Jamal Musiala

  • Überragendes Spiel! Es macht einfach unglaublich viel Spaß ihm zuzuschauen. Er ist mittlerweile ein absoluter Leistungsträger und aus meiner Sicht auch absolut gesetzt.


    Es ist teilweise schon erstaunlich, wie sich unser Spiel ohne Musiala verändert.


    Ich bin so unfassbar happy, diesen Spieler in unseren Reihen zu haben!

  • Musiala muss jetzt Stammspieler sein. Einen technisch stärkeren Spieler haben wir nicht. Wenn der klar im Kopf bleibt, wird er ein absoluter Weltklasse-Spieler. Alle, die mit ihm um eine Position konkurrieren, müssen sich hinten anstellen. Wenn es nur nach Leistung geht, gibt es an Musiala spätestens in dieser Saison kein Vorbeikommen für unseren Trainer. Ich bin gespannt, wie sich das moderieren lässt.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Nagelsmann hat ihn ja heftig gelobt und ihn auch nur ausgewechselt, weil er leicht angeschlagen war und nichts riskiert werden sollte.


    Musiala wird viele Spiele machen diese Saison. Ohne Zweifel.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Jedenfalls solle spätestens nach dem gestrigen Spiel klar sein, dass es eine Schnapsidee der sportlichen Leitung war, Musialas unmittlbare Zukunft im defensiven oder zentralen Mittelfeld zu verorten. Den Schritt kann er mit Ende 20 immer noch gehen, das ist früh genug.

  • Nagelsmann hat ihn ja heftig gelobt und ihn auch nur ausgewechselt, weil er leicht angeschlagen war und nichts riskiert werden sollte.


    Musiala wird viele Spiele machen diese Saison. Ohne Zweifel.

    nun, JN - wie auch andere Trainer - hatten schon manchen Spieler hochgelobt und dann doch irgend einen anderen „Lieblingsspieler“ im Kopf.

    Aber auch ich hoffe, dass Musiala endlich selbstverständlich ! zur Stammelf gehört.


    Die SZ schreibt in der Einzelkritik zu Musiala: „Ist zu gut, um noch auf irgendeiner Ersatzbank zu sitzen. Punkt.“ https://sz.de/1.5630784




      

    0

  • Top. Einfach Top.


    Wenn da nicht irgendwas mit seiner Gesundheit oder im Kopf passiert, sehe ich kaum bis gar keine Gründe, warum der Kerl hier nicht eine absolute Sahnesaison hinlegen könnte.


    Die Entwicklung geht weiterhin steil nach oben. Gefällt.

  • Wenn der nicht ab jetzt Stammspieler ist und die anderen ihn erstmal verdrängen müssen dann falle ich komplett vom glauben ab.


    Der bringt da eine leichtfüßigkeit rein die unglaublich ist.

  • Zweiter bockstarker Auftritt. Will unbedingt seinen Platz behalten. Der beste Fußballer im Kader. Gold wert.

    Und bekommt tatsächlich zu wenig Wertschätzung.

    Ja, der muss zwingend mehr Kohle bekommen. Das sollte man im nächsten Sommer angehen, einhergehend mit entsprechender vorzeitiger Verlängerung bis 2028.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • The sky is the limit :)


    Wie im Spieltagsthread geschrieben: an ihm darf es mittlerweile kein Vorbeikommen mehr geben. Er muss gesetzt sein. Und auch durch mögliche Formtiefs muss man ihn stützen, statt ihn draußen zu lassen. Er muss dauerhaft von der Leine gelassen werden.


    Die Schonfrist ist zu Ende. Für seine Gegenspieler ^^

  • Als er zu den Profis kam, nannte er Ronaldinho sein Vorbild. Vor kurzem sagte er, es mache ihm einfach nur Spaß mit seinen Mitspielern zu kombinieren und einfach Tore zu schießen. Was ein geiler Kicker. Ihm gehts wirklich rein ums Fußballerische, ich mach mir überhaupt keine Sorgen, dass er vollkommen abhebt. Da habe ich bei Typen wie Zirkzee schon eher Sorgen.

  • Technisch ist er der beste Spieler der Liga. Aber das ist ja keine Neuigkeit.


    Dürfte sich nun in der Tat festgespielt haben, das ist einfach nur überragend. So facettenreich, so ein breites Skillset, schon so abgezockt. Der wird in nicht allzu ferner Zukunft die Mannschaft mittragen.

  • Technisch ist er der beste Spieler der Liga. Aber das ist ja keine Neuigkeit.


    Dürfte sich nun in der Tat festgespielt haben, das ist einfach nur überragend. So facettenreich, so ein breites Skillset, schon so abgezockt. Der wird in nicht allzu ferner Zukunft die Mannschaft mittragen.

    Zumal er auch in dieser neuen, forcierten Variabilität offenbar in vielen Rollen super funktioniert. Da helfen ihm die Spiele im Zentrum auf der Acht.

    Heute teilweise in den linken Halbraum gefallen, ROM gespielt, in die Spitze gegangen. Bissle wie ein offensiver Alaba. Drei Positionen ohne Qualitätsverlust und trotzdem heftig effektiv.