Leroy Sané

  • War schon vernünftig, sich um den bestmöglichen Spieler zu kümmern.


    Das Spiel gestern war jetzt auch keine bahnbrechende Erkenntnis, das ist halt der Spieler Leroy Sané. Das ist das, was man von ihm kennt. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass er plötzlich schon so weit ist. Seine Auftritte beim DFB waren ganz anders, aber das zeigt dann halt auch, wie wichtig es ist, dass die Mannschaft um einen herum funktioniert. Sowas beflügelt dann und ist wahrscheinlich nach der langen Pause genau das, was Sané nun benötigt. Da wird er sicherlich weiterhin aufblühen.


    Trotzdem muss man natürlich vorsichtig sein. Der wird auch nach der langen Pause sicherlich den ein oder anderen Durchhänger haben. Aber das gestern war natürlich absolut vielversprechend. Ich mag diesen Spielertypen einfach extrem. Das ist einfach effizient und spektakulär.

  • Sollten die beiden 7 + 10 von (größeren) Verletzungen verschont bleiben, glaube ich, dass sie Robbery toppen können!

    Na warten wir mal ab. Das was die beiden über Jahre bzw. fast einem Jahrzehnt gezeigt haben, ist schon aller höchstes Niveau und historisch. Alleine die Konstanz bei Treffern, Vorlagen und Spielentscheidungen...

  • Ich habe den Transfer von Sané zu uns kritisch gesehen und erlaube mir auch jetzt noch grundsätzlich eine gehörige Portion Skepzis.

    Gestern aber hat Sané vieles richtig gemacht, was ich mir nicht recht vorstellen mochte: Er war nicht nur in der erwarteten Art und Weise pfeilschnell, sondern hat auch das Pressing mit getragen, wie von Flick gefordert defensiv mitgeholfen, und vor allem uneigennützig gespielt. Von Selbstgerechtigkeit keine Spur, auch nicht nach der Auswechselung. Sein seliges Lächeln danach hatte er sich redlich verdient.

    Und seine Ballbehandlung und Übersicht? Respekt! Da bietet Sané in einem Spiel mehr, als Coman in drei, und zeigt, dass er wirklich der Unterschiedsspieler sein kann, als der er geholt wurde!

    0

  • Du musst nun nicht in einem Beitrag Sané entschuldigend loben und dann gegen Coman austeilen.

    Können wir uns nicht einfach nur freuen, dass wir drei tolle Winger haben? Erst recht, wenn einer gerade so ineffektiv ein CL-Finale entschieden hat?

    0

  • Können wir uns nicht einfach nur freuen, dass wir drei tolle Winger haben? Erst recht, wenn einer gerade so ineffektiv ein CL-Finale entschieden hat?

    Natürlich können und dürfen wir uns freuen! Coman hat sich mit seinem Finaltor unvergesslich gemacht, vergleichbar mit Arjen! Heißt das aber für Dich, dass keine Kritik mehr geäußert werden darf?? Coman ist jetzt nicht sakrosankt durch sein Tor!

    Übrigens ging mein Einwand weniger gegen Coman, dessen Schwächen im Zuspiel, aber auch im Abschluss schon mehrfach thematisiert wurden! Vielmehr sollte er als Anerkennung dienen, um deutlich zu machen, dass Sané im Schalke-Spiel diesbezüglich deutlich effektiver war und bei mir dementsprechend einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat. Es wird auch Spiele geben, wo es anders herum läuft!

    0

  • mit LH als Partner war es schwer. Aber was mich enttäuschte, war die fehlende Intensität in Zweikämpfen und beim Pressing. Gefühlt nie auf optimale Betriebstemperatur, die für einen Arbeitssieg notwendig ist, gekommen. Bei dem Schiri konnte es nur über Arbeit sein HF hat gut reagiert.


    Nach dem tollen Schalke Spiel von ihm, hatte ich mehr erwartet.

    Wird noch kommen.

    0

  • sehr enttäuschend. Er kann nach so langer Pause weder physisch noch psychisch am Limit sein.


    Fehlende Konzentration und Überheblichkeit sollten in diesem Stadium nicht einschleichen.


    Ständig 0% Pässe durch die Mitte versucht und bei dem für jeden offensichtlichen Konter spielt er den Pass in die Mitte nicht. So nach dem Motto, den mach ich selber.


    Und die Ausrede, er kennt die Eigenschaften der Kollegen noch nicht gut genug, kann er im Falle von dem pfeilschnellem NM Kollegen Gnabry auch nicht bringen.


    Da gibt es Gesprächsbedarf HF....Angefangen damit, dass S11 wie bei Pep keine Selbstverständlichkeit ist, sondern leistungsbezogen entschieden wird.

    0

  • Meine Fresse, das ist schon wieder dermaßen drüber. Statt Thiago wird nun also Sané ins Fadenkreuz genommen. Fehlt nur noch der Verweis auf Werner, der der bessere Winger wäre.

  • Meine Fresse, das ist schon wieder dermaßen drüber. Statt Thiago wird nun also Sané ins Fadenkreuz genommen. Fehlt nur noch der Verweis auf Werner, der der bessere Winger wäre.

    Blauer Balken und fertig.


    Man weiß doch von wem es kommt.


    Sane war heute mit Sicherheit nicht der Schlechteste bei uns und mit mehr Spielpraxis wird er auch noch besser werden.


    Ich bin bisher zufrieden mit ihm. Mehr als das, was er aktuell liefert konnte man nach der langen Verletzung nicht erwarten.

    0

  • Meine Fresse, das ist schon wieder dermaßen drüber. Statt Thiago wird nun also Sané ins Fadenkreuz genommen. Fehlt nur noch der Verweis auf Werner, der der bessere Winger wäre.

    Man erkennt da auch mal wieder ein Muster.


    Was soll's, der Kerl hat ein Jahr nicht gespielt und findet sich gerade bei uns zurecht. Dazu war das ein absolutes Kollektiv-Versagen. Wenn er nun das nächste Bauernopfer von 1-2 Usern wird, okay. In der Regel ist das ja ein gutes Omen, siehe Thiagos Leistungen und Comans CL-Finaltor :)

  • Meine Fresse, das ist schon wieder dermaßen drüber. Statt Thiago wird nun also Sané ins Fadenkreuz genommen. Fehlt nur noch der Verweis auf Werner, der der bessere Winger wäre.

    Unzählige 0% Passversuche durchs Zentrum. Übersicht oder Lichtblick sieht ander aus.


    Der Unsinn mit den Premier League Spielern ist ein Zeugnis von Eintönigkeit und fehlender Argumente.


    Wenn ihr in heute ein wenig besser als Gnabry und Zirzee seht, wäre es immer noch eine schlechte Leistung.

    0

  • Ich wage jetzt mal eine Prognose:


    Wenn er fit bleibt, wird er ganz klar Außenstürmer Nummer 1. Der hat eine unglaubliche Technik und einen starken Zug zum Tor. Der sucht den direkten Ball, will schnell kombinieren. Wenn das eingespielt ist, wird der für uns sehr, sehr wichtig.


    Leider merkt man, dass er noch nicht bei 100 % ist und dass die Automatismen noch nicht stimmen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!