Marc Roca

  • Für mich ist Roca heute auch, trotz Platzverweis, positiv hervorzuheben. Seine Ballsicherheit und Übersicht im Spielaufbau tun uns im Moment, besonders während Kimmich nicht dabei ist, sicher gut. Natürlich ist das alles noch nicht auf Thiago-Niveau aber Roca ist ja noch jung und kann sich in die Richtung entwickeln. Das Spiel gegen den Ball scheint aktuell noch ausbaufähig zu sein.

    wie sagte Loddar , klare , feste Pässe - ein Spieler der Verantwortung übernehmen will


    ich denke man kann ihn bedenkenlos gegen Stuttgart bringen

  • ich würde ihn gegen stuttgart direkt wieder spielen lassen. er hat es ganz ordentlich gemacht. die rote karte war natürlich bitter und hat sein gutes spiel irgendwie kaputt gemacht.

    Dann aber bitte mit Javi neben sich. Die Kombination Goretzka +roca passt für mich nicht, da hast du andauernd ein riesen Loch vor dem eigenen 16er.

    Mit Javi hättest du einen abräumer und roca könnte seine Pässe spielen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Dann aber bitte mit Javi neben sich. Die Kombination Goretzka +roca passt für mich nicht, da hast du andauernd ein riesen Loch vor dem eigenen 16er.

    Mit Javi hättest du einen abräumer und roca könnte seine Pässe spielen.


    goretzka braucht denk ich sowieso mal eine pause. der sah mir heute sehr platt aus und wir wissen alle wie anfällig er für verletzungen ist.

  • Ganz ok heute, hat aber schon auch deutlich gezeigt, warum er bislang außen vor war.

    Defensiv ist das nicht so dolle und die Gelb-Rote war selten, selten dämlich.

    Selbst wenn er nen Schritt schneller dort gewesen wäre, wäre es ein 50/50 Ball geworden, so war das einfach nur dämlich.


    Auf der anderen Seite sieht man aber auch die spanische Ausbildung am Ball. Was das Passspiel angeht, ist das schon ein richtig, richtig hohes Niveau.


    Schade, dass er ein Spiel in der CL ausfällt, ich habe das Gefühl, ihm würde jede Minute (überspitzt) gut tun.

    Der Auftritt macht aber auf jeden Fall Hoffnung, denn besseres Defensivverhalten ist auf jeden Fall einfacher beizubringen als gute Technik.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Comans unnötiger Ballverlust hat ihn in diese Situation gebracht. Er wollte einen Konter verhindern und kommt halt zu spät. Ob das in der gegnerischen Hälfte nötig ist, steht auf einem anderen Blatt, aber wenigstens hat er, im Gegensatz zu anderen, Einsatz gezeigt.

  • aber wenigstens hat er, im Gegensatz zu anderen, Einsatz gezeigt.

    Den Einsatz würde ich gestern keinem Spieler absprechen. Auch wenn Alaba neben sich stand, am fehlenden Einsatz hat es nicht gelegen, bei keinem. Die Jungs spielen seit mittlerweile einem halben Jahr quasi ohne Pause durch. Alle drei Tage ein Spiel keine richtige Regeneration, sowohl für den Körper als auch für den Kopf und keine Zeit intensiv zu trainieren. Dazu dann einige Verletzte. Ich denke wir können im Großen und Ganzen ziemlich zufrieden sein.


    An Roca hat man finde ich ganz gut gesehen was es ausmacht, wenn man vernünftig trainieren kann, der wirkte zumindest im Kopf am frischsten. Alle anderen hetzen doch gefühlt nur noch von Spiel zu Spiel.

  • Man hat m.E. gestern gesehen, warum Roca bislang nicht gespielt hat, und das hat viel mit seinem Stellungsspiel zu tun. Er besetzt sowohl offensiv als auch defensiv noch nicht immer die ihm zugedachten Räume, es fehlt da noch an Routine und Abstimmung. Was das Foul betrifft, das zur zweiten gelben Karte führte, das ist offenbar Beleg für eine von Rocas Schwächen:


    Roca is not always the cleanest of tacklers. He is aggressive and throws his whole body weight into duels. This is better than being limp although it does often give the referee the chance to call for a foul due to the excessive force of his duels.


    https://zicoball.com/marc-roca-an-analysis-and-profile/


    Wie dem auch sei, ich fand das Debut gelungen, einfach auch weil ich gern elegante Fußballer sehe, die schon vor der Ballannahme wissen, wohin sie den Ball spielen und ihn nicht lange halten. In dieser Hinsicht ist Roca stark, besser eigentlich auch als Kimmich, der mir den Ball manchmal noch etwas zu lange hält. Besonders auffallend war das in Kimmichs letzten Länderspielen, aber gut, in Löws Chaos hat ja fast jeder einen schweren Stand.


    Ich fand Rocas Auftritt gestern vielversprechend und hoffe, dass Flick auf ihn setzt und ihn noch besser macht.

  • Im Grunde hat man das gesehen, was man sich von ihm versprochen hat. Die spanische Schule war klar zu erkennen. Er spielt saubere (vertikale!) Pässe wie ein Uhrwerk perfekt in den Fuß bzw. in die Bewegung. Ebenso sind Ballan- und weitergabe eine fließende Bewegung. Er weiß, bevor er den Ball bekommt, wohin er ihn spielen wird. Darauf lässt sich aufbauen. Unser Spiel gegen den Ball wird er mit mehr Zeit und auch Spielpraxis verinnerlichen können. Umgekehrt wäre das problematischer.


    Bin mal gespannt, wie es weiter geht. Würde ich auch wieder am Samstag gegen Stuttgart bringen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich würde wenn kimmich wieder fit ist die beiden mal gern in der Zentrale sehen , zumal Roca bis dahin schon mehr Spielzeit hatte und noch einiges dazugelernt hat

  • Mit Ball am Fuß sah das gestern mehr als ordentlich aus. Ohne Ball steht er ein wenig rum wie Falschgeld und positionierte sich oft falsch, im Spiel gegen den Ball ist auch noch einiges an Luft nach oben.


    Dennoch ein vernünftiger und guter Auftritt. Salzburg würde in Deutschland aus meiner Sicht mindestens in der oberen Tabellenhälfte, daher kann man gewiss auf dem gestrigen Spiel aufbauen und ihm auch EInsätze in der Bundesliga zugestehen.

  • Den Einsatz würde ich gestern keinem Spieler absprechen. Auch wenn Alaba neben sich stand, am fehlenden Einsatz hat es nicht gelegen, bei keinem. Die Jungs spielen seit mittlerweile einem halben Jahr quasi ohne Pause durch. Alle drei Tage ein Spiel keine richtige Regeneration, sowohl für den Körper als auch für den Kopf und keine Zeit intensiv zu trainieren. Dazu dann einige Verletzte. Ich denke wir können im Großen und Ganzen ziemlich zufrieden sein.


    An Roca hat man finde ich ganz gut gesehen was es ausmacht, wenn man vernünftig trainieren kann, der wirkte zumindest im Kopf am frischsten. Alle anderen hetzen doch gefühlt nur noch von Spiel zu Spiel.

    Sorry. In der ersten Halbzeit habe ich von den Meisten keinen Einsatz gesehen. Da wurde interessiert zugeschaut, was der ballführende Mitspieler denn jetzt so macht. Zweite Halbzeit war dann besser.

  • Mit Ball am Fuß sah das gestern mehr als ordentlich aus. Ohne Ball steht er ein wenig rum wie Falschgeld und positionierte sich oft falsch, im Spiel gegen den Ball ist auch noch einiges an Luft nach oben.


    Dennoch ein vernünftiger und guter Auftritt. Salzburg würde in Deutschland aus meiner Sicht mindestens in der oberen Tabellenhälfte, daher kann man gewiss auf dem gestrigen Spiel aufbauen und ihm auch EInsätze in der Bundesliga zugestehen.

    Vielleicht könnte man ihn eher auf der 8 bringen, so dass er sich mehr um die Ballverteilung kümmern kann?

  • Mir gefällt seine Schnörkellosigkeit am Ball.
    Feste Pässe, idR keine Alibi-Querpässe mit einer guten Spielübersicht.

    Das Timing und die Abstimmung für Raum und Defensive fehlt noch etwas, das wird natürlich noch etwas brauchen. Aber seine Ruhe und Antizipation im Spiel kann uns noch helfen. Gelungener Einstand bis zur gelb-roten Karte.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Vielleicht könnte man ihn eher auf der 8 bringen, so dass er sich mehr um die Ballverteilung kümmern kann?

    Ja, wobei dann auch weiterhin die Problematik des Stellungsspiel bestehen bleibt.

    Meine Hoffnung ist jedoch, dass sich das mit zunehmender Spielzeit noch verbessert.

  • Ja, wobei dann auch weiterhin die Problematik des Stellungsspiel bestehen bleibt.

    Meine Hoffnung ist jedoch, dass sich das mit zunehmender Spielzeit noch verbessert.

    Sehe ich genau so. Das sind Dinge, die kann trainieren und das wird sich auch mit mehr Spielpraxis bessern. Wir haben ja bei der gesamten Mannschaft gesehen, als Flick übernommen, welchen Unterschied das auf das Verhalten der Mannschaft hatte: Von reinstem Chaos aus dem Platz zu eigenem geordneten Spiel innerhalb von Wochen inkl. Wintertrainingslager. Das wird bei Roca, da die sonstigen Analgen mehr als nur vorhanden sind.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ja, wobei dann auch weiterhin die Problematik des Stellungsspiel bestehen bleibt.

    Meine Hoffnung ist jedoch, dass sich das mit zunehmender Spielzeit noch verbessert.

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Stellungsspiel durch mehr Spielpraxis automatisch besser wird.

  • goretzka braucht denk ich sowieso mal eine pause. der sah mir heute sehr platt aus und wir wissen alle wie anfällig er für verletzungen ist.

    Gore hat gestern auch den 6er mit Spielaufbau gespielt.

    Das ist halt nicht seine Top Position da zu weit hinten.

  • Vielleicht könnte man ihn eher auf der 8 bringen, so dass er sich mehr um die Ballverteilung kümmern kann?

    Roca hat gestern ja die 8 gespielt.

    Und die erste Ballverteilung bei uns übernimmt eigentlich das Abwehrzentrum.

    Also IV+6er