Sa. 30.05:. 14:00 Uhr: Ingolstadt - BAYERN AMATEURE

  • Auch bei den Amateuren geht es in diesem Monat weiter. Hier die offizielle PM vom FC Bayern:


    Die 3. Liga nimmt ab dem 30. Mai den Spielbetrieb nach der Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie wieder auf. Für die Amateure des FC Bayern geht es beim Re-Start zum FC Ingolstadt (Samstag, 30. Mai, 14 Uhr). Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

    Durchgängig englische Wochen geplant

    Im Anschluss an den ersten Spieltag nach der fast dreimonatigen Spiel-Pause folgen durchgehend englische Wochen. Das erste Heimspiel der Reserve des Rekordmeisters findet am Mittwoch, 3. Juni, um 19 Uhr gegen Preußen Münster statt. Die weiteren Terminierungen werden in den kommenden Tagen bekanntgegeben. Beendet werden soll die Drittliga-Saison mit dem 38. Spieltag am 4. Juli.

    „Wir freuen uns, dass wir grünes Licht für die sportliche Fortführung der Saison in der 3. Liga bekommen haben. Wir werden mit allem Nachdruck auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln und -Vorschriften achten und auch unsere Mannschaft nochmal intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen“, sagt Campus-Leiter Jochen Sauer.

    Positive Bescheide zahlreicher Bundesländer

    Die Rückkehr in den Spielbetrieb der 3. Liga erfolgt unter Berücksichtigung der politischen Verfügungslagen. In zahlreichen Bundesländern liegen positive Bescheide für die Wiederaufnahme vor. Der Saisonfortsetzung zugrunde liegt das Hygienekonzept, das DFB und DFL gemeinsam für alle Profiwettbewerbe im deutschen Fußball erarbeitet haben und das in der Bundesliga sowie 2. Bundesliga bereits entsprechend zur Anwendung kommt.



    https://fcbayern.com/de/news/2…-am-30.-mai-in-ingolstadt

  • Fällt vielleicht nicht ganz so auf, aber Stiller ist echt stark für sein Alter. Bestätigt auch den Eindruck der letzten Spiele und weshalb er sich nun bei den Amas festgespielt hat. Der spielt wie ein 29 Jähriger mit 300 Pflichtspielen. Sucht auch mal die schwierigere Lösung, spielt aber trotzdem extrem präzise und sicher. Kann mir vorstellen, dass er den Fein-Weg gehen wird. Vermutlich der Talentierteste von denen, die da gerade auf dem Platz stehen.

  • Richards in die IV zu ziehen, war echt genau der richtige Move. Als RV stagnierte er schon stark irgendwann, da war das Ende der Fahnenstange erreicht. Aber als IV macht er das echt gut. Man merkt auch, dass der praktisch beidfüßig ist und auch mit links ne super Spieleröffnung hat. Der hat sich auf jeden Fall gemacht. Bei unseren Profis wird der keine Karriere machen, aber mindestens zweite Liga kann ich mir schon vorstellen.