir haben 4 Punkte vor und werden höchstens ein Spiel nicht gewinnen. Da brauch ich mir keine Gedanken um Punkte machen.

    Zumal auch der bvb nicht alles gewinnen wird.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wir haben 4 Punkte vor und werden höchstens ein Spiel nicht gewinnen. Da brauch ich mir keine Gedanken um Punkte machen.

    Zumal auch der bvb nicht alles gewinnen wird.

    Dann ist ja alles gut!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Mal so ne Frage am Rande...warum gibt es eigentlich bei Spielen, in denen eine Mannschaft am Ende deutlicher führt, immer exakt 0 Minuten Nachspielzeit?

    Da die Nachspielzeit kein Muss, sondern eine Empfehlung ist, kann jeder Schiri selbst entscheiden, ob entweder nachgespielt wird oder ihn die zweite Corona-Welle erwischt...schnell nach Hause eben. 😉