Bouna Sarr

  • Mir tut er irgendwie leid. Er hat immer so einen Gesichtsausdruck als würde er sofort losheulen sobald jemand BOOO! schreit.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Mir tut er irgendwie leid. Er hat immer so einen Gesichtsausdruck als würde er sofort losheulen sobald jemand BOOO! schreit.


    ja losheulen möchte ich am liebsten auch, sobald er am ball ist.


    klar kann man ihn heute nicht alleine für die punktverluste verantwortlich machen, aber bei ihm fällt es halt am meisten auf, dass es nicht für eine topmannschaft reicht. ich glaube selbst bei bielefeld wäre er kein stammspieler.

  • Der weiß bis heute nicht warum der beim FCB gelandet ist und einen 4 Jahresvertrag bekommen hat. Der kann doch sein Glück überhaupt nicht fassen.

    #KovacOUT

  • Sarr ist wohl (noch) viel zu schüchtern, erinnert mich insofern an Braafheid. Das ist zu einem gewichtigen Teil ein Kopfproblem (ja, auch sowas gehört zu einem guten Scouting)


    Ich hoffe, dass sich die meisten hier daran erinnern, wie man NICHT mit so einem Spieler umgeht!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Mir tut er irgendwie leid. Er hat immer so einen Gesichtsausdruck als würde er sofort losheulen sobald jemand BOOO! schreit.

    Ja total. Wenn ich mir vorstelle was der wahrscheinlich geplatzt ist vor Stolz hier zu unterschreiben und dann einfach immer wieder merkt das es nicht mal im Ansatz reicht. Komplett bitter. Deshalb sollte man auch immer wieder unterstreichen, es geht hier nicht um den Menschen Bouna Sarr, aber klar, der steckt beim Dilemma des Fußballers Bouna Sarr leider irgendwie mit drin.

  • nur wie geht man jetzt weiter mit ihm um? eigentlich kannst du ihn diese saison nicht mehr bringen, wenn er gegen bielefeld sogar überfordert ist.

    welcher verein hätte überhaupt interesse im sommer? bei den leistungen dürfen wir am ende sogar noch was drauflegen.

  • Bei Sarr sieht man mal wieder das es gut ist einen Trainer nicht zu oft wünsche zu erfüllen oder ihm sogar noch mehr macht bei Transfers zu geben.

    rot und weiß bis in den Tod

  • ein bisschen mehr respekt bitte, er ist immerhin unser wunschspieler....

    Ne sorry, bei dem hab ich schon bei seinem ersten Auftritt gesehen das es nicht reicht. Dafür wurde ich hier niedergemacht. Passspiel. Mangelhaft. Passschärfe. Mangelhaft. Stellungsspiel. Mangelhaft. Rückwärtsbewegung. Mangelhaft.

  • Als ich heute sein Zweikampfverhalten in der Abwehr gesehen habe, war ich sprachlos. Sowas habe ich Bayern noch nicht gesehen. Kein Rau, kein Görlitz, kein Lell! Das war so grottenschlecht, dass ich mir gedacht habe, dass ich das mit meine 40 Jahren nicht schlechter spielen kann! Und das will was heißen. Irre.....

    0

  • wir hätten lieber sarr an hoffenheim verleihen sollen.^^

    ich hoffe jetzt einfach, dass man ihn nicht mehr aufstellt. wenn pavard ausfällt oder eine pause braucht, dann muss man eben süle bringen, auch wenn er gerade selbst keine guten leistungen bringt.


    bis zum sommer muss man sich auf der position jetzt irgendwie durchwurschteln, notfalls auch mit einem spieler unserer amateure.

  • ...und immer kräftig drauf, jeder noch eine Schippe mehr.


    Vielleicht stellen wir uns mal die Frage, woran es liegen könnte, dass jemand, der bis vor viereinhalb Monaten noch Stammspieler bei Olympique Marseille war, bei uns auf einmal solche Probleme hat. Mir greift die zum Teil gehässige Pauschalkritik einfach zu kurz, das hat Stammtischniveau und bringt niemanden weiter.

  • Weil Marseille einfach nicht gut ist. Dass er bei Marseille Stammspieler war, heißt nicht viel und das wird nun belegt. Die hatten letzte Saison mal ein Hoch bis zum

    Abbruch, aber Sarr ist nun auch kein junger Spieler und zuvor nie wirklich aufgefallen.

    0

  • Weil Marseille einfach nicht gut ist. Dass er bei Marseille Stammspieler war, heißt nicht viel und das wird nun belegt. Die hatten letzte Saison mal ein Hoch bis zum

    Abbruch, aber Sarr ist nun auch kein junger Spieler und zuvor nie wirklich aufgefallen.

    Richtig, bei OM ist ja auch cuisance (fast) Stammspieler und der hat hier auch keine Rolle gespielt

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ja, man muss ja nicht ausfallend werden. Auch Sarr hat unseren Respekt verdient.


    Aber: Sportlich reicht das einfach nicht. Da muss man sich im Sommer eine Lösung einfallen lassen.


    Die Position muss einfach mit einem guten Backup besetzt werden. Aber Sarr ist zu wenig, man kann ihn in der Bundesliga nicht bringen und das ist ja das Problem, so schaffen wir keine Entlastung.

    0