Leroy Sané

  • Wäre ganz angenehm, wenn die Körperspannungsfetischisten, die selbige täglich maximal beweisen, wenn sie in der Früh ein Ei legen, da etwas die Relation bewahren würden.

    Und selbst das würde ich nicht garantieren, weil bei vielen hier dünnes Material von alleine fließt....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Arjen Robben


    Einfach mal diese Seiten des Robben threads lesen. Da wurde der kosten/nutzen faktor in frage gestellt und man wollte Robben gegen Dzeko tauschen. :D

    Ich denke mehr muss man dazu auch nicht sagen.

    Den guten alten Riel hab ich ja total vergessen :thumbsup: Der ist damals mit Pauken und Trompeten aus dem Forum abgedampft inklusive großen Abschiedsthread. :D


    Zu Sane: Ich denke auch, man muss ihm eingewöhnungszeit einräumen. Das Talent hat er ja zweifelsohne. Was bei ihm aber noch fehlt, ist Spielverständnis, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Neben der Szene ganz am Schluss hatte er in der ersten Halbzeit eine situation, in der er mit der Innenseite relativ harmlos abschließt, statt zu Müller durchzustecken, der freie Bahn hat.

    Man fasst es nicht!

  • Ist ja nur meine persönliche Meinung, zur Körpersprache von Sane.

    Ich will ja gar nicht andere Leute gegen ihn aufbringen, aber ich finde man kann ihm die Einstellung hier und da öfters absprechen.

    Selbstverständlich haben Rib und Rob nicht jedes Spiel geglänzt, aber sie haben es ganz einfach mehr versucht.


    Bin mir auch durchaus bewusst, dass einige meine Meinung total überzogen und falsch auffassen, jedoch sehe ich es aktuell so.


    Ich würde mich auch riesig freuen, wenn Sane nächste Saison zündet und bei uns eine sensationelle Saison hinlegt.

  • Das ist ganz einfach Vergangenheitsverklärung.


    Ich kann mich an viele dutzend Spiele erinnern, bei denen ein Ribery völlig lustlos gespielt hat und ihm auch nicht so viel gelang.

    Gewollt hat er da gar nichts, gefoult hat er dann oder gepöbelt.


    Auch Robben hatte teilweise lange Phasen, bei denen es nicht überragend lief, auch in der CL.


    Sane hat hier 2-3 richtig schlechte Spiele gehabt, die beste Flügelzange der Welt hatte in ihren Jahren davon sicherlich um ein x- faches mehr.

    0

  • Gut. Das ist dann wirklich Vergangenheitsverklärung.


    Ich wollte die Diskussion auch eher zumachen als befeuern weil auch ich mit der Besetzung auf unseren Flügeln eigentlich zufrieden bin, auch wenn da bei jedem einzelnen noch Luft nach oben ist.

  • Sane hat super Voraussetzungen, um hier voll durch zu starten,um auch eine Legende zu werden. Die Frage ist, will er das ? M.Scholl sagte gestern über ihn : er ist in seinen Aktionen noch ein unfertiger Spieler. Er meint, das er in einigen Situationen die völlig falschen Entscheidungen trifft und daran muss er arbeiten.

  • Sane hat super Voraussetzungen, um hier voll durch zu starten,um auch eine Legende zu werden. Die Frage ist, will er das ? M.Scholl sagte gestern über ihn : er ist in seinen Aktionen noch ein unfertiger Spieler. Er meint, das er in einigen Situationen die völlig falschen Entscheidungen trifft und daran muss er arbeiten.

    Ich habe noch von keinem Fußballer, Sportler, Menschen gehört, der nicht "in einigen Situationen die völlig falschen Entscheidungen" trifft. Jeder Leistungssportler muss ständig an sich arbeiten. Was Sané, abgesehen davon, zum "unfertigen Spieler" qualifizieren soll, weiß Scholl vermutlich exklusiv. Auch Scholl wird mir die Freude darüber, dass Sané nun endlich beim FCB spielt und sich immer besser in die Mannschaft einfügt, nicht nehmen können. Eine derart starke Flügelbesetzung wie der FCB diese Saison haben noch nicht viele Verein gehabt, wenn überhaupt jemals.

  • Scholl ist ein Dummschwätzer vor dem Herrn. Turnt der immer noch als TV-"Experte" rum?

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Ich habe noch von keinem Fußballer, Sportler, Menschen gehört, der nicht "in einigen Situationen die völlig falschen Entscheidungen" trifft. Jeder Leistungssportler muss ständig an sich arbeiten. Was Sané, abgesehen davon, zum "unfertigen Spieler" qualifizieren soll, weiß Scholl vermutlich exklusiv. Auch Scholl wird mir die Freude darüber, dass Sané nun endlich beim FCB spielt und sich immer besser in die Mannschaft einfügt, nicht nehmen können. Eine derart starke Flügelbesetzung wie der FCB diese Saison haben noch nicht viele Verein gehabt, wenn überhaupt jemals.

    Wer lesen und verstehen kann, ist klar im Vorteil. Es ging nicht darum das Sane ein unfertiger Spieler ist, sondern in seinen Aktionen, sein Handeln, seinen Entscheidungen. Wann muss er anziehen, wann dribbeln, wann abspielen, wann abschließen. Er hat soviel Potential und wird dieses hoffentlich in der Zukunft auch ausschöpfen.

  • Er ist mittlerweile ganz oben angekommen und senft seinen Dünnsinn exklusiv für "Bild TV" in die Welt hinaus...

    :thumbsup:

    ARD hat sich ja damals erlaubt selbst zu bestimmen welche Beiträge sie senden, das macht ein Scholl natürlich nicht mit... dann muss man halt sehen welche Angebote noch bleiben ^^

  • Es gibt Bild-TV? 😳

    Ok, ich bin nun offiziell alt! 😞

    Keine Sorge, da verpasst du gar nichts.

    Als Spieler habe ich Scholl sehr geschätzt, aber mittlerweile ist der für mich neben Basler der schlimmste sogenannte Experte, den es gibt. Hat zu allem eine Meinung, weiß alles besser - aber was will man bei Bild erwarten? Auch wie er zuletzt über seinen Sohn gesprochen hat, hat mich sehr geschockt - er sei ein "verhinderter Multimillionär" - unglaublich.


    Mit Sane bin ich in dieser Saison nicht unzufrieden. Die extremen Erwartungen, die man an ihn hatte, konnte er kaum erfüllen. Fürs erste Jahr hat er seine Sache ordentlich gemacht und ich denke, in der nächsten Saison wird er sich steigern.

  • Ich hab den Spieltagsfred nicht mehr verfolgt, aber haben sich die ganzen Dumpfbacken, die auf Leroy gewettert haben, wieder abgemeldet? War witzig zu lesen, wir spielen ja nur zu Zehnt und dann hat er so ungefähr 5 klärende Defensivaktionen am Stück^^

  • Sané hat gestern ein gutes Spiel gemacht. Ihm hat einmal das Abschlussglück gefehlt, einmal schließt er mit rechts ab wie sonst nur Alaba, aber sonst kann man ihm gestern absolut nichts vorwerfen.

  • Sané hat gestern ein gutes Spiel gemacht. Ihm hat einmal das Abschlussglück gefehlt, einmal schließt er mit rechts ab wie sonst nur Alaba, aber sonst kann man ihm gestern absolut nichts vorwerfen.

    Bemüht, aber glücklos.


    Sehr viele Zweikämpfe geführt, 90% Passquote, aber am und im Strafraum nicht viel gelungen. Die Tage haben Coman und Gnabry auch, aber denen schauen wir auch nicht ständig so auf did Finger.