7. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 2:3

  • hat man in Hoffenheim auch gedacht ... Hochmut kommt vor dem Fall ... ich wäre schon froh wenn es kein Gegentor gibt ...;);)

    Ist ja richtig was du da schreibst, aber mal ehrlich, warum sollten wir gegen diese Truppe verlieren. Nur weil die 2. sind.

    Warum sind die 2.?

    Weil die anderen zu dumm dafür sind. Aber das wird sich dies Jahr auch ändern. Ich sehe den BvB irgendwo zwischen Rang 4 und 6

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Wenn wir unsere Abwehr in Griff bekommen sehe ich kein Problem warum wir nicht gewinnen sollten


    mir macht nur die Schnelligkeit des bvb Angriffs etwas sorgen

    Das ist doch weniger die Abwehr. Wir brauchen die absolute Dominanz im Mittelfeld, und da braucht Kimmich den entsprechenden Partner. Tolisso ist das nicht. Ansonsten kommt so ein wildes Hin und Her wie zuletzt am Dienstag raus. Und da kann uns der BVB wehtun.

    #KovacOUT

  • Das ist doch weniger die Abwehr. Wir brauchen die absolute Dominanz im Mittelfeld, und da braucht Kimmich den entsprechenden Partner. Tolisso ist das nicht. Ansonsten kommt so ein wildes Hin und Her wie zuletzt am Dienstag raus. Und da kann uns der BVB wehtun.

    ich denke auch die Abwehr hat ihren Anteil, vorallem gab es in den letzten Spielen ein paar schnelligkeitsnachteil, aber es ist richtig das MF muss kompakt stehen

  • Ist ja richtig was du da schreibst, aber mal ehrlich, warum sollten wir gegen diese Truppe verlieren. Nur weil die 2. sind.

    Warum sind die 2.?

    Weil die anderen zu dumm dafür sind. Aber das wird sich dies Jahr auch ändern. Ich sehe den BvB irgendwo zwischen Rang 4 und 6

    Und weil sie eben bisher neben Glück auch ein total überschaubares Startprogramm hatten. In der Liga zu Hause gegen Gladbach, Freiburg, Schalke. Auswärts gegen Augsburg, stark dezimierte Hoffenheimer und Bielefeld. Und in der CL- Gruppe...spricht für sich. Wirklich überzeugend war da nix. Am ehesten vllt noch der Sieg gegen Heim"lieblings"gegner Gladbach.

  • Und wurde wohl gleich von Richards umgenietet so das er behandelt werden musste =O:rolleyes:

    Ja, aber wohl nur halb so schlimm:


    Doch inzwischen hat sich herausgestellt: Alles nur halb so schlimm. Wie die "Bild" berichtet, konnte Goretzka nach der Unterbrechung und einer kurzen Behandlung doch weiter trainieren. Nach Angaben des Blattes absolvierte der Nationalspieler fünf Minuten lang Sprintübungen. Eine ernsthafte Verletzung am Sprunggelenk dürfte also eher nicht vorliegen.

  • Ich mache mir keine Sorgen vor dem Spiel, selbst wenn wir aktuell zu viele Gegentore bekommen. Gegen Dortmund werden alle hellwach sein und der Nation mal wieder zeigen wollen, wer hier die klare Nummer 1 ist. Von Dortmund wird in den Medien ja wieder geschrieben, als wenn die Wachablösung kurz bevor steht, wenn die gewinnen, ist sie wohl sogar schon vollzogen. Wir gewinnen in Dortmund.

  • Ich würde das nicht unbedingt am Einsatz festmachen sondern einmal am fehlen von Goretzka wodurch im Mittelfeld große Lücken entstehen. Und dann die fehlende Geschwindigkeit von davies in der defensive der viele Bälle hinter die Kette einfach ablaufen konnte.


    Letzte Saison standen wir hinten auch schon oft sehr schlecht, da hat Davies uns dann aber jedes Spiel ein paar mal den @rsch gerettet

    Absolut. Das ist sicher auch ein grund.

    Aber man hat doch schon das gefühl das die letzten Wochen -verständlicherweise- versucht wird etwas etwas auf sparflamme zu überstehen.


    Ich bin mir sicher das wir gegen den BVB von der ersten Minute ein ganz anderes Spiel sehen werden. Freu mich drauf.

  • Aber man hat doch schon das gefühl das die letzten Wochen -verständlicherweise- versucht wird etwas etwas auf sparflamme zu überstehen.

    Richtig. Gerade gegen Moskau und Köln war das alles andere als 100%.


    Da werden wir morgen sicher anders auftreten.

    0

  • Ich mache mir keine Sorgen vor dem Spiel, selbst wenn wir aktuell zu viele Gegentore bekommen. Gegen Dortmund werden alle hellwach sein und der Nation mal wieder zeigen wollen, wer hier die klare Nummer 1 ist. Von Dortmund wird in den Medien ja wieder geschrieben, als wenn die Wachablösung kurz bevor steht, wenn die gewinnen, ist sie wohl sogar schon vollzogen. Wir gewinnen in Dortmund.

    Wo wird denn so geschrieben? Bei guten Leistungen und für die vielen guten jungen Spieler wird Dortmund gelobt, mehr auch nicht. Manchmal bekommt man den Eindruck viele FCB Fans fühlen sich und den Verein aus Reflex angegriffen, wenn irgendwo was gutes über Dortmund steht.

  • Richtig. Gerade gegen Moskau und Köln war das alles andere als 100%.


    Da werden wir morgen sicher anders auftreten.

    Anders als auf Sparflamme wird es diese Saison auch nicht gehen, sonst kommen wir im Januar physisch und personell auf dem Zahnfleisch daher.


    Wir müssen allerdings die Fähigkeit besitzen, je nach Bedarf einen Gang höher zu schalten - so wie gegen Atletico und hoffentlich auch morgen gegen Dortmund.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Es ist doch sowieso vor jedem Dortmund-Spiel das Gleiche. Horrorszenarien, Angst vor der Niederlage etc. Ansonsten wird es wohl laufen wie immer in den letzten Jahren in Dortmund: Wir gewinnen wahrscheinlich knapp. Vielleicht gewinnen wir auch nicht. Meister werden


    Das traue ich Boa auch ohne weiteres zu. Ob Hernandez mit seinen 1,82m und 76 Kg gegen den norwegischen Hünen eine Waffe wäre, bezweifel ich dann doch stark. Da ist Boa schon eher in der Gewichtsklasse.

  • Gegen die Zecken wird man wohl sehen ob wir wirklich ein Defensiv-Problem haben oder ob da zuletzt einfach etwas weniger investiert wurde im (vermeintlich) sicheren Wissen das wir vorne immer noch ein Tor machen können wenn nötig.


    Wenn am Samstag die Pressingmaschine wieder auf vollen Touren läuft, dann wurde zuletzt schlicht Kraft gespart, agieren wir so sorg- und kopflos wie zuletzt, kloppt der Norweger uns die Hütte voll.

  • Nachdem der BVB nach dem Spiel gegen Brügge wieder von allen Seiten inkl Hamann hochgelobt wird, gehe ich von einem klaren Sieg von uns aus :-)

    Ich nicht. Wenn wir so wie die letzten Spiele in der Abwehr agieren haben wir uns mal fix zwei Tore gefangen.

  • Das traue ich Boa auch ohne weiteres zu. Ob Hernandez mit seinen 1,82m und 76 Kg gegen den norwegischen Hünen eine Waffe wäre, bezweifel ich dann doch stark. Da ist Boa schon eher in der Gewichtsklasse.

    Physisch hast du bei Boa selbstverständlich recht, ich bezog mich da eher auf die Spielweise.


    Hernandez traue ich zu, dem Haaland wie eine Klette 90 Minuten auf den Füßen zu stehen, immer wieder mit kleinen Nickligkeiten, Provokationen etc - Someone-Style eben.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Gegen die Zecken wird man wohl sehen ob wir wirklich ein Defensiv-Problem haben oder ob da zuletzt einfach etwas weniger investiert wurde im (vermeintlich) sicheren Wissen das wir vorne immer noch ein Tor machen können wenn nötig.


    Wenn am Samstag die Pressingmaschine wieder auf vollen Touren läuft, dann wurde zuletzt schlicht Kraft gespart, agieren wir so sorg- und kopflos wie zuletzt, kloppt der Norweger uns die Hütte voll.

    So wie Flick auf der PK von Absicherung gesprochen hat rechne ich da wieder eher mit einer defensiven Aufstellung wo Müller wohl wieder so einen halben RA spielt


    Neuer

    Pavard Boateng Alaba Hernandez

    Kimmich Goretzka

    Müller tolisso Gnabry / Coman

    Lewandowski

    rot und weiß bis in den Tod