2. Spieltag: TSG Hoffenheim - FC BAYERN 4:1

  • Als unser Sportvorstand Brazzo von den offenen Optionen sprach sagte seine Mimik und die Sprache was ganz Anderes. Die Unsicherheit artikulierte sich im ständigen Wiederholen der Worte (ER STOTTERTE FAST) und im Unbehagen was zu den Transfers sagen zu müssen. DA FEHLT MIR WIRLICH DER GLAUBE AN SEINEN WORTEN.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • es wird sowieso keine einfache saison. wir haben gerade das triple äh quadruple geholt und jetzt geht alles wieder bei 0 los.

    die mannschaft ist nicht nur platt, sondern muss sich auch wieder neu motivieren. viele spieler haben jetzt schon zig mal die meisterschaft und den pokal gewonnen. man kann es ihnen nicht verübeln, wenn irgendwann einfach mal die luft raus ist.

    Da stimme ich zu. Mentale Frische fehlt mindestens so sehr wie die körperliche. Geht mir selbst ähnlich.

    0

  • es wird sowieso keine einfache saison. wir haben gerade das triple äh quadruple geholt und jetzt geht alles wieder bei 0 los.

    die mannschaft ist nicht nur platt, sondern muss sich auch wieder neu motivieren. viele spieler haben jetzt schon zig mal die meisterschaft und den pokal gewonnen. man kann es ihnen nicht verübeln, wenn irgendwann einfach mal die luft raus ist.

    Ob die Mannschaft "nur" platt ist bezweifle ich mal. Wir haben mit Thiago, Coutinho mal einfach massiv an Qualität und Kreativität verloren und zucken mit den Schultern was Ersatz betrifft.
    Bei Perisic ebenso, der hier teils unterbewertet wurde
    Zeit genug hatten wir ja was die drei Abgänge betrifft um aktiv zu werden.
    Von Vereinsseite meinte man das lösen wir auch so. Werden wir aber nicht.
    Und jetzt läuft uns scheinbar die Zeit davon.
    Und wenn wir mal ehrlich sind haben wir schon gegen Sevilla Glück und einen Manuel Neuer gehabt.
    Von unserem Pressing war auch dort nichts mehr zu sehen. Im Mittelfeld fehlt uns auffällig die Kontrolle, Ruhe und somit auch die Dominanz.

  • Da stimme ich zu. Mentale Frische fehlt mindestens so sehr wie die körperliche. Geht mir selbst ähnlich.


    schon alleine aus dem grund wäre es wichtig, wenn noch 2-3 spieler dazukommen, die diese mentale frische mitbringen. nur mit sane und nianzou (der erstmal bis november ausfällt) kann es da nicht getan sein.

  • es wird sowieso keine einfache saison. wir haben gerade das triple äh quadruple geholt und jetzt geht alles wieder bei 0 los.

    die mannschaft ist nicht nur platt, sondern muss sich auch wieder neu motivieren. viele spieler haben jetzt schon zig mal die meisterschaft und den pokal gewonnen. man kann es ihnen nicht verübeln, wenn irgendwann einfach mal die luft raus ist.

    Gestern habe ich das schon geschrieben von wegen Motivation und Leere (was menschlich wäre).

    Da wurde ich belehrt-kein Problem.

    Bereits gelernt habe ich, einen Thiago kann man PROBLEMLOS intern ersetzen-Tolisso als Neuzugang kann das auch.

    Bewerten kann man die Transferphase auch erst in einer Woche-wir haben aber jetzt schon 3 Punktspiele und 2 prestigeträchtige Supercups zu spielen.

    Und alle Baustellen sind seit Monaten bekannt. Macht nix, wir haben genug Zeit.

    Keep calm and go to New York

  • Gestern habe ich das schon geschrieben von wegen Motivation und Leere (was menschlich wäre).

    Da wurde ich belehrt-kein Problem.

    Bereits gelernt habe ich, einen Thiago kann man PROBLEMLOS intern ersetzen-Tolisso als Neuzugang kann das auch.

    Bewerten kann man die Transferphase auch erst in einer Woche-wir haben aber jetzt schon 3 Punktspiele und 2 prestigeträchtige Supercups zu spielen.

    Und alle Baustellen sind seit Monaten bekannt. Macht nix, wir haben genug Zeit.

    Dein Geflenne und Dauergenörgle kennt auch kein Ende, gibts nicht irgendwo ein Corona-Forum, wo du dich austoben kannst?

  • Man kann diesen Auftritt erklären. Die fehlende Frische lag am Spiel vom Donnerstag. Unser Pressing ist sehr laufintensiv. Wenn man müde ist, schleichen sich Unkonzentriertheiten ein. Oder hat jemand Pavard schonmal so konfus gesehen? Und der andere Teil der Erklärung ist die fehlende Kaderbreite. Es fehlt ein RV-Ersatz, ein kreativer ZM und noch ein Offensivspieler. Das ist alles bekannt. Irgendwann ist der Tank leer, die Vorbereitung war kurz und man ahnt jetzt schon, dass das eine harte Saison wird.


    Wenn man so will, ein Warnschuss zur richtigen Zeit. Nun ist Brazzo gefordert. Wobei wir bei den Transfers schon sehr knapp sind. Neue Spieler müssen noch integriert werden. Das ist nicht optimal.

    0

  • Klar, die Niederlage schmerzt, wird die Truppe aber nicht aus der Bahn werfen. Die Müdigkeit war heute nicht zu übersehen. Hoffenheim hat das brutal ausgenutzt und natürlich auch von unseren Fehlern profitiert ( 2.Tor ) Das die Medien daraus das Megaereignis machen, war zu erwarten und sollte für uns nur Ansporn genug sein, um am Mittwoch und auch gleich dann am Sonntag die Verhältnisse wieder zurecht zu rücken !

    In Sachen Transfers muss natürlich noch was passieren, ohne wenn und aber. Da war diese Niederlage vielleicht der letzte Fingerzeig und somit ein wenig hilfreich :thumbsup:

  • Die Legende, dass Thiago problemlos zu ersetzen ist, wurde heute jedenfalls ein für alle mal begraben. Wenn Kimmich und Goretzka nicht in Topform sind haben wir ein großes Problem im zentralen Mittelfeld. Das Spiel an sich macht mir weniger Sorgen. Irgendwann mussten wir ja noch mal verlieren und bei dem Programm was wir aktuell abspulen war das nur eine Frage der Zeit. Ich muss mich aber wiederholen: ich hätte nicht gedacht, dass uns der Thiago Abgang so früh auf die Füße fällt. Das war heute nicht der einzige Grund, aber wir haben im zweiten Spiel in Folge aufgezeigt bekommen, dass der Abgang von Thiago uns ziemlich weh tut.

  • Ich kann dieses Thiago-Gejammer nicht mehr hören.

    Die letzte Klatsche, die wir erfuhren, ist fast ein Jahr her.

    Wer stand da in der S11? Richtig:Thiago. Wir haben über sie Jahre die ein oder andere Abfuhr erhalten und in den meisten stand Thiago auf dem Feld. Weil er eben in solchen Fällen auch konsequent mit dem Team unterging. Was angesichts seines Skillsets auch völlig logisch ist. Denn er ist ein Spieler, dessen herausragende Fähigkeit der vor- oder drittletzte Pass ist.

    Wenn aber vorne alle einen gebrauchten Tag haben, kann er noch so viele gute Bälle auf die Vorderen spielen, die werden nix daraus machen.


    Das war eine mannschaftliche Klatsche. Es hat doch kein Spieler negativ (oder auch positiv) herausgestochen, dass man sagen könnte: ja, wenn man genau den durch absolute Weltklasse ersetzt hätte, dann wäre alles anders verlaufen.


    Aber wie schon geschrieben: Hier wird es noch in 10 Jahren nach jedem Punktverlust oder

    auch nur jeder schwächeren Phase heißen: „Aber mit Thiago....“

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Deine Reaktion ist verständlich, mit deinem gebetsmühlenartigem „Thiago ist problemlos zu ersetzen“ hast du dich halt viel zu weit aus dem Fenster gelehnt um deinen Standpunkt zu untermauern.
    Was du versuchst mir jetzt unterzujubeln sage ich aber mit keiner Silbe. Kimmich und Goretzka bilden ein Duo im ZM mit dem man alles gewinnen kann. Beide sind aber keine Maschinen die über die ganze Saison abliefern können. Uns ist mit Thiago der dritte im Bunde, der auf Weltklasseniveau abliefert, weggebrochen und der fehlt uns einfach. Wie die Leistungen von Tolisso zeigen ist Thiago eben nicht problemlos zu ersetzen, dass sollte eigentlich mehr als deutlich gewesen sein.
    Wäre auch etwas verwunderlich, wenn wir einen der absoluten Leitungsträger der CL KO-Phase abgeben könnten ohne diesen Verlust zu merken.