Leroy Sané

  • Sane mit dem Frankfurt Kovac Effekt.. nach unterirdischer Leistung dort.. den Schlter umgelegt und seit dem richtig Gas gegeben.. sehr sehr gut.. I like :thumbup::thumbup::thumbup:

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Bockstark heute. Neben den Stats passt jetzt auch das Auftreten. Zumindest für die ganzen oberflächlichen Kritiker. Macht er so weiter, ist er unverzichtbar.

  • Echt jetzt? Er hat den Ball nicht durchgelassen, er hat gar keine Anstalten gemacht, den Ball zu kriegen. Totaler Fehleinkauf, wenn Du mich fragst.


    😇

    Bin mir auch nicht sicher, ob sein Gesichtsausdruck in dem Moment gallig genug war. Muss man sicherlich noch mal drüber reden. Am besten morgen im Doppelpass. Das ist definitiv das richtige Umfeld für solch eine Diskussion.

  • Bin mir auch nicht sicher, ob sein Gesichtsausdruck in dem Moment gallig genug war. Muss man sicherlich noch mal drüber reden. Am besten morgen im Doppelpass. Das ist definitiv das richtige Umfeld für solch eine Diskussion.

    Und dann noch immer die teuren Jacken! ;)

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Hoffe die starke Offensive Leistung hat sogar dem blinden Löw gezeigt, dass der Holzhacker Schulz nie wieder NM nominiert werden kann.

    Dem Haken beim ersten Tor wäre kaum einer nachgekommen, aber Schulz suchte noch den Ball, als Lewa bereits eingeschoben hatte.


    Wiederhole meine Beurteilung der letzten Spiele. Er spielt jetzt oft zurück, wenn sich nichts anbietet, steckt durch, kombiniert und geht nur noch in aussichtsreiche Einzelaktionen.


    Ballverluste ein Bruchteil derer der Spiele davor.


    Das BayernHFspiel hat er verinnerlicht.


    Dass er beim ersten Tor seinen Mann ziehen lässt, obwohl Süle schon in die IV eingerückt war, darf man kritisieren.

    0

  • Dass er beim ersten Tor seinen Mann ziehen lässt, obwohl Süle schon in die IV eingerückt war, darf man kritisieren.


    Sehe ich nicht so das muss der Abwehrverbund anders Lösen.

    Generell kann man Wingern eigentlich nur vorwerfen wenn Sie an der Außenlinie nicht mitgehen.

    Im Zentrum haben Winger eigentlich nichts zu suchen. Auch nicht bei der Defensivarbeit. Das Sane trotzdem da war muss man Ihm als Einsatz anrechnen.

  • Es ist doch wieder nur Blödsinn vom Schmidilein. Beim ersten Treffer sind Süle und Sané doch gar nicht involviert. Und sollte er das zweite meinen, muss man sich die Szene einfach mal in der Entstehung anschauen, sowie Sanés Bewegung. Wir verlieren auf der linken Seite im Mittelfeld mit einem Pressschlag (wenn ich mich recht erinnere) den Ball und dieser wird direkt mit einem Kontakt in den Raum gespielt. Natürlich hat Schulz, der nicht gerade langsam ist, dann rein von der Positionierung zum Ball den Vorteil gegenüber Sané. Sané geht im Vollsprint zurück, kommt aber nicht mehr in den Zweikampf da besagter Schulz just in dem Moment den idealen Zeitpunkt für den Pass wählt. Dass Dortmund dann im Strafraum kombinieren kann - geschenkt. Der Schuldige ist längst ausgemacht.


    Es geht eben nicht ohne Kritik am Spieler. Dabei kann sie noch so sehr an den Haaren herbeigezogen sein.

  • Schaue gerade freudig das ASS. Wie man Sane da ernsthaft in Betracht ziehen kann als Schuldigen, ist echt abenteuerlich. Gibt sicherlich Flügelspieler, die da überhaupt nicht mehr zum 30m-Sprint ansetzen und stehen bleiben, weil sie wahrscheinlich sowieso nicht mehr zum Ball kommen können.


    Das ist einfach diese zusammenkonstruierte Kritik, die man speziell bei Sane unbedingt anbringen muss. Je mehr er liefert wie in den letzten Wochen, desto mehr wird das verstummen. Da geht’s echt nur darum, Brazzo einen weiteren schlechten Transfer an die Backe zu labern oder an Sane rumzunörgeln, weil man ihn oder seinen Spielertyp nicht leiden kann. Abenteuerlich.

  • Es ist doch wieder nur Blödsinn vom Schmidilein. Beim ersten Treffer sind Süle und Sané doch gar nicht involviert. Und sollte er das zweite meinen, muss man sich die Szene einfach mal in der Entstehung anschauen, sowie Sanés Bewegung. Wir verlieren auf der linken Seite im Mittelfeld mit einem Pressschlag (wenn ich mich recht erinnere) den Ball und dieser wird direkt mit einem Kontakt in den Raum gespielt. Natürlich hat Schulz, der nicht gerade langsam ist, dann rein von der Positionierung zum Ball den Vorteil gegenüber Sané. Sané geht im Vollsprint zurück, kommt aber nicht mehr in den Zweikampf da besagter Schulz just in dem Moment den idealen Zeitpunkt für den Pass wählt. Dass Dortmund dann im Strafraum kombinieren kann - geschenkt. Der Schuldige ist längst ausgemacht.


    Es geht eben nicht ohne Kritik am Spieler. Dabei kann sie noch so sehr an den Haaren herbeigezogen sein.

    Wen nennst Du Schmidlein, du Witzlein. Kennen wir uns? Oder bist Du nur frech?

    0

  • Ich schaue bei Sane ja auch immer besonders hin, aber seine Leistung war saustark. Da gibts nichts auszusetzen. Selbst bei der Körpersprache nicht:thumbsup:

    I wasn´t born to follow