Marco-Reus-Cup 2020: FC BAYERN - Borussia Dortmund

  • 30.09.2020, Allianz-Arena München

    FC Bayern München - Borussia Dortmund


    Womit haben wir es in diesem Jahr eigentlich verdient, beim Marco-Reus-Cup Heimrecht zu haben?

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ohne Zuschauer lohnt sicher ganze Aufwand für die schwache Geilen nicht. Da eh kein Publikum dabei ist, können sie dann mal großzügig auf das Heimrecht verzichten,

  • Also müssen wir unter der Woche in einem Spiel antreten, das sportlich kaum einen Wert hat. Warum man dieses Spiel nicht zum Wohl beider Mannschaften einfach abgesagt hat, werde ich nicht verstehen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich würde da auch nicht mit der besten Elf antreten. Eine gute Gelegenheit für Spieler wie Batista-Meier, Richards oder Tilman, Wettkampfatmosphäre gegen einen starken Gegner zu schnuppern.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich würde da ja wirklich mit der U23 antreten... die Jungs haben sicherlich Bock drauf und würden das Spiel mit dem Messer zwischen den Zähnen angehen.


    ...und dann ist auch egal was passiert. Wenn wir gewinnen ist es peinlich für die Zecken, wenn wir verlieren, interessiert's keinen weil nur die Amas gespielt haben...

    0

  • Da muss ich gerade dran denken, wie bei der Siegerehrung 2016 Nicolas Feldhahn den Pokal entgegennehmen durfte und wie er sich gefreut hat! :thumbsup:

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich würde da ja wirklich mit der U23 antreten... die Jungs haben sicherlich Bock drauf und würden das Spiel mit dem Messer zwischen den Zähnen angehen.


    ...und dann ist auch egal was passiert. Wenn wir gewinnen ist es peinlich für die Zecken, wenn wir verlieren, interessiert's keinen weil nur die Amas gespielt haben...

    das glaube ich nicht. Die Medin in D wuerden da keinen Unterschied machen..."Starker BVB besiegt schwachen FC Bayern Muenchen trotz Heimspiels der Bayern...

    0

  • Bayern-BVB: Kein Fans beim Supercup

    Auch beim deutschen Supercup zwischen dem FC Bayern und dem BVB dürfen keine Fans in die Stadien. Eine entpsrechende Bild-Meldung bestätigte die dpa. Das Duell, das eigentlich zwischen Meister und Pokalsieger gespielt wird, findet am kommenden Mittwoch in der Allianz Arena statt. Aufgrund deutlich steigender Infektionszahlen in der bayrischen Landeshauptstadt wurde dieser Entschluss bereits jetzt gefasst. Laut DFL gelten 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner als Schwellenwert, in München waren es am Mittwochmorgen über 50.


    spox.com