Jamal Musiala

  • Kimmich und Upamecano haben ein sehr gutes Spiel gemacht, aber für mich war Musiala der Beste. Diese Technik, diese Ballführung, diese pure Lust am Fußball in seiner reinsten Form ist für mich irrsinnig gut. Er handelt intuitiv. Ich liebe es, ihn kicken zu sehen.


    Aber ich gebe gerne zu, dass ich da möglicherweise nicht mehr ganz objektiv bin.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Kimmich und Upamecano haben ein sehr gutes Spiel gemacht, aber für mich war Musiala der Beste. Diese Technik, diese Ballführung, diese pure Lust am Fußball in seiner reinsten Form ist für mich irrsinnig gut. Er handelt intuitiv. Ich liebe es, ihn kicken zu sehen.


    Aber ich gebe gerne zu, dass ich da möglicherweise nicht mehr ganz objektiv bin.

    Das sind ja unterschiedliche Dinge. Spaß macht der mir seit einem Jahr oder länger am meisten. Würde ich heute ein Trikot kaufen, müsste ich zwischen ihm (momentan mein Lieblingsspieler) und Müller (größte aktive Legende) wählen.


    Aber wenn man die Leistungen heute bewertet, kann es gar keinen Spieler geben, der "mit Abstand" besser als Pavard und Kimmich sein soll. Und dann kommt noch Müller, der das auch super gemacht hat. Das sind Spieler, die haben in so vielen Situationen perfekt noch eingegriffen und mit sowie ohne Ball viele ideale Aktionen gehabt, sodass wir die Kontrolle behalten konnten und immer wieder überhaupt diese Angriffe ins Rollen kamen.


    Vor allem Kimmich war extrem entscheidend für die Gesamtleistung des Teams, endlich hat er nach der Durststrecke zwei starke Spiele hintereinander gemacht. Ich habe den lange und oft kritisiert. Man muss eben fair bleiben. Das war heute spitze. Man darf nicht offensiv schöne Aktionen überhypen, wenn man fair bewerten möchte.


    Musiala gesellt sich für mich dicht dran zu diesen Superspielern heute, aber Kimmich hatte doppelt so viele Aktionen wie er als zentraler Mittelfeldspieler, viel größeren Impact. Mehr Zweikämpfe, von allem mehr. Und sehr sehr erfolgreich dabei.


    Wie gesagt würde ich Musiala gar nicht kritisieren. Andere waren aber noch besser. Oder wenn man das anders sieht, meinetwegen, auch wenn ich das für eine emotionale Äußerung halte, aber man kann jedenfalls gar nicht sagen, dass alle anderen mit Abstand schlechter gewesen wären.


    Bei Musiala mache ich mir sowieso keine Sorgen. Ich freue mich heute darüber, dass Kimmich und Pavard so erstarken und Müller immer noch kein bisschen abbaut, Upa die Form der letzten Monate der letzten Saison bestätigt usw.


    Mich stört ehute eigentlich gar nichts so wirklich außer Sané.

  • Jamal ist phänomenal. Da ist ja wirklich gar nichts derzeit, was man bei ihm kritisieren müsste. Fleißig, seriös, und er wirkt mit seinen 19 Jahren tatsächlich schon wie ein Anführer dieser Mannschaft. Die Kollegen verlassen sich blind auf ihn, er ist ein echter Fixpunkt.

    Ich habe so eine Entwicklung noch nie gesehen. Dass sie ausgerechnet bei uns passiert, ist ein unglaublicher Glücksfall.


    Bitte im Winter direkt nochmal verlängern und wesentlich besser bezahlen.

  • Jamal ist phänomenal. Da ist ja wirklich gar nichts derzeit, was man bei ihm kritisieren müsste. Fleißig, seriös, und er wirkt mit seinen 19 Jahren tatsächlich schon wie ein Anführer dieser Mannschaft. Die Kollegen verlassen sich blind auf ihn, er ist ein echter Fixpunkt.

    Ich habe so eine Entwicklung noch nie gesehen. Dass sie ausgerechnet bei uns passiert, ist ein unglaublicher Glücksfall.


    Bitte im Winter direkt nochmal verlängern und wesentlich besser bezahlen.

    Also Müller hat gelobt, dass Musialas angeblich so chaotisches Passspiel heute besser geworden sei ^^


    Ich finde gut, dass sie ihm sehr vertrauen und er gleichzeitig in diesem Team voller Stars am Boden bleibt.


    Der ist für mich schon weltklasse. Man fragt sich mittlerweile echt, was da denn bitte noch alles kommen soll. Will Musiala noch besser werden?


    Verrückter Spieler, einfach verrückt!

  • Ja was denn? Jamal der Matchwinner? Der Müller hat doch das 2-0 gemacht. Upamecano war der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.


    Hört mir auf, den Musiala so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Sane gesehen.

    0

  • Ja was denn? Jamal der Matchwinner? Der Müller hat doch das 2-0 gemacht. Upamecano war der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.


    Hört mir auf, den Musiala so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Sane gesehen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Jamal jemals einem Ball so desinteressiert nachblickt wie Sané.

  • Ja was denn? Jamal der Matchwinner? Der Müller hat doch das 2-0 gemacht. Upamecano war der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.


    Hört mir auf, den Musiala so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Sane gesehen.

    Seit wann ist das 2:0 wichtiger als das 1:0?


    Ich glaube nicht, dass irgendeine Entwicklung von Sane mit der Beurteilung der User in diesem Foum zusammenhängt.

  • Ja was denn? Jamal der Matchwinner? Der Müller hat doch das 2-0 gemacht. Upamecano war der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.


    Hört mir auf, den Musiala so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Sane gesehen.

    Dieses peinliche Understatement bringt an der Stelle niemamdem mehr was. Musiala ist völlig zurecht Stammspieler und absoluter Leistungsträger beim FC Bayern. Was magst du ihn denn hochjubeln? Wenn er wieder in England spielt?

    Den muss man nicht hochjubeln. Der verdient alle Anerkennung.

    Man kann sich übrigens trotzdem darüber bewusst sein, dass er auch noch Tiefs haben wird. Normal.

  • Ja was denn? Jamal der Matchwinner? Der Müller hat doch das 2-0 gemacht. Upamecano war der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.


    Hört mir auf, den Musiala so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Sane gesehen.

    besoffen?

  • Dieses peinliche Understatement bringt an der Stelle niemamdem mehr was. Musiala ist völlig zurecht Stammspieler und absoluter Leistungsträger beim FC Bayern. Was magst du ihn denn hochjubeln? Wenn er wieder in England spielt?

    Den muss man nicht hochjubeln. Der verdient alle Anerkennung.

    Man kann sich übrigens trotzdem darüber bewusst sein, dass er auch noch Tiefs haben wird. Normal.

    Ich find's ganz im Gegenteil bemerkenswert, dass er im Weltfußball noch so ein kleiner Name ist. Wäre der bei Liverpool, wäre er der teuerste junge Spieler der Welt und alle würden über ihn reden.

  • Auf die Gefahr hin, dass ich mich lächerlich mache, aber der Beitrag von erfolgsfoehn erinnert in seiner Machart an das Interview von Hoeneß nach Belgrad 2007, als Kroos hochgejubelt wurde und Hoeneß Lucio als Spieler des Tages nannte.


    Ich glaube deshalb, dass erfolgsfoehn s Beitrag nicht frei von Ironie ist, um es mal vorsichtig zu formulieren.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wie mit Kroos umzugehen ist, hat Hoeneß an diesem Abend in Belgrad selbst vorgemacht. „Ja was denn?“, fauchte er einen Reporter an, „Toni der Matchwinner? Der Klose hat doch die Tore gemacht.“ Und Lucio war „der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.“ Schließlich warnte der 55-Jährige: „Hört mir auf, den Jungen so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Rensing gesehen.“


    https://www.welt.de/sport/arti…ns-Amateure-kuemmern.html


    Edit: denkerundlenker war schneller.

  • Auf die Gefahr hin, dass ich mich lächerlich mache, aber der Beitrag von erfolgsfoehn erinnert in seiner Machart an das Interview von Hoeneß nach Belgrad 2007, als Kroos hochgejubelt wurde und Hoeneß Lucio als Spieler des Tages nannte.


    Ich glaube deshalb, dass erfolgsfoehn s Beitrag nicht frei von Ironie ist, um es mal vorsichtig zu formulieren.

    Ich musste da auch dran denken, fand die Ironie dann aber zu gut versteckt. Also gar nicht.^^

  • Wie mit Kroos umzugehen ist, hat Hoeneß an diesem Abend in Belgrad selbst vorgemacht. „Ja was denn?“, fauchte er einen Reporter an, „Toni der Matchwinner? Der Klose hat doch die Tore gemacht.“ Und Lucio war „der beste Mann auf dem Platz, Weltklasse, einfach Weltklasse, Note eins mit Stern.“ Schließlich warnte der 55-Jährige: „Hört mir auf, den Jungen so hochzujubeln! Was dabei herauskommt, hat man heute doch bei Rensing gesehen.“


    https://www.welt.de/sport/arti…ns-Amateure-kuemmern.html


    Edit: denkerundlenker war schneller.

    Okay.^^

  • Er hat doch Vertrag bis 2026, also noch fast 4 Jahre. Die Laufzeit ist doch noch absolut in Ordnung, weiß nur nicht wie es beim Gehalt aussieht.

    Pura Vida

  • Nächsten Sommer bis 2028 verlängern und Gehalt kräfitg anheben.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach