Eric Maxim Choupo-Moting

  • Was bin ich hier im Forum angegangen worden, als ich seine hanebüchene Aktion bei PSG gepostet habe, bei der er den Ball 5cm vor der Linie verdeppt hatte.

    Solche Spieler zu holen, ist ein Witz.

    Genauso wie Costa -10 Millionen und Sarr.

    Da wurde auf der Restrampe gnadenlos abgeräumt, ohne Sinn und Verstand.

    Und das Argument, von wegen er ist ja so lustig und gut fürs Mannschaftsgefüge, zieht nicht.

    Sind wir ein Fußballverein, oder ein Karnevalsverein?

    0

  • Nüchtern betrachtet sind bis dato 3,5 der späten 4 Neuzugänge komplette Reinfälle. Warum 3,5? Weil ich bei Roca zumindest das Potential sehe, was er ja auch schon gezeigt hat, hier ein guter Kader-/Rollenspieler - gerade in der aktuellen Lage - zu werden. Ansonsten war das ein Griff ins Klo mit Ansage. Immerhin kommt Sane immer besser in Fahrt.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Dann hätte man auch Wriedt die Chance geben können. Allerdings spielt Choupo-Moting auch in den letzten Duellen gegen Bielefeld und Frankfurt eine Position, die er eigentlich nicht spielt. Weiß nicht, was Flick da denkt.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Nüchtern betrachtet sind bis dato 3,5 der späten 4 Neuzugänge komplette Reinfälle. Warum 3,5? Weil ich bei Roca zumindest das Potential sehe, was er ja auch schon gezeigt hat, hier ein guter Kader-/Rollenspieler - gerade in der aktuellen Lage - zu werden. Ansonsten war das ein Griff ins Klo mit Ansage. Immerhin kommt Sane immer besser in Fahrt.

    Cool. Ausgerechnet Roca auszuklammern.

    Der, der am meisten nach Sane gekostet und gespielt hat und bislang ein kompletter Reinfall ist bei 0,0 Weiterentwicklung.

    Also entweder werfen wir alle unter den Bus, oder man gibt allen Zeit

    So ist das einfach nur Rechthaberisch. „Ich hab ja gesagt, dass die Grütze sind, also muss ich ja recht haben. Und bei Roca hab ich gesagt, dass der gut ist, also bewerte ich da mal Potenzial.“

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Dann hätte man auch Wriedt die Chance geben können. Allerdings spielt Choupo-Moting auch in den letzten Duellen gegen Bielefeld und Frankfurt eine Position, die er eigentlich nicht spielt. Weiß nicht, was Flick da denkt.

    Ja und nein. Coupo-Moting war über seine ganze Karriere bisher der klassische Offensivallrounder. Die Frage sollte eher lauten, wer in ihm einen Lewandowski-Backup gesehen hat? Davon ab und das, was er anbietet, halt einfach sehr überschaubar. Er taugt weder als Anspielstation-/Wandspieler, noch als Abschlussspieler. Die meiste Zeit läuft der wirklich herum wie Flaschgeld. Da ist absolut keine Bindung zum Rest der Offensive. Sei's drum. Das dürfte sich ab Sommer erledigt haben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ja und nein. Coupo-Moting war über seine ganze Karriere bisher der klassische Offensivallrounder. Die Frage sollte eher lauten, wer in ihm einen Lewandowski-Backup gesehen hat? Davon ab und das, was er anbietet, halt einfach sehr überschaubar. Er taugt weder als Anspielstation-/Wandspieler, noch als Abschlussspieler. Die meiste Zeit läuft der wirklich herum wie Flaschgeld. Da ist absolut keine Bindung zum Rest der Offensive. Sei's drum. Das dürfte sich ab Sommer erledigt haben.

    Ich habe die Karriere gar nicht so genau verfolgt und dachte auch immer, dass Tuchel ihn eben als klassischen Stürmer gesehen hat. Sei es, wie es sei: Das reicht nicht für Bayern München. Für ihn gilt das Gleiche wie für Costa vor der Verletzung, die ihn über Monate außer Kraft setzen wird: Jede Minute der beiden könnte auch Musiala spielen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Cool. Ausgerechnet Roca auszuklammern.

    Der, der am meisten nach Sane gekostet und gespielt hat und bislang ein kompletter Reinfall ist bei 0,0 Weiterentwicklung.

    Also entweder werfen wir alle unter den Bus, oder man gibt allen Zeit

    So ist das einfach nur Rechthaberisch. „Ich hab ja gesagt, dass die Grütze sind, also muss ich ja recht haben. Und bei Roca hab ich gesagt, dass der gut ist, also bewerte ich da mal Potenzial.“

    Keine Ahnung, was du jetzt von mir willst. Wo klammere ich ihn denn aus oder sind 0,5 schon absolut außen vor? Und dass ich bei einem Spieler, der erst 24 ist, gegenüber anderen, die Ende 20/Anfang 30 sind, auch ein Stück weit das Potenzial ins Auge fassen muss, sollte in der Natur der Sache liegen. Unterm Strich bestätigen Sarr, Costa und Choupo-Moting bisher genau das, was man anfangs gesagt/vermutet hat: Nichts. Natürlich reißt Roca keine Bäume aus, aber da greift einfach die Hoffnung (!) auf den oben beschriebenen Sachverhalt....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Keine Ahnung, was du jetzt von mir willst. Wo klammere ich ihn denn aus oder sind 0,5 schon absolut außen vor? Und dass ich bei einem Spieler, der erst 24 ist, gegenüber anderen, die Ende 20/Anfang 30 sind, auch ein Stück weit das Potenzial ins Auge fassen muss, sollte in der Natur der Sache liegen. Unterm Strich bestätigen Sarr, Costa und Choupo-Moting bisher genau das, was man anfangs gesagt/vermutet hat: Nichts. Natürlich reißt Roca keine Bäume aus, aber da greift einfach die Hoffnung (!) auf den oben beschriebenen Sachverhalt....

    erst 24?


    manche messen einfach nicht mit fairen Mitteln.

    0

  • Da muss man schon etwas differenzieren, er sagt ja im Vergleich zu den angehenden 30-Jährigen bzw. Ü30-Spielern ist er erst 24. Und da hat er ja Recht, bei dem ist etwas mehr Potenzial vorhanden sich hier als solider Kaderspieler zu etablieren im Vergleich zu Costa bspw. der gefühlt schon im Rentenmodus ist.


    Klar geht nicht jeder den Weg eines Virgil Van Dijk, der mit 24-25 noch bei Glasgow gekickt hat und dann über Umweg Souhampton bei Liverpool mit 27-28 Weltklasse wurde.


    Und Roca als halben Reinfall zu bezeichnen, seh ich auch nicht unbedingt als verteidigende Aussage, wo man unbedingt Recht behalten möchte. Da ist es wirklich die Hoffnung, die viele in ihm haben.

  • Keine Ahnung, was du jetzt von mir willst. Wo klammere ich ihn denn aus oder sind 0,5 schon absolut außen vor? Und dass ich bei einem Spieler, der erst 24 ist, gegenüber anderen, die Ende 20/Anfang 30 sind, auch ein Stück weit das Potenzial ins Auge fassen muss, sollte in der Natur der Sache liegen. Unterm Strich bestätigen Sarr, Costa und Choupo-Moting bisher genau das, was man anfangs gesagt/vermutet hat: Nichts. Natürlich reißt Roca keine Bäume aus, aber da greift einfach die Hoffnung (!) auf den oben beschriebenen Sachverhalt....

    Du sagst 3,5.

    Also Sarr, Chupo, Dantas und Roca, ja?

    Transfers, die du von Anfang an genauso schaiße fandest wie letztes Jahr Perisic, sieht man mal von Roca ab.

    Dann liefert keiner der Spieler. Also ist latürnich die logische Schlussfolgerung: „ich habe Recht gehabt, alles Pfeifen außer Mutti“.

    Komisch, dass Roca genauso eine Pfeife bislang ist. Aber klar, für den spricht ja das Potenzial, er ist ja erst 24. An sich schon eine fragwürdige Aussage, soo viel kommt mit 24 idR auch nicht mehr, aber ok. Im Zuge dessen, dass du den 20jährigen Dantas aber zu den Flops dazuzählst, sprich da das Potenzial außen vor lässt, ziemlich absurd.



    Vielleicht sollte man einfach mal ein wenig auf die Bremse treten dabei, unser gesamten Entscheider ahnungslos zu halten. Es ist in der aktuellen Situation mE unmöglich, einen Neuzugang zu bewerten, denn keiner der Spieler ruft auch nur annähernd das ab, was er kann. Aber nicht nur unsere Neuzugänge. Die von Pool - da soll einer spielen, der was kann - sind komplette Vollnullen, die von Real, Barca, Juve, PSG,... bekleckern sich alle nur in Ausnahmefällen mit Ruhm. Einzig ManCity ist die große Ausnahme unter den Topclubs und hat im Transferfenster eine signifikante Verstärkung gefunden.

    Auch ein Sane, obwohl sehr lange vor Ende des Fensters verpflichtet, ein klarer Wunschspieler von ganz vielen hatte bislang weit mehr Schatten als Licht.


    Gebt den Jungs Zeit! Auch einem Sarr oder einem EMCM. Das werden nie die WK-Spieler, die den FcB zu Titeln führen, aber derart blind, wie sie hier dargestellt werden - und wie sie bislang spielten - sind auch die nicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bist du am Wochenende mehrfach versetzt worden? Was willst du denn jetzt mit Dantas, den ich nie irgendwo auch nur als ernsthafte Alternative für die Profis bezeichnet habe?! Wie ich das mit Perisic sehe, hab ich ja auch schon mehrfach eingeordnet. Dass ich bei den 4 späten Neuzugängen von Roca, Choupo-Moting, Costa und Sarr spreche, hat wohl jeder hier verstanden. Außer du, aber du willst das wohl auch nicht. Wie dem auch sei, mach den Schmarrn ohne mich weiter. Das ist ja schlimm.....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Hey. Auch Costa muss sich erst an den Verein, den Spielstil und die Bundesliga gewöhnen. Woher soll der denn das alles kennen? Den kann man daher gar nicht auf der Rechnung haben. Völlig unbekanntes Talent ^^

  • Das Loch, das bei uns im ZM/DM in dieser Saison klafft, will er ja auch nicht sehen. Woher willst du dann Costa kennen? Der spielte ja in Italien und nicht direkt vor dem eigenen Auge....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Auch wenn ich kein großer Fan von ihm bin, aber gestern hat er solide gespielt, nicht nur wegen seines Treffers. So wie es ein ablösefreier Backup gegen Köln im Besten Fall halt bringen sollte.


    Der eine Einsatz ist jetzt nicht sinnbildlich für ihn, aber wenn er auf den Außen den gefühlten Perisic gibt und besser agiert als im Zentrum, dann muss man das auch mal loben, statt ihn immer als Gute-Laune-Bär zu betiteln. Weiter so.

  • wäre doch super,wenn man für ihn jetzt die richtige Position gefunden hat,wo er jetzt uns weiterhelfen kann.

    Ich finde,er hat gestern die Sache sehr gut gemacht.

    Freut mich für ihn!!

  • MMn hat er jetzt zweimal überzeugt.

    Bei der Einwechselung gegen Tigres und jetzt die 1.HZ gegen Köln.

    Da muss aber noch einiges mehr kommen um hier bleiben zu können .

    bei der Menge an ablösefreien Spielern im Sommer, muss da zwingend Schluss sein. Hat gut gespielt gestern, aber da muss man Realist bleiben. Bis dahin darf er gerne weiter abliefern

    0

  • wäre doch super,wenn man für ihn jetzt die richtige Position gefunden hat,wo er jetzt uns weiterhelfen kann.

    Ich finde,er hat gestern die Sache sehr gut gemacht.

    Freut mich für ihn!!

    Die LA Position ist ja auch eigentlich seine richtige Position, da hat er die meisten Spiele in seiner Karriere gespielt

    rot und weiß bis in den Tod