Marc Roca

  • Absolut und da wird - hoffentlich - auch niemand widersprechen. Wenn ich das aber bei einem Spieler so hervorhebe, kann ich nicht gleichzeitig einen anderen da hinstellen, der Zweikämpfe scheut, wie der Teufel das Weihwasser, und zudem nicht die Qualitäten hat, die es als ein aus der tiefe agierender 6er bei uns eben benötigt. Da beißt sich die Argumentation eben selbst.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Diese Kritik am Zweikampfverhalten von Roca kann man nun wirklich nicht mehr ständig als Argument nehmen, wenn da Tolisso mit 30% gewonnen Zweikämpfen vom Platz geht.
    Bei Roca wird das ständig angeführt, aber man hört von den selben Leuten nichts zu den Werten von Tolisso. Zweikämpfe sind euch doch so wichtig und Tolisso bekommt hier Chance über Chance.

    Eben das. Ich verstehe die bedenken bei Roca, nur bringt es halt nichts wenn Tolisso das spiel für spiel nicht besser macht.

  • Ich denke, für so einen intelligenten Ballverteiler ist es schwierig, in der dritten Liga zu glänzen, weil er nicht die passenden Mitspieler hat.

    Und auch sonst muss es nichts heißen, wenn man in Liga 3 Schwierigkeiten hat, siehe Davies.

    Zu davies: der war in den meisten spielen bei den amateuren der beste mann wenn er gespielt hat.


    Die Argumentation 3. Liga und mitspieler kann ich ehrlich gesagt nicht mehr hören ( allgemein, nicht auf dich bezogen )

    Klar hast du in liga 3 nicht die Mitspieler aber auch nicht die Gegenspieler wie in der Bundesliga.

    Das man auch da Leistung bringen kann haben leute wie wriedt, köhn, yeong, richards, tillmann, davies usw gezeigt.

    Und damit jetzt nicht kommt dass das andere Positionen sind : dorsch, fein, singh und aktuell Spieler wie stiller, kern und auch zaiser.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich sehe Roca in einigen Dinge auch kritisch, u.a. vermisse ich bei ihm etwas die Bereitschaft, in jeder Minute alles zu geben, damit unser FCB gewinnt!

    Er wirkt auf mich in einigen Situationen noch zu zögerlich. Ihm vorwerfen, an einigen Stellen nicht richtig positioniert gewesen zu sein, oder einen schlechten Zweikampf geführt zu haben, dass führt m. A. n. zu weit! Der Junge kann noch nicht bei 100 Prozent sein, wo er doch nur ein paar Minuten Spielpraxis hat sammeln können. Eingespieltheit und Selbstvertrauen kommen nun mal vor allem über Spielminuten!


    Ich erwarte grundsätzlich recht viel von Roca, aber ich sehe auch, dass er viele Dinge schon richtig gut macht, und deswegen mehr als nur eine Perspektive ist. Spielintelligenz, Handlungsschnelligkeit und Pass-Sicherheit - das ist alles da und für einen guten Sechser das Wichtigste. Die Defensivaktionen können geschult werden, und auch da wird ihm seine Spielübersicht helfen. Wenn Flick ihn lässt, wird er sich vermutlich prima entwickeln bei uns!

    0

  • Echt Schade. Von allen Nottransfers im Oktober war Roca m. E. der einzige, der überhaupt eine gewisse Chance hatte, hier eine langfristige Alternative zu werden.


    Aber gut, wenn Flick ihn überhaupt nicht brauchen kann, dann muss man eine Lösung schaffen. Javi ist ja zum Glück noch da...

  • Habs ja schon im transferred geschrieben : wäre das beste für alle.

    Hier spielt er nicht, da kann er sich entwickeln und wir könnten stiller vielleicht noch zur Verlängerung bewegen.

    ich kann mich noch erinnern , dass man hier sooooo überzeugt war von fein.. und nun...

    man sollte stiller gehen lassen ...denn der Junge braucht Spielpraxis und die wird er hier nicht bekommen

  • ich kann mich noch erinnern , dass man hier sooooo überzeugt war von fein.. und nun...

    man sollte stiller gehen lassen ...denn der Junge braucht Spielpraxis und die wird er hier nicht bekommen

    Roca aber auch nicht, nur kostet der wesentlich mehr.

    rot und weiß bis in den Tod

  • für mich sind alle 3 nicht die Lösung

    Fein war es sowieso nie, der wäre eine Alternative für Javi gewesen.

    Roca ist der komplett falsche Spieler für Flick

    Stiller wäre ein idealer kimmich back up, allerdings will der wohl lieber woanders spielen als hier zu sitzen( was verständlich ist)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wäre noch das i–Tüpfelchen auf diese grandiosen Transfers 5 Minuten vor Toresschluss wenn Roca gleich wieder gehen würde. Ein Armutszeugnis diese Verpflichtungen.

    #KovacOUT

  • Sieht man das einmal in Relation zu den Aussagen Flicks bei der PK heute zur Situation junger und neuer Spieler, dann macht das auch Sinn.

    Offensichtlich sehen Flick und Campus da einige Dinge völlig anders als die Medien.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Marc Roca's agent Christian Wein denies the Valencia rumours: "Fake news. He's playing for the best club in the world and still needs some time. It would be wrong to leave now" [via @Sky_MaxB]


    https://twitter.com/iMiaSanMia…/1349013452245905417?s=20


    Na also. Hätte mich auch gewundert. Ich hoffe sehr, Roca packt's bei uns.

    Da er überhaupt nicht in das Spiel von Flick passt wird er auch weiterhin nur sporadische Einsätze kriegen.

    Für seine Karriere wäre eine Leihe wesentlich besser.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Da er überhaupt nicht in das Spiel von Flick passt wird er auch weiterhin nur sporadische Einsätze kriegen.

    Für seine Karriere wäre eine Leihe wesentlich besser.

    Er passt aber nur deswegen nicht zu Flicks Spiel, weil er gegen den Ball noch etwas orientierungslos wirkt und eher langsam ist. Aber daran kann er arbeiten. Rocas Passspiel ist nämlich andererseits ziemlich gut.


    Vermutlich hast Du am Ende recht, aber ich find's gut, ihn eben nicht nach dreieinhalb Monaten abzuschreiben. Wenn ein Trainer- und Betreuerstab Roca auf Niveau bringt, dann ja wohl unserer!