Eric Maxim Choupo-Moting

  • Wenn ich daran denke wie Choupo hier im Forum teilweise beleidigt und als untauglich für Bayern abgestempelt. Was sagt Ihr jetzt? Wartet mal ab über Roca und Sarr werden Ihr auch noch staunen.

    0

  • Er funktionierte heute als Referenz in der Mitte prima, kann auch mal notfalls aussen eingesetzt werden oder in einem anderen System eine Doppelspitze mit Lewa machen.

    Ist vielseitig. Unterstützte eine VV

    0

  • Ja bzgl CM leiste ich auch Abbitte. Seine Rolle als Lewy Ersatz füllt er sehr gut aus! Sollte nach Möglichkeit gehalten werden. Kann im Notfall auch mal über außen spielen.

    0

  • Choupo heute und auch die letzten Wochen extrem gut! Einen besseren Backup findest du nicht, wäre top wenn er uns erhalten bleibt!

    Quatsch.

    Petersen ist locker ne Klasse besser 😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Noch ist Petersen immer noch der beste Bundesligajoker der Geschichte. Und das wird CM auch eher nicht mehr verhindern. So viel dazu.


    Anyway.


    Dem Mann wurden nach der Verletzung von Lewy viele Fragen gestellt. Er hat sie alle beantwortet und Kritiker wie mich lügen gestraft.


    Die Vertragsverlängerung hat er sich verdient. Wenn er das denn möchte. Und das nicht als Gute Laune Onkel, sondern mit Leistungen auf dem Platz. Und wichtig ist nunmal nur dort.

  • Ja, der Junge macht seine Tore.

    Aber ich bleibe so ehrlich und gebe zu, dass ich gerne einen besseren Backup hätte.

    ABER: Ich weiß auch - wie hier schon zur Genüge thematisiert -, dass es keinen besseren Backup geben wird.

    Ein besserer Spieler stellt sich nicht hinten an.

    Von daher war dieser Transfer für mich absolut okay. Eine Verlängerung darf es auch gerne geben.


    Wenn ich mir aber was wünschen dürfte, dann wäre das ein ähnliches Szenario damals wie bei Mandzukic und Gomez.

    Klar, Mandzukic war schlechter als Lewandowski jetzt, aber Gomez war halt auch stärker als Choupo jetzt bzw. Wagner vor ein paar Jahren.

    Zumindest in meinen Augen.


    NACHTRAG:
    Halt, das ist missverständlich. Ich wünsche mir NICHT Mandzukic statt Lewandowski. Es geht mir um das Leistungsverhältnis zwischen Stürmer Nr. 1 und 2!

  • Aber genau daran liegt es doch.

    Mandzukic kam doch nur, weil er die Chance sah, sich gegen Gomez durchzusetzen.

    Weil eben Gomez zwar gut, aber nicht unbezwingbar war. Also hat es sich ein guter und mit viel Selbstvertrauen ausgestatteter MM zugetraut, sich durchzusetzen.

    Lewa dagegen wird sich kein Stürmer der Welt zutrauen. Und deshalb bekommt man eben keinen, der annähernd in Lewas Liga spielt.

    Weil die eben alle genug Klasse haben um bei einer guten Mannschaft an den "Gomezen" dieser Welt vorbei zu kommen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Könnte mir maximal vorstellen, dass man einen polyvalenten spieler für eine andere Position holt (Winger, OM), der auch gut als 9er spielen kann. Wir werden es nie erfahren, aber ich bin mir nicht sicher, ob CM gegen Paris gespielt hätte, wäre Gnabry fit gewesen.

    Man fasst es nicht!

  • Bei allem berechtigten Lob, muss man aber nun nicht so tun, als hätte man es schon immer gewusst.

    Vor den letzten beiden Bundesligaspielen hat er in 568 Bundesligaminuten ein mickriges Törchen erzielt. In der CL war die Quote auch ohne die Spiele gegen Paris gut (zwei Tore in 206 Minuten).


    Ich bin ganz klar für eine Verlängerung. Die vorherigen Leistungen sollte man aber nun nicht auf Basis der letzten vier Spiele ausklammern.

    Sicherlich hat da auch die aus meiner Sicht falsche Positionierung mitgespielt. Vielleicht ziehen wir aber nun auch die richtigen Schlüsse und stellen Choupo nicht mehr hinter oder neben Lewa aufs Feld. Das hat in dieser Saison eindrucksvoll nicht funktioniert.


    Die Alternative kann zukünftig eigentlich nur sein, dass er Lewa 1:1 ersetzt oder wie gegen Köln auf dem Flügel agiert, wie es beispielsweise Perisic im vergangenen Jahr vorgemacht hat. In der Box möchte ich ihn aber nicht mehr neben oder hinter Lewa sehen. Da gibt es dann weitaus bessere Kandidaten.

  • In meinen Augen wurde der allgemein einfach viel schlechter geredet als er war. Der passte halt gut in diese „alle Last-Minute-Transfers sind Schrott“-Schublade, dann wurde er halt immer mit aufgezählt. So konnte man das alles etwas drastischer und pauschaler darstellen, garniert mit der „Gute-Laune-Onkel“-Polemik. War halt auch total übertrieben. Dazu kommen dann die Probleme, die du schon ansprichst th0mi , nämlich, dass er phasenweise fast gar nicht spielte oder halt im Zentrum hinter Lewandowski, was wohl eine von Hansis größten Schnapsideen war, weil vor allem auch Musiala verfügbar war.


    Wie du schon sagst: Der muss LA spielen oder anstelle von Lewandowski. Dann haben wir einen billigen, technisch guten und flexiblen Kaderspieler, der dazu noch sehr gut für die Kabine und die Integration einiger fremdsprachiger Spieler ist. Und dass er auch auf höchstem Niveau funktionieren kann, hat er gegen PSG gezeigt.

  • Wäre CM früher gekommen und hätte es nicht dieses Leihfiasko um Zirkzee gegeben, wäre der Transfer sicherlich ein Stückweit anders beurteilt worden. Zumindest von mir.


    Die Gesamtsituation des Transfers war es für mich immer, die es zu kritisieren galt. Für mich kann man hinter Neuer und Lewy auch 2 Jugendspieler hinstellen. Grade in einer Situation, in der man in Sachen Kaderplanung und Gehaltsstruktur sparen möchte.


    Sowohl CM in dieser Saison als auch Zirkzee letzte Saison haben bewiesen, dass beide Wege funktionieren. Oder eben Rensing seinerzeit als Kahn-Vertreter, um diesen Gedankengang zu schließen.


    So wie CM sich präsentiert hat, wäre es aber natürlich wünschenswert, ihm einen neuen Vertrag zu geben. Hoffentlich passiert das zeitnah....

  • Ich hätte das so nicht erwartet. Auf mich wirkt er, als würde er mit zunehmender Spielpraxis immer besser ins Team finden. Das überrascht auf den ersten Blick nicht, ist aber auch nicht selbstverständlich, denn trotz Spielzeit braucht man ja immer noch die Fähigkeiten, sich da einzufügen. Die hat er. Choupo-Moting wird nie ein Weltklasse-Fußballer, aber das ist auch nicht, was ihm als Stellenbeschreibung vorgelegt wurde. Er ist ein grundehrlicher Fußballer im besten Sinne, offenkundig im sozialen Gefüge des Teams gut angekommen und er hat Erfahrung.


    Wenn er sich das hier vorstellen kann, warum sollte man ihn dann nicht noch zwei, drei Jahre halten?

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Die Gesamtsituation des Transfers war es für mich immer, die es zu kritisieren galt. Für mich kann man hinter Neuer und Lewy auch 2 Jugendspieler hinstellen. Grade in einer Situation, in der man in Sachen Kaderplanung und Gehaltsstruktur sparen möchte.

    Ein Jugendspieler braucht aber dringend Spielpraxis.

    Man fasst es nicht!

  • Er hat in beiden Spielen gegen Paris getroffen, dazu in Wolfsburg und gegen Leverkusen. Gute Quote, mus man sagen...

    Absolut! Vor allem waren die Gegner ja auch alles andere als Laufkundschaft.

    Die Vertragsverlängerung hat er sich verdient. Wenn er das denn möchte. Und das nicht als Gute Laune Onkel, sondern mit Leistungen auf dem Platz. Und wichtig ist nunmal nur dort.

    Nur auf dem Platz stimmt sicherlich nicht. Klar, es ist das wichtigste, aber seine integrative Art, wie er mit seiner Situation umgeht etc. sind auch sehr wichtige Aspekte.

  • Wie lautet doc immer wieder der Spruch, wenn einer aus einer längeren Verletzung kommt - ja, man merkt, dass da die Spielpraxis fehlt.

    Bei einem Backup wie Choupo, der in den ersten 20 Ligspielen geade mal 13x eigewechelt wurde und von diesen 13x immerhin 9x weniger als eine halbe Stunde auf dem Platz stand - ja da muss der doch durchstarten! Der hat ja nicht mal Bundesliganiveau. Dass der eben keine Spielpraxis hat - geschenkt.


    Und kaum bekommt er als Backup tatsächlich seine Einsätze und spielt eben auch länger, tut er das, was man erwartet hat - er schießt als Vertreter von Lewandowski Tore.

    Letztlich wird man das bei jedem Spieler genau so feststellen - spielt er nicht oder nur wenig, dann kommt da auch nicht viel.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.