1. Spieltag: FC BAYERN - Atlético Madrid 4:0

  • Top Leistung heute. Hut ab!

    Atletico ist eine Hausnummer und fies zu bespielen. 4 Buden gegen die? R-E-S-P-E-C-T

    Selbst Barca oder Real haben die in ihren großen Zeiten selten so auseinandergenommen. Das ist einfach eine große Leistung, weil sie immer wieder versuchen, dich aus dem Rhythmus zu bringen und vorne über Konter durchaus gefährlich sind. Ich mag ihren Fußball überhaupt nicht, aber das ist immer wieder eine Herausforderung, spielerisch und mental. Was die immer wieder provozieren ist der Wahnsinn.


    Nach der Aktion gegenTolisso schmeckt diese Demontage gleich noch viel süßer.

    0

  • Die leeren Stadien sind vor allem für die Mannschaften schlecht, die auf Drama, Provozieren und Schiri beeinflussen setzen. Ohne Theater geht ein wichtiger Simeone Baustein verloren.

    0

  • Respekt und Dank an Trainer und die gesamte Mannschaft-das ist Weltklasse was hier Woche für Woche geboten wird. Egal ob der Gegner Düren oder Atlético heißt, die Mannschaft macht da keinen Unterschied.

    #KovacOUT

  • Es kann nur einen geben oder 'zuviele Köche verderben den Brei". So sehr der Abschied von Thiago auch zunächst schmerzt, aber die Zukunft ist Kimmich und da haben wir einen Weltfussballer der eine ganze Generation prägen kann.

    Genau das.

    Wir sind mit einem 6er und einem 8er um Welten besser aufgestellt als mit 2 6ern, die sich nur auf den Füßen stehen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es kann nur einen geben oder 'zuviele Köche verderben den Brei". So sehr der Abschied von Thiago auch zunächst schmerzt, aber die Zukunft ist Kimmich und da haben wir einen Weltfussballer der eine ganze Generation prägen kann.

    Wie kommt man denn auf sowas? Thiago hat jahrelang mit absoluten Weltklassespielern wie Alonso, BS, Vidal, Kroos und auch Kimmich hervorragend zusammengespielt. Wie das ZM mal aussah, als Kimmich zu uns kam, brauchen wir auch nicht zu diskutieren.


    Sorry, "es kann nur einen geben" ist komplett unreflektiert und auch ziemlich aus der Zeit gefallen. Grade wenn man zurückblickt, wie unser ZM die letzten 7-8 Jahre aussah. Da haben die überragenden ZMs deutlich voneinander profitiert. Kimmich steht u. a. dort wo er heute steht, WEIL die Konkurrenz so groß war.

  • Flick ist aber auch geil, keiner von uns Hobbytrainer würde Hernandez für Davies aufstellen, aber das war einer der Schüsselpunkte! Dann die 2te Aufstellung mit King vs Costa. Ausgang ist bekannt. Wir können uns glücklich schätzen den Flick zu haben. Zu Thiago, klar vermisse ihn auch, aber heute ist auch so ein Spiel wo er beim Pressing 1-2 Fehlerpässe machen würde. Fühle mich bei jetzigen 6er viel sicherer und das ist mir lieber als der eine geniale Pass in 90 min. Wir haben 4:0 gegen eine sehr unangenehme Mannschaft gewonnen, einfach nur geil!

  • da hat man heute ein ordentliches statement gesetzt. 4:0 musst du gegen diesen unangenehmen gegner erstmal gewinnen. das sah in der vergangenheit oft anders aus bei uns.


    und das ohne gnabry & sane. großen respekt an unsere mannschaft und natürlich hansi:thumbup:

  • Wie kommt man denn auf sowas? Thiago hat jahrelang mit absoluten Weltklassespielern wie Alonso, BS, Vidal, Kroos und auch Kimmich hervorragend zusammengespielt. Wie das ZM mal aussah, als Kimmich zu uns kam, brauchen wir auch nicht zu diskutieren.


    Sorry, "es kann nur einen geben" ist komplett unreflektiert und auch ziemlich aus der Zeit gefallen. Grade wenn man zurückblickt, wie unser ZM die letzten 7-8 Jahre aussah. Da haben die überragenden ZMs deutlich voneinander profitiert. Kimmich steht u. a. dort wo er heute steht, WEIL die Konkurrenz so groß war.

    Das versteh ich nicht, was ist daran unreflektiert und vor allem aus der Zeit gefallen? Kimmich ist die junge, und meiner Meinung nach sogar noch bessere Variante von Thiago. Natürlich hätte ich lieber beide gleichzeitig in unseren Squad. Aber das Leben ist halt kein Ponyhof.

  • Das versteh ich nicht, was ist daran unreflektiert und vor allem aus der Zeit gefallen?

    Na, eben Sprüche wie "es kann nur einen geben" oder "zuviele Köche verderben den Brei". Grade wenn man beide gerne im Team hätte - wie du ja selbst noch hinterher schiebst. Man braucht ja nur ein paar Monate zurückgehen und sich die Spiele anschauen, als Kimmich und Thiago zusammen auf dem Platz standen und überragend gespielt haben. Das kann keine entweder/oder Entscheidung gewesen sein. Schon gar nicht in Kimmichs Entwicklung. Denn, wie gesagt, die ZMs haben in den letzten Jahren deutlich voneinander profitiert. Auch - oder grade - Kimmich. Die Aussage von wofranz trifft es halt zu 100%. Mit Thiago wären wir besser aufgestellt. Kimmichs Kind hätte ja nur ein paar Stunden länger brauchen müssen und er wäre heute gar nicht dabei gewesen....

  • Hätte gerne gewußt, was sich Thiago Dantas und Felix am Ende des Spiels gesagt haben.

    Evtl: Hier bist Du in einer Supertruppe gelandet, Thiago. Mach das Beste daraus.

    0

  • Na, eben Sprüche wie "es kann nur einen geben" oder "zuviele Köche verderben den Brei". Grade wenn man beide gerne im Team hätte - wie du ja selbst noch hinterher schiebst. Man braucht ja nur ein paar Monate zurückgehen und sich die Spiele anschauen, als Kimmich und Thiago zusammen auf dem Platz standen und überragend gespielt haben. Das kann keine entweder/oder Entscheidung gewesen sein. Schon gar nicht in Kimmichs Entwicklung. Denn, wie gesagt, die ZMs haben in den letzten Jahren deutlich voneinander profitiert. Auch - oder grade - Kimmich. Die Aussage von wofranz trifft es halt zu 100%. Mit Thiago wären wir besser aufgestellt. Kimmichs Kind hätte ja nur ein paar Stunden länger brauchen müssen und er wäre heute gar nicht dabei gewesen....

    Ich bin ja eher ein stiller Mitleser hier im Forum, aber ich kann mich noch sehr gut an die Diskussionen erinnern, als es um die Frage ging, ob Kimmich und Thiago im ZM zusammenpassen. Das wurde bis vor wenigen Monaten nicht so kritiklos und euphorisch durchgewunken wie man es im Nachgang hier oft liest. Und wenn die Frage lautet: Wer ist hier des Boss? Da gibt es für mich halt nur die Antwort: Kimmich.

  • Na, eben Sprüche wie "es kann nur einen geben" oder "zuviele Köche verderben den Brei". Grade wenn man beide gerne im Team hätte - wie du ja selbst noch hinterher schiebst. Man braucht ja nur ein paar Monate zurückgehen und sich die Spiele anschauen, als Kimmich und Thiago zusammen auf dem Platz standen und überragend gespielt haben. Das kann keine entweder/oder Entscheidung gewesen sein. Schon gar nicht in Kimmichs Entwicklung. Denn, wie gesagt, die ZMs haben in den letzten Jahren deutlich voneinander profitiert. Auch - oder grade - Kimmich. Die Aussage von wofranz trifft es halt zu 100%. Mit Thiago wären wir besser aufgestellt. Kimmichs Kind hätte ja nur ein paar Stunden länger brauchen müssen und er wäre heute gar nicht dabei gewesen....

    Genau deshalb wäre es ja gut gewesen, wenn Thiago geblieben wäre.

    Als Backup, wenn mit Kimmich mal was ist, hätte er uns sicher weitergeholfen.

    In der S11 fährt man aber ohne ihn besser.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind