Jamal Musiala

  • https://www.ligainsider.de/jam…ei-den-profis-ein-294700/


    "Ich bin ja keiner, der einen Spieler zu sehr lobt", schob der Bayern-Coach vorweg, um dann doch einige Vorzuge hervorzuheben: "Das sieht jeder, dass er am Ball enorme Qualität hat. Dass er ein Eins-zu-eins sehr gut lösen kann. Dass er sehr frech und sehr selbstbewusst agiert."


    Musiala bringe seine Qualität schon auf den Platz, weshalb er schließlich die Einsatzzeit gewährt bekommen habe. Dort müsse er ansetzen und sich stetig weiterentwickeln. "Aktuell", so viel hielt Flick fest" ist er mit am weitesten von unseren ganzen Nachwuchsspielern."

    Flick sieht Musiala eher bei den Profis als bei der U23


    Das sind klare Ansagen von Flick.

  • Sehr schön. Seine Auftritte haben auch ganz klar bewiesen, dass er zu den Profis gehört und auch dort Spielzeit bekommen muss.

    Sein Auftritt in Uerdingen hat auch bewiesen, dass er besser bei den Profis spielt. Die Rumpler in der 3.Liga konnten ihn nur mit Fouls stoppen. Da lernt er nichts mehr und die Gefahr, dass die zu langsamen Spieler ihn verletzen, weil sie zu spät kommen, ist höher als bei den Profis.

  • Sein Auftritt in Uerdingen hat auch bewiesen, dass er besser bei den Profis spielt. Die Rumpler in der 3.Liga konnten ihn nur mit Fouls stoppen. Da lernt er nichts mehr und die Gefahr, dass die zu langsamen Spieler ihn verletzen, weil sie zu spät kommen, ist höher als bei den Profis.

    Vergiss nicht, dass auch die 1. Liga und die ein oder andere Truppe in der CL ihre Grobmotoriker haben. Frag mal so bei Hernandez, Coman oder unseren Legenden RibRob nach.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Aber das ist schon eine andere Nummer. Solch technisch starke Spieler sind im Oberhaus schon normal und Spieler wissen auch, dass man die anders verteidigen muss, ansonsten riskierst du schnell eine Karte.

    In der 3. Liga ist solch ein Gegenspieler eher ungewöhnlich und dennoch geht man rein. Und die Karte kommt da leider nicht so schnell.

    0

  • Aber das ist schon eine andere Nummer. Solch technisch starke Spieler sind im Oberhaus schon normal und Spieler wissen auch, dass man die anders verteidigen muss, ansonsten riskierst du schnell eine Karte.

    In der 3. Liga ist solch ein Gegenspieler eher ungewöhnlich und dennoch geht man rein. Und die Karte kommt da leider nicht so schnell.

    Ja, aber dann spielt du eben auch mal gegen Piräus wie Hernandez und der ein oder andere der Liga ist ja bekanntermaßen auch kein "Kind von Traurigkeit", wenn ich das so an Kohr und Co denke. Einige haben auch eine extrem kurze Zünsschnur, wenn man die das 3. Mal aussteigen läßt, wird es beim 4.Mal übel. Solche Typen wie Bellarabi sind auch so ein "leuchtendes Beispiel".

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ja, aber dann spielt du eben auch mal gegen Piräus wie Hernandez und der ein oder andere der Liga ist ja bekanntermaßen auch kein "Kind von Traurigkeit", wenn ich das so an Kohr und Co denke. Einige haben auch eine extrem kurze Zünsschnur, wenn man die das 3. Mal aussteigen läßt, wird es beim 4.Mal übel. Solche Typen wie Bellarabi sind auch so ein "leuchtendes Beispiel".

    Was ist denn die Alternative? Musiala gar nicht einsetzen?

    Holzhacker sind eben auch heute noch Berufsrisiko.

  • Was ist denn die Alternative? Musiala gar nicht einsetzen?

    Holzhacker sind eben auch heute noch Berufsrisiko.

    So schauts aus. Aber wie steveaustin10 schon geschrieben hat, in Liga 3 bist du als Techniker Freiwild. Da kann ich selbst ein Lied von singen.... Da hast du manchmal schon freiwillig die ganz dicken Schoner angezogen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • So schauts aus. Aber wie steveaustin10 schon geschrieben hat, in Liga 3 bist du als Techniker Freiwild. Da kann ich selbst ein Lied von singen.... Da hast du manchmal schon freiwillig die ganz dicken Schoner angezogen.

    Und zwar am besten vorne UND hinten.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Das konnte man bei Zirkzee auch sagen und jetzt schleicht er nur so über den Platz. Schade um das vergeudete Talent.


    Ich hoffe Musiala macht es besser!

    Wobei doch schon immer relativ klar war, dass Zirkzee hauptsächlich Knipser ist und Musiala allgemein deutlich talentierter ist.

  • Musiala wirkt von der Ballbehandlung wie ein Straßenfußballer. Das sieht man heute kaum noch. Gerade auf engem Raum fand ich ihn bislang sehr stark. Ich freue mich über jede Minute, die er auf dem Feld steht.

  • Seh ich ähnlich. Zirkzee kann mit seinem Talent ein guter Bundesligaspieler werden. Bei Musialas Talent ist mehr drin. Deutlich mehr.

    Zustimmung.

    Wobei es auch weniger talentierte Spieler gab, die es weit brachten. Das geht dann aber nur über ne Monstereinstellung.

    In seinem aktuellen (1. Mannschafts)Trainerteam ist da einer, den könnte er fragen, wie das geht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Zustimmung.

    Wobei es auch weniger talentierte Spieler gab, die es weit brachten. Das geht dann aber nur über ne Monstereinstellung.

    In seinem aktuellen (1. Mannschafts)Trainerteam ist da einer, den könnte er fragen, wie das geht.

    Ist halt nur problematisch, wenn eben die Einstellung (noch) das große Problem ist. in sehr gespannt wo bei ihm der Weg hingeht.