Marc Roca

  • Sähe das auch so aus wenn wir in einem ganz normalen Saison-Rythmus spielen würden, der uns ein in viel mehr Phasen das Offensiv-Pressing aus dem Frühjahr erlaubt? Nicht falsch verstehen, ich finde auch das hier wieder mal bewusst "auf Kante" genäht wurde und natürlich, wie immer wenn wir das versucht haben in den letzten Jahren, verletzt sich genau der eine Spieler der sich unter garkeinen Umständen verletzten darf.


    Ich bin mir aber nicht sicher das man jetzt zeitnah Geld raushaut, zumal Roca ja schon da ist, man scheint das im Verein anders zu bewerten als wir hier.

    Ja, sähe so aus. Wir hatten 3 Topspieler im Mittelfeld die sich hervorragend ergänzt haben wenn einer seine Pausen brauchte oder verletzt war. Oder je nach Gegner aufgestellt wurden.

    Einen haben wir ERSATZLOS abgegeben, das ist der größte Fehler der in dieser eh verkorksten Transferphase gemacht wurde.

    #KovacOUT

  • Tolisso kann das auch, war ein Fehler und der wird im Sommer korrigiert. Er ist kein Thiago-Ersatz und kann auch Kimmich nicht ersetzen. Seine beste Rolle, also im ZOM, haben wir ausreichend besetzt mit genug Alternativen.

    Daher wird das nicht mehr als eine absolute Reserverolle.

    Er wird wohl bei uns bleiben, da uns auch im MF nächsten Sommer die Spieler ausgehen.

    0

  • Puh, habe echt, wie die meisten hier, ein ernsthaftes Problem damit, dass Roca heute keine Minuten bekommen hat. Das kommt bei dem Jungen im Kopf nicht gut an nach der Roten Karte in der CL. Hoffentlich setzt sich das nicht bei ihm fest.


    Es wäre ein Leichtes gewesen, Roca heute ein gutes Gefühl der Zugehörigkeit nach dem blöden Platzverweis zu vermitteln. Leider wurde die Chance seitens Flick verspielt. Schade.


    Auch ein Triple-Trainer ist nicht perfekt.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Roca hat Mittwoch gezeigt, dass er auch jetzt schon eine Alternative sein kann. Nicht für Kimmich, aber für das 'Nicht-MF' wie gegen Stuttgart und Bremen allemal! Was sich Flick da heute von versprochen hat, weiß er wohl selbst nicht so genau. 😤

    Aber halt nur mit dem Ball, gegen den Ball war das teilweise ganz schwach. Und genau die Arbeit gegen den Ball ist Flick enorm wichtig. Die Art und Weise wie er sich die gelb rote abholt, tief in der Hälfte des Gegners dürfte Flick bestärkt haben.


    Für mich war das nicht wirklich überraschend das heute tolisso gespielt hat, auch wenn der schon lange nicht mehr wirklich viel bringt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Aber halt nur mit dem Ball, gegen den Ball war das teilweise ganz schwach. Und genau die Arbeit gegen den Ball ist Flick enorm wichtig. Die Art und Weise wie er sich die gelb rote abholt, tief in der Hälfte des Gegners dürfte Flick bestärkt haben.


    Für mich war das nicht wirklich überraschend das heute tolisso gespielt hat, auch wenn der schon lange nicht mehr wirklich viel bringt.

    nur was macht der besser als Roca ? Nichts ! Die Pässe die Roca spielt bekommt er auch nicht hin und das ist ein Spieler der schon länger hier ist ...

  • nur was macht der besser als Roca ? Nichts ! Die Pässe die Roca spielt bekommt er auch nicht hin und das ist ein Spieler der schon länger hier ist ...

    Es geht Flick aber um das gegen den Ball und da traut er anscheinend tolisso mehr zu. Zudem scheint roca auch nicht der Spielertyp zu sein auf den Flick steht (siehe fein).


    Die einzige Kombination die mit roca gehen würde /Sinn macht ist in Kombination mit Javi. Denn defensiv ist roca einfach ein Loch (war er schon bei espanyol), da braucht er einen abräumer an seiner Seite.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Die einzige Kombination die mit roca gehen würde /Sinn macht ist in Kombination mit Javi. Denn defensiv ist roca einfach ein Loch (war er schon bei espanyol), da braucht er einen abräumer an seiner Seite.

    Nur weil Du es immerzu wiederholst, wird es nicht wahrer, im Gegenteil, es ist totaler Quatsch. Hier noch mal:


    Oder gibt es irgendeine Statistik, die Deine These belegt?


    Die ideale Kombination mit Roca wäre übrigens Kimmich, jedenfalls meiner Meinung nach.

  • Genau das.

    Das problem das Roca einfach null integriert ist, ist einfach auch hausgemacht. Natürlich ist die situation beschissen das man kaum richtig trainieren kann, aber an den gegebenheiten kann man eben nichts ändern. Dann muss man halt in den sauren Apfel beißen und ihm in Pflichtspielen an das niveau heranführen. Das ist ja nichts was nicht in der vergangenheit schon oft genug gegeben hätte.


    Und es ist eben nicht mehr so das dann eben ein Kimmich oder Goretzka auf der Bank sitzen muss, sondern Tolisso bei dem man die guten Leistungen in den letzten 2 Jahren auch an zwei Fingern abzählen kann. Also was zum teufel hat man denn zu verlieren? Müssen wir uns da wirklich in die Hose machen weil Roca spielt und evt. den ein oder anderen fehler macht im Stellungsspiel?

    Den machen andere im moment auch. Und Tolisso erst recht.

  • Es geht Flick aber um das gegen den Ball und da traut er anscheinend tolisso mehr zu. Zudem scheint roca auch nicht der Spielertyp zu sein auf den Flick steht (siehe fein).

    Wenn Roca da aber nicht mal das niveau von Tolisso erreicht dann tut es mir jetzt schon leid. Dann wird Roca hier nicht lange spielen.

  • Nur weil Du es immerzu wiederholst, wird es nicht wahrer, im Gegenteil, es ist totaler Quatsch. Hier noch mal:


    Oder gibt es irgendeine Statistik, die Deine These belegt?


    Die ideale Kombination mit Roca wäre übrigens Kimmich, jedenfalls meiner Meinung nach.

    Ich hab genug Spiele von roca gesehen nach dem er mit uns in Verbindung gebracht wurde. Du kannst dir da gerne angucken wie bei espanyol die gegentore gefallen sind, da war Freund roca immer mit dabei.


    Mit Ball ist er gut, sein defensiv Verhalten aber schlecht, sowohl beim Stellungsspiel wie auch beim Timing wenn er grätscht. Zudem kommt er reihenweise zu spät in den Zweikampf da er zu langsam ist.


    Das sind aber alles Sachen die dir deine Statistik nicht anzeigt. Ich kann auch 95% passqoute haben, wenn ich aber nur 5 Meter Pässe spiele ist das keine Kunst. Kroos z. B. hat auch immer eine riesen passqoute, ich hätte aber immer lieber einen thiago der zwar oft schlechtere Werte hatte aber die entscheidende Pässe spielt weil er auch mal Risiko Pässe spielt.


    Am Ende des Tages ist roca weder ein Ersatz für thiago noch für kimmich sondern nur ein last minute kauf um den Kader breiter zu machen.


    Wenn er noch eine echte Chance bei Flick haben möchte muss er defensiv eine Schippe drauf legen, sonst wird er hier nicht glücklich ( und auch nicht alt).

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn Roca da aber nicht mal das niveau von Tolisso erreicht dann tut es mir jetzt schon leid. Dann wird Roca hier nicht lange spielen.

    Tolisso wird ja im Verein auch immer hoch eingeschätzt, warum auch immer. Das er nicht thiago ersetzen kann war eigentlich schon vorher klar.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das übersehen viele. Roca ist kein Kimmich Ersatz. Neben ihm müsste zB selbst Goretzka den defensiveren Part übernehmen.


    Ich würde gerne mal Nianzou/Roca sehen.

    Das könnte durchaus eine interessante Variante sein. Könnte Nianzou in der CL spielen hätte man das mal gegen Moskau probieren können.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bin ziemlich hin und hergerissen bzgl der Situation mit Roca. Wie schon sehr viele gesagt haben ist es schwer nachvollziehbar warum er nicht zumindest eine HZ gespielt hat. Auf der anderen Seite macht Flick doch nicht einfach irgend etwas was dem Team nicht weiterhilft. Da Roca sehr gute Pässe spielen kann, und zwar so das der Fluss nach vorne erhalten bleibt, bzw Mitspieler in Szene setzt (etwas was zB Tolisso abgeht weil er zu oft abbricht oder wenn überhaupt zu oft nur in den Fuß spielt) muss es etwas anderes sein.
    Und da macht das was @robbery sagt am meisten Sinn, nämlich große Defizite im Spiel gegen den Ball, etwas sehr entscheidendes in unserem Spiel generell und im ZM insbesondere.

    Soweit so gut. Auf das heutige Spiel bezogen fragt man sich trotzdem ob da irgend etwas von Tolisso an Qualität vorhanden war, das Roca nicht genauso gut gemacht haben könnte im Spiel gegen den Ball. Tolisso steht MMn zu oft teilnahmslos rum anstatt sich den A.... aufzureißen ( ähnlich wie Costa vorne), in der Rückwärtsbewegung auch zu langsam. Und er hat gravierende Defizite das Spiel des Gegner und damit drohende Gefahr zu antizipieren. Vielleicht meint Flick das Roca es nicht viel besser kann und letztlich die größere Erfahrung den Ausschlag geben sollte. Aber im Spiel nach vorn kann ich nicht erkennen das Tolisso die Pässe spielen kann die Roca in einem Spiel gezeigt hat. Letztlich wohl eine Abwägungsfrage - sehr schwierig zu beurteilen.

  • Am Ende des Tages ist roca weder ein Ersatz für thiago noch für kimmich sondern nur ein last minute kauf um den Kader breiter zu machen.

    Das verkennt halt, dass wir im Sommer '19 bereits 30 Millionen für Roca geboten haben, was Espanyol, die sich damals mit und wegen Roca für die EL qualifiziert hatten, zu wenig war. Ich vertraue da Neppes Urteil mehr als Deinem; dass er vergangene Saison an jedem Gegentor beteiligt gewesen sein soll, glaubst Du ja hoffentlich selbst nicht.

  • Die Gründe dafür, dass Roca nicht spielt, sind sicherlich vielschichtig, und die meisten wurden hier auch schon aufgeführt. Wir sollten ihn nun auch nicht schlechter machen, als er ist - auch nicht hinsichtlich seiner Defensivleistung, die ohne Frage noch sichtlich verbesserungswürdig ist, andererseits aber auch nicht so schlecht, wie er teilweise dargestellt wird. Lasst ihn ein paar Spiele über die volle Distanz gemacht haben, und er wird seinen Wert für uns unter Beweis stellen. Ob es für die ganz großen Weihen reicht, muss eh erstmal abgewartet werden.

    Übrigens hat Thiago, - bei dem ich immer noch überzeugt bin, er wäre geblieben, hätte man sich von Vereinsseite mehr Mühe gegeben - auch nicht gleich zu Anfang seine unfassbar gute defensive Qualität auf den Rasen bringen können. Thiago kam, auch verletzungsbedingt, erst nach einiger Zeit in Schwung. Nebenbei bemerkt, in den Medien hat man unsere ehemalige Nr. 6 in dieser Hinsicht sogar erst in der abgelaufenen Saison so richtig wahrgenommen. Also, wir sollten Roca auch Zeit lassen.


    Was ich schwierig finde: Flick scheint mir ein Trainer zu sein, der lieber auf bewährte Stammkräfte setzt, als junge oder nicht eingespielte Spieler zu bringen.

    Erst, wenn er sie genau genug einschätzen kann und den Eindruck hat, sie haben seine Vorgaben verinnerlicht, können sie mit mehr Einsätzen rechnen.

    Um diesen Eindruck zu gewinnen, braucht Flick das Training - und Training findet im Moment kaum noch statt! Roca ist somit im Grunde ein Opfer des irrsinnigen Terminplans diese Saison, so wie viele andere unserer Jungs aus der zweiten Reihe im Grunde auch.

    Ein zweiter Punkt ist allerdings ein meiner Meinung nach bestehender Ringkampf um Autorität mit unserem SpoVo. Ich habe den Eindruck, dass Roca es auch deswegen schwer hat, weil er "Brazzos" Mann ist, nicht einer der Wunschspieler von Flick. Und deswegen zeigt Flick unserem nach eigener Einschätzung "GröSpaZ", was er von den Spielern hält, die der "angeschleppt" hat. In dem er sie auf der Bank versauern lässt.

    Ich denke aber, dass Flick dieses Spielchen auch nicht zu weit treiben wird, und Roca, wenn der sich nicht entmutigen lässt, seine Chance geben wird.

    Solange müssen wir uns noch gedulden, bis wir die Fähigkeiten dieses keineswegs gewöhnlichen Fussballers genießen können. Zumindest jene von uns, die Freude an hoher Spielkunst auf dem Fussballfeld haben! ;-)

    0

  • Das verkennt halt, dass wir im Sommer '19 bereits 30 Millionen für Roca geboten haben, was Espanyol, die sich damals mit und wegen Roca für die EL qualifiziert hatten, zu wenig war. Ich vertraue da Neppes Urteil mehr als Deinem; dass er vergangene Saison an jedem Gegentor beteiligt gewesen sein soll, glaubst Du ja hoffentlich selbst nicht.

    Du kannst neppe gerne vertrauen . Ich vertraue da meinen Augen, so wie ich denen auch bei der Verpflichtung von arp vertraut habe. Oder bei der Verpflichtung von davies, den die meisten hier ja immer als Brazzo bömchen verarscht haben.

    Zudem vertraue ich da Flick mehr als neppe, denn der sieht den jeden Tag im Training.


    Und von JEDEM Gegentor hab ich nicht gesprochen.

    rot und weiß bis in den Tod