Jamal Musiala

  • Ist doch der gleiche Blödsinn, wie bei Spielen, wo der Keeper 90 min keinen Ball zu halten hat und dann eine 3,0 bekommt.

    man muss solche bewertungen grundsätzlich mal so sehen dass eine 3.0 normal für das level ist. alles drüber ist überperformed und drunter ist unterperformed. vielleicht sollte man weg vom schulnotensystem und einfach ne 0 als normal nehmen und dann plus und minus setzen... aber die subjektivität nimmt es nie raus.

  • Ich hab auch mal Kontakt zu Cindy Crawford aufgenommen.

    Also so aus der Ferne...

    Hatte glaube ich ähnliche Erfolgschancen...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist doch völlig normal, dass Vereine / Spielerberater mit interessanten Spielern bzw. deren Spielerberatern im Kontakt stehen bzw. diesen suchen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Fotos anschauen und dabei Taschentücher vollmachen ist keine Kontaktaufnahme ;-)

    dooooche!

    Sie hat mich immer ganz verliebt angesehen und hat ganz bestimmt mich gemeint!

    Also auf den Bildern

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • „BAYERN INSIDER“ ENTHÜLLT Manchester City? DAS will Musiala wirklich in Zukunft

    „Bayern Insider“ - Der Podcast zum FC Bayern mit aktuellen News!


    In der aktuellen Folge beschäftigt sich der „Bayern Insider“ mit der Zukunft von Jamal Musiala (19). Ein Mittelsmann hat sich beim Management von Jamal Musiala (19) gemeldet und angeboten, einen Kontakt zu Manchester City herzustellen. City-Trainer Pep Guardiola (51) schwärmt von dem Bayern-Jungstar, outete sich als Fan. Allerdings: Offizielle Gespräche oder ein Angebot hat es bis heute weder mit dem Klub noch mit Musiala gegeben. Eine Anfrage kann sich City auch sparen.


    Denn: Musiala denkt aktuell überhaupt nicht daran, den Rufen aus seiner Zeitheimat England zu folgen!


    Das Offensiv-Talent will seinen Vertrag bis 2026 beim FC Bayern auf jeden Fall erfüllen. Sein großer Traum: Er möchte im Trikot des FC Bayern einmal den „Ballon d’Or“ gewinnen! Was ihn zudem in München hält, ist der Teamgeist bei Bayern. Musiala liebt es mit Thomas Müller (33) zu spielen und von ihm zu lernen. Mit Leroy Sané (26) hat er viel Spaß auch abseits des Rasens, wenn sie sich bei „Super Mario Kart“ duellieren.


    Aber auch der FC Bayern gibt Musiala das Gefühl, dass er zur Bayern-Familie. Vergangene Woche lud Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) Musialas Mutter Carolin an die Säbener Straße ein. Allerdings: Nicht um über eine Vertragsverlängerung zu reden, sondern ihr die Gelegenheit zu geben, dass Training der „Seattle Seahwaks“ zu beobachten, die sich für das Match in der Münchner Allianz Arena einspielten. Die Musialas sind große NFL-Fans.


    Guter Junge, hoffen wir mal das das dreckige Blutgeld von den Scheichs nicht den Charakter verdirbt

  • Geld stinkt nicht.


    Und wenn man nicht gerade Messi, Ronaldo, Neymar oder Mbappe heißt muss man als Topspieler den FCB auch nicht verlassen wenn man in erster Linie viel Geld verdienen möchte. Denn Lewa dürfte hier im europäischen Vergleich vermutlich direkt nach den vier genannten verdient haben.

  • Ausschließen kann man natürlich nie etwas, aber da sich Musiala bewusst für die Bundesliga, Deutschland und den FCB entschieden hat, glaube ich auch einfach nicht, dass er in absehbarer Zeit nach England zurückgehen möchte.


    Wie das mal in 10 Jahren ausschaut nachdem er hier alles abgeräumt hat, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Bis dahin dürfte er aber sicher noch 2-3 Vertragsverlängerungen unterschrieben haben.

  • Wenn man als 19jähriger 5 Mio Jahresghalt bekommt und einigermassen mit den Füssen auf dem Boden bleibt, was ja bei ihm wohl der Fall ist, die Verhältnisse beim FCB einigermassen kennt und weiß, dass das sicher nicht das Ende der Fahnenstange ist, gibt es eigentlich keinen Grund, sich anderweitig zu orientieren.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Unglaublicher Auftritt gestern, schade das er sich bisher noch nicht mit einem Tor belohnt hat, würde ihm gut tun.


    4 Szenen von so vielen bleiben in Erinnerung


    - erhält den Ball und schießt statt querzulegen. Klassische Tel Situation, wenn er nicht ablegt, dann muss er drin sein


    - tanzt Pedri und Gavi aus, der ihn dann foult


    - tanzt Alba und einen anderen Spanier rechts außen aus, und legt für Füllkrug auf, der einen Schritt zu spät kommt


    - vor dem erhält er den Ball, dreht sich, Füllkrug übernimmt und schweißt ihn rein

  • Der holländische Schiri brauchte verdächtig lange, um zu erkennen, dass Ballverlusten von Musiala fast immer Spanien Fouls vorangingen.


    Selbst Musiala, der idR kaum meckert, wurde das in HZ1 zu viel.

    0

  • Der Block von ihm in der 1. (?) HZ war auch super!!

    Quote from kicker

    Nach dieser ist Ferran Torres am langen Pfosten frei, doch während der Spanier aufzieht grätscht Musiala heran und kann so den Schuss zur nächsten Ecke blocken.

    War in der 36. Minute. Ich hab ihn in der Szene dermaßen abgefeiert ...8)

    Ist Nagelsmann wirklich so lernresistent?!