Leroy Sané

  • Endstation Sane. Habe ihn genauestens beobachtet. Keine einzige gute Aktion, keinen gewonnenen Zweikampf und Ballverluste am lfd Band.

    Dass so ein Ausnahmespieler und Techniker so sorglos, unkonzentriert und lustlos in ein enges Spiel geht, ist ein Jammer.

    Nach einigen besseren Auftritten braucht er anscheinend schon wieder einen Weckruf.

    In der ersten Hälfte hätte er vermutlich eine gute Figur gemacht. Das war zumindest phasenweise sein Spiel.


    In der grottigen zweiten Hälfte wirkte er hingegen wie ein Ferrari im Verkehrstau. Da gibt jeder Fiat Punto eine bessere Figur ab.

  • Kein Wunder, dass Pep nicht wirklich um ihn gekämpft hat.....


    Bezeichnend gestern war die Szene, als Musiala den Ball führte, Sane anspielen wollte, dieser aber lustlos im Abseits rumtrabte, sich nicht mal bemühte, da raus zu kommen und der Ball dann irgendwann wieder bei Boateng in der eigenen Hälfte gelandet ist.

    Sane reiht sich bisher in die große Fehleinkaufshistorie des FC Bayern souverän in den Top 5 ein.

    I wasn´t born to follow

  • Sane reiht sich bisher in die große Fehleinkaufshistorie des FC Bayern souverän in den Top 5 ein.

    Ich verstehe solche - wenn auch vorläufigen - Urteile nicht. Der größte Teil der Mannschaft und möglicherweise auch die Trainer durchlaufen gerade eine Schwächephase, da hat es nicht den geringsten Sinn, Sané dauernd als Superflop herauszustellen. Er wirkte zuletzt deutlich agiler als vor Weihnachten, auch wenn er sicher deutlich mehr kann, als er bislang gezeigt hat.


    Sané wird sich, genau wie unsere anderen müden und/oder formschwachen Top-Spieler, schon wieder fangen - früher oder später.

  • Ich verstehe solche - wenn auch vorläufigen - Urteile nicht. Der größte Teil der Mannschaft und möglicherweise auch die Trainer durchlaufen gerade eine Schwächephase, da hat es nicht den geringsten Sinn, Sané dauernd als Superflop herauszustellen. Er wirkte zuletzt deutlich agiler als vor Weihnachten, auch wenn er sicher deutlich mehr kann, als er bislang gezeigt hat.


    Sané wird sich, genau wie unsere anderen müden und/oder formschwachen Top-Spieler, schon wieder fangen - früher oder später.

    Gehört zum krampfhaften Versuch alles am FCB schlecht zu schreiben. Der Blick auf die Tabelle tut halt weh...

  • Ich verstehe solche - wenn auch vorläufigen - Urteile nicht. Der größte Teil der Mannschaft und möglicherweise auch die Trainer durchlaufen gerade eine Schwächephase, da hat es nicht den geringsten Sinn, Sané dauernd als Superflop herauszustellen. Er wirkte zuletzt deutlich agiler als vor Weihnachten, auch wenn er sicher deutlich mehr kann, als er bislang gezeigt hat.


    Sané wird sich, genau wie unsere anderen müden und/oder formschwachen Top-Spieler, schon wieder fangen - früher oder später.

    Das mag sein. trotzdem kann ich doch von einem 50 Millionen Transfer, trotz Schwächephase des gesamten Teams, verlangen, dass er den Ball über 5m zum Mitspieler bringt. Oder ist das zu viel verlangt?

    I wasn´t born to follow

  • Ich verstehe solche - wenn auch vorläufigen - Urteile nicht. Der größte Teil der Mannschaft und möglicherweise auch die Trainer durchlaufen gerade eine Schwächephase, da hat es nicht den geringsten Sinn, Sané dauernd als Superflop herauszustellen. Er wirkte zuletzt deutlich agiler als vor Weihnachten, auch wenn er sicher deutlich mehr kann, als er bislang gezeigt hat.


    Sané wird sich, genau wie unsere anderen müden und/oder formschwachen Top-Spieler, schon wieder fangen - früher oder später.

    Es ist bei aller berechtigter differenzierter Kritik erstaunlich was einige Leute hier loslassen. MMn sind das auch bots anderer Interessen. Andere wieder sind wohl eingefleischte Fans die in ihrer Emotionalität vergessen wer wir sind und wo wir stehen.

  • Das mag sein. trotzdem kann ich doch von einem 50 Millionen Transfer, trotz Schwächephase des gesamten Teams, verlangen, dass er den Ball über 5m zum Mitspieler bringt. Oder ist das zu viel verlangt?

    Was haben eine oder mehrere Unkonzentriertheiten mit der Ablösesumme zu tun?

  • Sane ist in dieser Bundesliga-Saison übrigens zusammen mit Coman unser drittbester Scorer, nach Lewandowski und Müller.


    Naja, manche holen Schürrle, andere Sane. Klar, dass die Ansprüche beim FCB höher sind. Vielleicht hat man dann auch Probleme, dieses Anspruchsdenken auf einen anderen Verein zu übertragen. Spieler nach ein paar Monaten unter den Vorraussetzungen und bei den Scorern als Fehleinkauf abzustempeln, verfolgt wohl eine besondere Mission :)


    Nach den nächsten guten Leistungen und Scorern ist aber natürlich wieder Ruhe im Karton, bis man dann wieder so ein Spiel wie gestern herauskramen kann.

  • Das mag sein. trotzdem kann ich doch von einem 50 Millionen Transfer, trotz Schwächephase des gesamten Teams, verlangen, dass er den Ball über 5m zum Mitspieler bringt. Oder ist das zu viel verlangt?

    und trotzdem kann man von Leuten verlangen differenziert zu argumentieren ohne alles in Schutt und Asche zu dramatisieren

  • und trotzdem kann man von Leuten verlangen differenziert zu argumentieren ohne alles in Schutt und Asche zu dramatisieren

    Durchschnittsnote von Sane liegt bei 4......

    Wenn euch das als Königstransfer reicht, ok. Mir nicht.

    I wasn´t born to follow

  • Sane ist in dieser Bundesliga-Saison übrigens zusammen mit Coman unser drittbester Scorer, nach Lewandowski und Müller.


    Naja, manche holen Schürrle, andere Sane. Klar, dass die Ansprüche beim FCB höher sind. Vielleicht hat man dann auch Probleme, dieses Anspruchsdenken auf einen anderen Verein zu übertragen. Spieler nach ein paar Monaten unter den Vorraussetzungen und bei den Scorern als Fehleinkauf abzustempeln, verfolgt wohl eine besondere Mission :)


    Nach den nächsten guten Leistungen und Scorern ist aber natürlich wieder Ruhe im Karton, bis man dann wieder so ein Spiel wie gestern herauskramen kann.

    Amen.


    Vielleicht tauschen wir Sané doch einfach mit Brandt. Das soll ja ein junger Wilder aus der besten Generation, die weit im Westen jemals auf einem Fußballplatz stand, sein. Zur Not legen wir noch 20 Millionen drauf.


    Sané wird wahrscheinlich nie jemand sein, der ein Spiel komplett prägen kann. Aber er ist einer, der in Situationen den Unterschied machen kann. Auch das hat er gestern in kurzen Ansätzen gezeigt. Sein Selbstbewusstsein braucht noch ein wenig Mia san Mia. Von einem der Top 5 Fehleinkäufe der Vereinsgeschichte zu reden, noch dazu in einer derartigen Ausnahmesituation, ist vollkommen absurd.

  • Amen.


    Vielleicht tauschen wir Sané doch einfach mit Brandt. Das soll ja ein junger Wilder aus der besten Generation, die weit im Westen jemals auf einem Fußballplatz stand, sein. Zur Not legen wir noch 20 Millionen drauf.


    Sané wird wahrscheinlich nie jemand sein, der ein Spiel komplett prägen kann. Aber er ist einer, der in Situationen den Unterschied machen kann. Auch das hat er gestern in kurzen Ansätzen gezeigt. Sein Selbstbewusstsein braucht noch ein wenig Mia san Mia. Von einem der Top 5 Fehleinkäufe der Vereinsgeschichte zu reden, noch dazu in einer derartigen Ausnahmesituation, ist vollkommen absurd.

    Hat er? Wo und wann denn?

    I wasn´t born to follow

  • Ich verstehe solche - wenn auch vorläufigen - Urteile nicht. Der größte Teil der Mannschaft und möglicherweise auch die Trainer durchlaufen gerade eine Schwächephase, da hat es nicht den geringsten Sinn, Sané dauernd als Superflop herauszustellen. Er wirkte zuletzt deutlich agiler als vor Weihnachten, auch wenn er sicher deutlich mehr kann, als er bislang gezeigt hat.


    Sané wird sich, genau wie unsere anderen müden und/oder formschwachen Top-Spieler, schon wieder fangen - früher oder später.

    Sane häte beinahe über 100 mio gekostet.

    Da muss man andere Messlatten anlegen.

    Ein Robben kam damals auch als es nicht so super lief und hat uns ohne Training Spielbindung oder sonstwas sofort auf eine neue Stufe gehoben.

    Das was Sane aktuell zeigt ist rein gar nichts.

  • Das was Sane aktuell zeigt ist rein gar nichts.

    Reicht immerhin, um drittbester Scorer zu sein. Obwohl er zwischendurch wieder 4 Wochen verletzt war und einer der wenigen Spieler ist, die von der Rotation betroffen sind.


    Dass der mehr kann, ist unstrittig. Aber die Ablöse ändert auch nichts an den bekannten Rahmenbedingungen, die ihm den Einstand erschwert haben und immer noch erschweren.

    Finde das immer sehr billig, die Fakten zu ignorieren, die Rahmenbedingungen zu ignorieren und stumpf auf die Ablöse zu verweisen.


    Er kann mehr, ja. Vor allem, was die Konstanz angeht. Aber „rein gar nichts“ ist wohl diese Art von Bewertung, die eine sachliche Auseinandersetzung schwierig macht. Denn das ist faktisch schlichtweg falsch.

  • Hat er? Wo und wann denn?

    Bin mit Zettel-Ewald leider nicht verwandt, weswegen ich bei Spielen nicht konsequent mitschreibe, in welcher Spielminute und Sekunde wer gerade welche Aktion hatte. Schau das Spiel doch einfach nochmal an. Kleiner Tipp: Da Sané erst zur Pause kam, reicht die zweite besonders attraktive Halbzeit. Vielleicht gibt`s sogar eine eigene Sané-Cam? Bei Fifa geht das schließlich auch.

  • Reicht immerhin, um drittbester Scorer zu sein. Obwohl er zwischendurch wieder 4 Wochen verletzt war und einer der wenigen Spieler ist, die von der Rotation betroffen sind.


    Dass der mehr kann, ist unstrittig. Aber die Ablöse ändert auch nichts an den bekannten Rahmenbedingungen, die ihm den Einstand erschwert haben und immer noch erschweren.

    Finde das immer sehr billig, die Fakten zu ignorieren, die Rahmenbedingungen zu ignorieren und stumpf auf die Ablöse zu verweisen.


    Er kann mehr, ja. Vor allem, was die Konstanz angeht. Aber „rein gar nichts“ ist wohl diese Art von Bewertung, die eine sachliche Auseinandersetzung schwierig macht. Denn das ist faktisch schlichtweg falsch.

    Und wie lange sollen diese Rahmenbedingungen noch als Ausrede gelten? Mich wundert es ja, dass nicht wieder sein KBR als Ausrede herangezogen wird.

    Außerdem ist er unser viertbester Scorer. Von fünf Offensiven, die regelmäßig spielen....

    I wasn´t born to follow

  • Bin mit Zettel-Ewald leider nicht verwandt, weswegen ich bei Spielen nicht konsequent mitschreibe, in welcher Spielminute und Sekunde wer gerade welche Aktion hatte. Schau das Spiel doch einfach nochmal an. Kleiner Tipp: Da Sané erst zur Pause kam, reicht die zweite besonders attraktive Halbzeit. Vielleicht gibt`s sogar eine eigene Sané-Cam? Bei Fifa geht das schließlich auch.

    Du behauptest, er hatte gestern Ansätze, die zeigten, dass er den Unterschied ausmachen kann, weißt aber nicht welche? Ok.......

    I wasn´t born to follow

  • Wenn Sané nicht dröflzig Tore geschossen hat, sind die Reaktionen hier nach dem Spiel mittlerweile auch vorhersehbar.


    Aber wenn's schee macht!

  • Bei allem Respekt, aber ich glaube nicht, dass ich bei einer Forumsdiskussion in eine Beweispflicht rutsche. Ich habe nur seit geraumer Zeit angefangen, statt dem Negativen in erster Linie das Positive zu sehen (in allen Lebenslagen!) und es ist (in allen Lebenslagen!) eine ungemein hilfreiche Angewohnheit geworden. Die hilft freilich nicht allen Lebenslagen und eine objektive Auseinandersetzung auch mit Negativem gehört dazu, aber mir geht es einfach auf den Keks, wenn das Negative derart herbeigeredet und hochstilisiert wird.