Marc Roca

  • Mir hat Roca gestern auch gut gefallen. Sehr gut sogar sein Pass-Spiel und die Übersicht, sowie die Bereitschaft sich zu zeigen und den ganzen Platz auszunutzen. Hat sich ja auch durchaus mal im Halbfeld gezeigt und auf den Flügeln mit angeboten. Die anfängliche Zögerlichkeit und das zunächst noch suboptimale Stellungsspiel sind dann ja auch nicht mehr zu sehen gewesen. Und tatsächlich, wie schon von anderen erwähnt, seine Fähigkeit, unter Druck zu agieren und trotzdem noch einen guten Pass aus dem Fussgelenk zu zaubern, stellt hohe (spanische) Kunst da und ist doch genau das, was wir im defensiven und zentralen Mittelfeld brauchen.

    Das der Bursche im Spiel gegen den Ball noch Defizite hat, ist aufgrund der fehlenden Spielpraxis für mich verständlich und nicht unbedingt ein Ausdruck fehlender Kompetenz bei Roca. Und ja, das Einsteigen war ungeschickt, aber ich behaupte - zugegebener Weise mit FCB-Brille auf - ein guter Schiedsrichter mit einer dem hohen internationalen Niveau der CL angemessenen Leistung hätte sich Roca nach dem zweiten Foul zur Brust genommen und ihn mit deutlichen Worten ermahnt...und die Karte stecken lassen. Das wäre dann "Fingerspitzengefühl" gewesen.

    So wird er uns jetzt in einem interessanten Spiel fehlen.

    Ich bin aber überzeugt, nach der Leistung wird Flick ihm trotz der Gelbroten öfter das Vertrauen schenken, denn er braucht genau die Fähigkeiten, die Roca auf den Platz bringen kann.

    0

  • Und ja, das Einsteigen war ungeschickt, aber ich behaupte - zugegebener Weise mit FCB-Brille auf - ein guter Schiedsrichter mit einer dem hohen internationalen Niveau der CL angemessenen Leistung hätte sich Roca nach dem zweiten Foul zur Brust genommen und ihn mit deutlichen Worten ermahnt...und die Karte stecken lassen. Das wäre dann "Fingerspitzengefühl" gewesen.

    Ich stimme deinem Beitrag ansonsten vollumfänglich zu aber hier muss ich widersprechen.


    Der Schiri MUSS hier den Karton ziehen, die Aktion war schlicht und einfach klassisch gelb. Das war so ein Ding, wo auch Roca wohl ganz genau wusste was passiert, er aber in diesem Moment nicht an sich halten konnte - da siegte sein Instinkt über seinen Kopf.

    Ihn hier ohne Karte davonkommen zu lassen hätte auch nichts mit "Fingerspitzengefühl zu tun gehabt, das wäre einfach eine himmelschreiende Fehlentscheidung gewesen.


    Bezeichnend dann auch seine Reaktion auf dem Platz bzw am Garagentor - man merkte hier, wie viel ihm sein Auftritt gestern Abend bedeutet hat. Der hat sich - trotz aller Widrigkeiten der letzten Wochen und trotz einer ernüchternden Anfangszeit hier im Verein - noch lange nicht hängen lassen. Auch deswegen hoffe ich, dass er am Wochenende wieder Spielzeit bekommt.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • nur die 1. gelbe muss man nicht wirklich geben über die 2. muss man nicht diskutieren

  • definitiv war die erste Gelbe ein Witz.


    Aber in der Situation war es vollkommen unnötig da drauf zu gehen.

    Er hat da ganz klar einen Bock geschossen und weiß das auch.

    Wichtig ist das er das nicht nochmal macht.

  • Ich hoffe einfach er steht in Stuttgart in der Startelf.

    Ist doch nicht so, dass es ein wahnsinniges Risiko ist wenn er spielt.

    Wäre vor allem auch für seinen Kopf gut wenn er trotz der roten Karte beginnen würde.

  • Ihn hier ohne Karte davonkommen zu lassen hätte auch nichts mit "Fingerspitzengefühl zu tun gehabt, das wäre einfach eine himmelschreiende Fehlentscheidung gewesen.

    "Himmelschreiende Fehlentscheidung" finde ich zu hoch gehängt! Das Foul war gelbwürdig, ohne Zweifel, und hätte Roca nicht schon vorher Gelb gesehen, wäre er da ohne zu zögern zu verwarnen gewesen. Nun war es aber auch kein böses Foul in der Absicht, dem Gegner "einen mit zu geben", sondern ungestümes Einsteigen. Wie gesagt, eine Gelbe wäre nach den Regeln gerechtfertigt gewesen, aber Schiedsrichter haben eben auch Ermessensspielraum, und den zu nutzen zeugt eben oftmals von einem guten Fingerspitzengefühl. Das hat der Schieri in dem Falle verpasst, und nicht selten geraten einem Schiedsrichter solche mit robuster Härte geführte Spiele plötzlich aus den Fugen...eine deutliche Ermahnung kann in solchen Fällen viel mehr nützen. Aber wie auch immer, ungerechtfertigt war die Karte auf keinen Fall!

    0

  • "Himmelschreiende Fehlentscheidung" finde ich zu hoch gehängt! Das Foul war gelbwürdig, ohne Zweifel, und hätte Roca nicht schon vorher Gelb gesehen, wäre er da ohne zu zögern zu verwarnen gewesen. Nun war es aber auch kein böses Foul in der Absicht, dem Gegner "einen mit zu geben", sondern ungestümes Einsteigen. Wie gesagt, eine Gelbe wäre nach den Regeln gerechtfertigt gewesen, aber Schiedsrichter haben eben auch Ermessensspielraum, und den zu nutzen zeugt eben oftmals von einem guten Fingerspitzengefühl. Das hat der Schieri in dem Falle verpasst, und nicht selten geraten einem Schiedsrichter solche mit robuster Härte geführte Spiele plötzlich aus den Fugen...eine deutliche Ermahnung kann in solchen Fällen viel mehr nützen. Aber wie auch immer, ungerechtfertigt war die Karte auf keinen Fall!

    Ungestümes Einsteigen, gepaart mit einem taktischen Foul. Hier muss es eine gelbe Karte geben, da führt kein Weg dran vorbei.

  • Passspiel war gestern super. Würde ihm gegen Stutgart auch Minuten geben!

    Ich gehe auch davon aus, dass er in Stuttgart starten darf. Gerade weil er ja gegen Madrid draußen ist und er mit dem Platzverweis ja wohl schon eine Lehre bekommen hat und keine zweite braucht. Ich denke, da hat Flick genügend Fingerspitzengefühl.

    0

  • Bitte das 2. Foul noch mal genau ansehen.


    Definitiv gab es hier Spielraum für Fingerspitzengefühl, um die Gelb-Rote stecken zu lassen, da er zuerst noch den Ball spielt.


    Man muss da doch wirklich nichts an der Aussage von mathanias rütteln, dass es sicher keine Fehlentscheidung war aber mit Fingerspitzengefühl ebenso wenig zwingend Gelb-Rot.


    Die Aktion war deshalb sicher auch keine "unfassbare Dummheit" von Roca, sondern einfach etwas ungeschickt bzw. unglücklich.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Coman hat deshalb keinen Elfer bekommen (Bremen) und Roca sieht gelb. Schon merkwürdige Regelauslegungen.

  • Bei selbiger Aktion gegen einen Bayernspieler würdest du nie und nimmer so argumentieren.


    Wir müssen diese eine Szene jetzt auch nich hoch- und runterdiskutieren und zumindest ich mache Roca da überhaupt keinen Vorwurf. Das passiert.


    Ich hoffe nur, dass er dadurch bei Flick nicht noch mehr ins Hintertreffen gerätst und am Samstag Minuten bekommt. Denn sein Spielertyp tut uns gut.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Coman hat deshalb keinen Elfer bekommen (Bremen) und Roca sieht gelb. Schon merkwürdige Regelauslegungen.

    Anderer Schiri, anderer Wettbewerb. So läuft das nunmal im Fußball.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Er hat Mittwoch ein gutes Spiel gemacht, ist fit, ist für das kommende Spiel gesperrt und braucht dringend Spiele! Außerdem hätte dieser Spieler dem Spiel heute im Mittelfeld gut getan. All das sind Argumente gewesen FÜR einen Einsatz heute. Mich hat schon gewundert, dass er nicht in der Startelf steht, aber das er komplett außen vor gelassen wird ärgert mich wirklich extrem! Da habe ich null Verständnis für Flick, so leid es mir tut! Es zeichnet sich leider Gottes jetzt schon ab, dass Roca unter Flick keine große Rolle spielen wird.

  • So issses. Alleine schon wegen der Belastungssteuerung hätte ein Roca heute Spielzeit bekommen müssen. Für mich völlig unverständlich, was Flick hier geritten hat.

  • So issses. Alleine schon wegen der Belastungssteuerung hätte ein Roca heute Spielzeit bekommen müssen.

    Sehe ich auch als ganz wichtigen Punkt. Das darf man nicht unterschätzen. Zumal er doch gegen Salzburg gezeigt hat, dass man ihn locker bringen kann in Spielen wie heute. Salzburg ist vielleicht so auf Leverkusen-Niveau, sprich 70% aller Bundesligisten sind schwächer. Selbst wenn Roca hier nur ein Jahr den Kaderspieler macht, wird man ihn in solchen Spielen immer bringen können. Das finde ich auch etwas seltsam. Aber wenn Tolisso nun ausfällt (dann ist noch die Frage, was mit Javi ist), wird Flick bald nicht mehr um ihn herum kommen. Echt schade, dass er Dienstag gesperrt ist.

  • Wir haben eh schon mit der Belastung zu kämpfen und da sitzt ein Spieler, der am Dienstag gesperrt ist, 90 Minuten auf der Bank und wird nicht mal eingewechselt trotz unterirdischer Leistung von Tolisso und Goretzka.

    Unverständlich, da muss sich auch Flick mal Fragen gefallen lassen.

  • Mal abwarten, was Flick da für eine Begründung aus dem Hut zaubert. Die Frage nach Roca wird auf jeden Fall kommen. Für mich auch völlig unverständlich, dass er komplett aussen vor war.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller