2. Spieltag: TSG Hoffenheim - FC BAYERN 4:1

  • lol, ein Spiel zum Vergessen. Heute funktioniert echt gar nichts.


    Hoeneß sei's gegönnt, ein kleines Dankeschön für die Meisterschaft. Und vielleicht hilft es auch, unsere Kaderplaner mal aufzuwecken...

    0

  • Das war doch aufgrund der Belastungen vorherzusehen, aber bis heute wurde der Kader nur verkleinert.

    Ist doch noch Zeit, die Dominosteine, der LKW, wir sind im Austausch, muss man mal schauen und am Ende des Tages seriöse Lösungen finden...

  • Furchtbare Vorstellung. Leider auch in der Höhe verdient verloren. Hoffentlich machen sie es gegen Hertha wieder deutlich besser. Der Reus-Cup ist mir ohnehin völlig egal....

  • Genau deshalb, kann man mit diesem Kader nicht in die Saison gehen! Ach und beim Supercup nächste Woche kann gerne unsere 2. Mannschaft spielen. Der Titel interessiert doch wirklich niemanden.

    Doch...Marco Reus. Der wurde nur für diesen Pokal geboren^^

  • Ich glaube, das Spiel hätten wir auch mit 3 Neuzugängen verloren. Das ist ein Spiel, bei dem nach 20 Minuten klar war, dass wir verlieren werden. Bei uns stimmt heute einfach gar nichts, solche Spiele gibt es einfach.


    Dass der Kader breiter werden muss, ist klar, aber das war heute nicht der Grund für diese Niederlage. Glaube, eine noch mehr durchrotierte Mannschaft hätte uns eher noch mehr Probleme bereitet. Mehr Spieler heißt nicht automatisch, dass so ein Spiel besser läuft.

  • Ich würde sagen, die erste verdiente Niederlage der Ära Flick. Heute ging insgesamt nicht viel zusammen und trotz allem Willen hatte auch keiner mehr die Körner, selbst die Wechsel heute verpufft.


    Mit dem Kader wird das diese Saison kaum zu schaffen sein in 3 Wettbewerben. Das sollten jetzt auch unsere Verantwortlichen gesehen haben. Aber immerhin bekommen wir 20 und ein paar Nüsse für Thiago - auf Raten, damit lässt sich ja bestimmt ne Menge ausrichten jetzt.:rolleyes:

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Die fahren den Kader belastungsmäßig gegen die Wand. Wer nicht spätestens jetzt erkannt hat das da dringend Handlungsbedarf besteht, muss ein völliger Ignorant sein.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Aufstehen und Mund abputzen. War ein gebrauchter Tag, das Spiel gegen Sevilla hat Körner gekostet und nicht gerade wenige.


    Flick wird die Lehren daraus ziehen.

  • Ich glaube, das Spiel hätten wir auch mit 3 Neuzugängen verloren. Das ist ein Spiel, bei dem nach 20 Minuten klar war, dass wir verlieren werden. Bei uns stimmt heute einfach gar nichts, solche Spiele gibt es einfach.


    Dass der Kader breiter werden muss, ist klar, aber das war heute nicht der Grund für diese Niederlage. Glaube, eine noch mehr durchrotierte Mannschaft hätte uns eher noch mehr Probleme bereitet. Mehr Spieler heißt nicht automatisch, dass so ein Spiel besser läuft.

    klar, immer den kleinen Kader schoenreden, immer weiter, immer weiter...

    0

  • Flick wird die Lehren ziehen, aber der Vorstand spart und will, dass es intern gelöstwird. Tolisso ist doch ein Neuzugang, Süle auch. Alles wird gut. Habt doch Vertrauen.

    Wahnsinn.

    0

  • Ich würde sagen, die erste verdiente Niederlage der Ära Flick. Heute ging insgesamt nicht viel zusammen und trotz allem Willen hatte auch keiner mehr die Körner, selbst die Wechsel heute verpufft.


    Mit dem Kader wird das diese Saison kaum zu schaffen sein in 3 Wettbewerben. Das sollten jetzt auch unsere Verantwortlichen gesehen haben. Aber immerhin bekommen wir 20 und ein paar Nüsse für Thiago - auf Raten, damit lässt sich ja bestimmt ne Menge ausrichten jetzt.:rolleyes:

    Dito dito dito...das werden wir noch BITTER bereuen...

    0