Marc Roca

  • Entschuldigung, Tolisso hat eben schonmal abgeliefert, auch wenn das ein Weilchen her ist, Rocca eben noch nicht und er hat sich gefälligst im Training aufzudrängen, tut oder kann er das nicht bringt es eben nichts.


    Musiala bekommt doch seine Spielzeit, finde nicht dass er zu wenig bekommt.

    Ja, ich mein Costa hat das erste halbe Jahr auch top geliefert, also muss er nach deiner Argumentation auch ständig spielen, da müssen sich andere erstmal aufdrängen....

    0

  • und Tolisso hat die Qualität einem Javi wird sie ja nun auch schon abgesprochen ...


    ok wenn nicht Roca aber dann doch musiala oder ??

    Hast du sie Szene in der 89. gesehen?

    Langer Schlag, Tolisso geht gegen 2 Mann in den Zweikampf, behauptet sich, dadurch kommt Musiala an den Ball und hat eine gute Chance.

    Glaubst du, dass Roca so etwas leisten kann?

    Roca ist ein Ballverteiler, ein Takt- und Passgeber. Wenn vorne sich die halbe Mannschaft freiläuft, ist er derjenige, der sie mit präzisen Bällen füttern kann.

    Wenn aber vorne die meisten platt herumstehen, dann nutzt dir ein solcher Spieler offensiv wenig.
    Nimmt man dann noch dazu, dass er defensiv weder taktisch gut noch zweikampfstark ist, ist klar, warum ihn Flick derzeit nicht gebrauchen kann.

    Wenn wir wieder besser Fußball spielen, das Team wieder fitter wird und vorne wieder mehr passiert, dann werden auch für Roca Chancen kommen. Denn dann kann er seine Stärken ausspielen und seine Schwächen werden von den Anderen kompensiert.

    Derzeit brauchen wir ihn nicht.


    Daher fände ich persönlich eine Leihe auch nicht das Schlechteste. Aber auf jeden Fall in die Liga.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • du hast doch geschrieben Javi kann nicht mehr und ich bin der Meinung er könnte sehr wohl wenn man ihm nur vertrauen würde ... wechseln kann man immer noch aber 2-3 min sind nicht ok


    bleibt aber dennoch die Frage warum vertraut er einem Tolisso mehr als einen musiala der sich immer reinhängt , den Ball halten kann und einfach Bock hat und sich was traut

    Ja, er kann nicht mehr - körperlich. Das ist nunmal leider so, hat aber nichts mit der Qualität von Javi zu tun. Mehr als 20 bis 25 Minuten sind da leider auf hohem Niveau nicht mehr drin. Das sieht man Javi dann auch an.



    Die Frage bei musiala hast du selbst beantwortet : er hält den Ball - eine Sache die Flick anscheinend nicht will. Warum auch immer

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ja, er kann nicht mehr - körperlich. Das ist nunmal leider so, hat aber nichts mit der Qualität von Javi zu tun. Mehr als 20 bis 25 Minuten sind da leider auf hohem Niveau nicht mehr drin. Das sieht man Javi dann auch an.

    nur dann muss man ihn gehen lassen...


    hieß es nicht er könnte im Winter gehen ?

  • Warum nur stehen denn alle platt darum? Weil wir statt den Gegner laufen zu lassen selbst Pingpong Ball spielen und ständig wegen Ballverlusten hinterher hecheln.


    Man könnte natürlich einen Spieler bringen, der ballsicher ist und das Spiel beruhigt, oder man bringt Tolisso und macht das Spiel noch hektischer, weil der keinen Ball an den Mann bringt...

    0

  • nur dann muss man ihn gehen lassen...


    hieß es nicht er könnte im Winter gehen ?

    Hieß es ja, aber das muss dann auch Javi wollen und es müsste ein passender Verein da sein.


    Ich bin froh wenn Javi bleibt, zum Ergebnis halten kannst du den immer reinwerfen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hieß es ja, aber das muss dann auch Javi wollen und es müsste ein passender Verein da sein.


    Ich bin froh wenn Javi bleibt, zum Ergebnis halten kannst du den immer reinwerfen.

    ich würde ihn bis zum Sommer behalten , mehr einsatzzeit geben und ihn hoffentlich vor Zuschauern gebührend verabschieden

  • Wer spricht denn hier Javi seine Qualität ab? Javi ist mit Abstand unser bester 6er aber er kann nun mal nicht mehr 2 mal die Woche 90 minuten gehen, wahrscheinlich noch nicht einmal einmal die Woche. Da reicht es körperlich leider nur noch zum kurzeinsatz. Wäre es anders hätten wir die Probleme im Mittelfeld nicht.

    Meiner Wahrnehmung nach widersprichst Du Dir: Flick will dynamische Mittelfeldspieler, die nicht tief stehen und den Ball möglichst ohne Umwege nach vorn bringen, hast Du sinngemäß des öfteren festgestellt. Und in diesem Szenario soll ein fitter Javi die Lösung aller Probleme sein?


    suedstern80 und goelsenbaer : Ob Roca die Qualität hat oder nicht, lässt sich kaum beurteilen, da er nicht spielt. Ich finde es mutig anzunehmen, dass der zweitbeste Passspieler der Primera Division in der Saison 19/20, der zudem für einen Absteiger gespielt hat, keinesfalls genug Qualität für eine Ersatzspielerrolle beim FCB haben soll. Meiner Meinung nach sprechen seine bisherigen Meriten und sein Fünf-Jahres-Vertrag dafür, dass er zumindest eine Chance verdient hat - zumal sein Konkurrent Tolisso keine gute Saison spielt.

  • Meiner Wahrnehmung nach widersprichst Du Dir: Flick will dynamische Mittelfeldspieler, die nicht tief stehen und den Ball möglichst ohne Umwege nach vorn bringen, hast Du sinngemäß des öfteren festgestellt. Und in diesem Szenario soll ein fitter Javi die Lösung aller Probleme sein?


    suedstern80 und goelsenbaer : Ob Roca die Qualität hat oder nicht, lässt sich kaum beurteilen, da er nicht spielt. Ich finde es mutig anzunehmen, dass der zweitbeste Passspieler der Primera Division in der Saison 19/20, der zudem für einen Absteiger gespielt hat, keinesfalls genug Qualität für eine Ersatzspielerrolle beim FCB haben soll. Meiner Meinung nach sprechen seine bisherigen Meriten und sein Fünf-Jahres-Vertrag dafür, dass er zumindest eine Chance verdient hat - zumal sein Konkurrent Tolisso keine gute Saison spielt.

    Javi war als er jünger und fit war genau der spieler: hat die Lücken in der defensive geschlossen, war pressingresistent wie kaum ein anderer, hat so gut wie jeden defensiven Zweikampf gewonnen und die Bälle schnell und direkt auf die Flügel oder zum 10er weitergeleitet.


    Also ja, ein jüngerer oder fitterer Javi wäre eine sehr gute Lösung für unsere Probleme.

    Oder halt ein Typ wie Zakaria, der eine moderne Version von Javi ist.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Erwartungsgemäß absäuft, das ist witzig. Ne Flick macht das großartig. Auch die Art des Fußballs aktuell und das Erkennen von Fehlern ist sensationell. Hauptsache der Franzose darf weiter im Mittelfeld dümpeln, ohne das es auch nur irgendeinen Grund dafür gibt. Mehr absaufen als ein Coco wird Roca auch nicht.

    Glaubst du wirklich der sieht das nicht? Natürlich sieht er das auch, aber was soll er tun? Die Spieler öffentlich ins Feuer stellen wie sein Vorgänger? Dann erreicht er genau das Gegenteil, verliert die Kabine und damit alles. Für Flick ist das ein verdammt schmaler Grat auf dem er, nicht zuletzt wegen des misslungenen Transfersommers, wandeln muss. Die Spieler pfeifen aus dem letzten Loch, aber er muss dennoch alle drei Tage eine Leistung einfordern/rauskitzeln die irgendwie reicht um wenigstens die nötigen Ergebnisse zu erzielen und das Minimalziel Meisterschaft zu erreichen. Bislang gelingt ihm das.


    Ich bin vom Tolisso auch nicht begeistert, war ich noch nie selbst als er noch deutlich besser war, aber er hat eine gewisse offensive Grundqualität die mehr Flicks Spielidee entspricht als sich in der letzten halben Stunde mit Roca in zentraler Position einzuigeln. Da kann jeder seine Meinung zu haben, mir nötigt das Respekt ab weil es mutiger ist als sich komplett hinten reinzustellen und es irgendwie über die Zeit zu bringen.


    Und ganz ehrlich, meinst du nicht wenn Flick auch nur die leiseste Hoffnung hätte das Roca der Schlüssel sein könnte, dann würde er ihn auch bringen? Letztlich ist es sein Stuhl der als erstes wackelt wenn die Ergebnisse nicht mehr stimmen. Das er trotz aller Umstände nicht auf ihn setzt spricht halt Bände, völlig egal wieviel Pässe er bei Espanyol gespielt hat.

  • Roca ist ein guter Mann. Der muss aufgebaut werden.


    Egal, ob man eine offensivere oder defensivere Ausrichtung fürs Mittelfeld wählt, Tolisso hat nicht die Qualität für einen Stammspieler beim FCB.

    Er muss verkauft werden, weil wir jetzt noch Geld für ihn bekommen.

    0

  • Javi war als er jünger und fit war genau der spieler: hat die Lücken in der defensive geschlossen, war pressingresistent wie kaum ein anderer, hat so gut wie jeden defensiven Zweikampf gewonnen und die Bälle schnell und direkt auf die Flügel oder zum 10er weitergeleitet.


    Also ja, ein jüngerer oder fitterer Javi wäre eine sehr gute Lösung für unsere Probleme.

    In der Defensiv-Betrachtung bin ich bei Dir, in der offensiven aber nicht.


    Mir ist im Moment nicht ganz klar, wohin Flick will. Mit dem von Rummenigge und Salihamidzic befürworteten Ballbesitzfußball als Markenzeichen des FCB hat das, was wir im Moment sehen, jedenfalls nicht viel zu tun. Und das liegt weder am Triple noch an den zugegebenermaßen komplizierten Rahmenbedingungen.

  • Roca ist ein guter Mann. Der muss aufgebaut werden.


    Egal, ob man eine offensivere oder defensivere Ausrichtung fürs Mittelfeld wählt, Tolisso hat nicht die Qualität für einen Stammspieler beim FCB.

    Er muss verkauft werden, weil wir jetzt noch Geld für ihn bekommen.

    Roca wurde in Spanien explizit für seine genauen Pässe, egal ob kurz oder lang, und seine Fähigkeit, als Bindeglied der einzelnen Mannschaftsteile, gelobt. DAS ist doch genau das, was uns aktuell fehlt. Das Mittelfeld fängt doch auch schon an, Fehlpässe en masse zu produzieren. Außerdem würde ich mir von Standarts, die Rocs tritt, mehr Gefahr versprechen, als die von Kimmich.

    I wasn´t born to follow

  • Genau, wenn wir ihn nicht am letzten Tag geholt hätten, dann hätten sich die europäischen Eliteclubs sicherlich in den letzten vier Stunden des Transferfensters um ihn geprügelt. Wer's glaubt.


    Dieses Roca-Geheule hier nervt zunehmend, der Kerl hat noch nix gezeigt was das auch nur im Ansatz rechtfertigen würde, 95% davon sind reine Projektion weil er nominell der einzige DM/ZM ist der statt Tolisso spielen könnte. Ja vielleicht sollte Flick ihn wirklich mal reinwerfen, wenn er dann erwartungsgemäß absäuft ist hier wenigstens an der Front endlich Ruhe.

    Ich bin ja eigentlich echt bei dir und halte es mal führ sehr fraglich ob Roca hier länger bleiben wird.


    Allerdings ist die diskussion halt auch einfach eine andere, denn Tolisso spielt seit Monaten den letzten Müll zusammen. Und egal wie man zu Roca steht, das was Tolisso zeigt traue ich ihm mindestens auch zu. Schon alleine deshalb, weil er zumindest mal den Ball halten kann was unserem Spiel einfach völlig abgeht.

    Ansonsten können wir ihn halt auch wirklich idrekt wieder in die Wüste schicken. Wenn er nicht mal das zustande bringt was Tolisso zeigt, dann hat er wohl eher was bei Bielefeld zu suchen als bei uns.

  • Rocca hat einfach die Qualität nicht. Verstehe die Lobby hier gar nicht, Flick wird das schon richtig einordnen, gerade er ist nicht bekannt dafür, jemanden keine Chancen zu geben.
    Rocca ECM Sarr Costa, 4x nicht ausreichend für unsere Ansprüche

    Roca war 2019 U21 Europameister und war da der überragende Spieler. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie alonso und eigentlich genau das, was wir derzeit brauchen. EMCM kann man schlecht bewerten, da Lewandowski quasi immer durchspielt. Würden wir die Spiele mal früher entscheiden, würde man auch mehr von CM sehen. Ich denke, der ist als Backup genau richtig.

    Zu Sarr und Costa wurde alles gesagt, können gerne beide spätestens zum Saisonende wieder verschwinden.

    Man fasst es nicht!

  • Roca war 2019 U21 Europameister und war da der überragende Spieler. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie alonso und eigentlich genau das, was wir derzeit brauchen. EMCM kann man schlecht bewerten, da Lewandowski quasi immer durchspielt. Würden wir die Spiele mal früher entscheiden, würde man auch mehr von CM sehen. Ich denke, der ist als Backup genau richtig.

    Zu Sarr und Costa wurde alles gesagt, können gerne beide spätestens zum Saisonende wieder verschwinden.

    Im Moment will ich gar keinen unserer Neuzugänge bewerten, weil eine faire Bewerbung gar nicht möglich ist.

    Die sind ohne Vorbereitung in eine in allen Mannschaftsteilen mehr schlecht als Recht funktionierenden Mannschaft ohne nötige Trainingseinheiten geworfen worden.


    Wie es aussehen würde, wenn sie in eine funktionierende Mannschaft eingegliedert werden würden, kann doch keiner beurteilen.


    In der Mannschaft der Form der Endrunde wurde Sarr vielleicht perfekt funktionieren, aber im Moment funktionieren ja nicht mal die eigentlich eingespielten Stammkräfte richtig, da von Neuzugängen ohne Vorbereitung Wunder zu erwarten ist doch etwas gewagt.


    Aber das soll jeder für sich selbst entscheiden, ich warte mit der Bewertung noch

    0

  • Roca war 2019 U21 Europameister und war da der überragende Spieler. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie alonso und eigentlich genau das, was wir derzeit brauchen. EMCM kann man schlecht bewerten, da Lewandowski quasi immer durchspielt. Würden wir die Spiele mal früher entscheiden, würde man auch mehr von CM sehen. Ich denke, der ist als Backup genau richtig.

    Zu Sarr und Costa wurde alles gesagt, können gerne beide spätestens zum Saisonende wieder verschwinden.

    Sagen wir mal er war da Stammspieler. Der überragende Spieler war da klar ceballos . Gefolgt von Spielern wie Soler, unai Nunez, olmo, Fabian ruiz, oyarzabal, mayoral.... Um nur paar zu nennen.


    Ceballos aber klar vorne.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bei den wenigen Auftritten als die Gegner noch im Spiel waren, war er defensiv eine Vollkatastrophe.

    Nein, nein, nein.


    Der junge Mann hat in der gesamten Verlängerung gegen die Eisernen einen mehr als erfrischenden Eindruck gemacht, die Passquote war top, die Zweikämpfe auch.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.