9. Spieltag: VfB Stuttgart - FC BAYERN 1:3

  • Der Frust nach 8 Meisterschaften des FCB in Folge sitzt nun mal ganz, ganz tief. Und ein Ende ist nicht in Sicht! 🖕😁

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • https://www.kicker.de/scharfe-…r-in-frage-790925/artikel


    Mislintat spricht hier noch von einem klaren Handelfmeter. Kann mich an die Szene gar nicht erinnern? War das wirklich diskutabel?

    Handspiel

    Ein Vergehen liegt vor, wenn ein Spieler...

    ... den Ball absichtlich mit der Hand/dem Arm berührt (einschließlich Bewegungen der Hand/des Arms zum Ball),

    ... in Ballbesitz gelangt, nachdem ihm der Ball an die Hand/den Arm springt, und danach ins gegnerische Tor trifft oder zu einer Torchance kommt,

    ... direkt mit der Hand/dem Arm (ob absichtlich oder nicht) ins gegnerische Tor trifft (gilt auch für den Torhüter).

    Ein Vergehen liegt in der Regel vor, wenn ein Spieler den Ball mit der Hand/dem Arm berührt und...

    ... seinen Körper aufgrund der Hand-/Armhaltung unnatürlich vergrößert,

    ... sich seine Hand/sein Arm über Schulterhöhe befindet (außer der Spieler spielt den Ball vorher absichtlich mit dem Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) und der Ball springt ihm dabei an die Hand/den Arm).

    Ein Vergehen liegt auch vor, wenn der Ball in einer der obigen Situationen direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) eines Spielers an die Hand/den Arm eines anderen, nahestehenden Spielers springt.

    Abgesehen von den genannten Vergehen liegt in folgenden Situationen, in denen der Ball an die Hand/den Arm eines Spielers springt, in der Regel kein Vergehen vor: - Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm.

    - Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) eines Spielers an die Hand/den Arm eines anderen, nahestehenden Spielers.

    - Die Hand/der Arm ist nahe am Körper, und die Hand-/Armhaltung vergrößert den Körper nicht unnatürlich.!!!!!!!!!!!

    - Ein Spieler berührt den Ball im Fallen mit der Hand/dem Arm, wobei sich seine Hand/sein Arm dabei zum Abfangen des Sturzes zwischen Körper und Boden befindet und nicht seitlich oder senkrecht vom Körper weggestreckt wird.


    Hiermit ist alles gesagt.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie man da noch diskutieren muss oder kann.

    PEINLICH und offensichtlich der Versuch von Mislintat die "Immer wird alles für die Bayern" Karte zu ziehen. X(:rolleyes:


    Kommt aber wahrscheinlich in D gut an...

  • Sieh mal nach, wo der seine "Wurzeln " hat. Der kann nicht anders!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • In der Bundesliga ist der VAR eben immer nur gut wenn er gegen uns verwendet wird. So sehen das unsere Konkurrenten.

    Es wurde doch nie länger bei den Entscheidungen gegen Lewandowski diskutiert, aber bei einem klaren Foul wie gegen Neuer wird alles mögliche angebracht.

  • In der Bundesliga ist der VAR eben immer nur gut wenn er gegen uns verwendet wird. So sehen das unsere Konkurrenten.

    Es wurde doch nie länger bei den Entscheidungen gegen Lewandowski diskutiert, aber bei einem klaren Foul wie gegen Neuer wird alles mögliche angebracht.


    die abseitsentscheidungen in dortmund waren auch der größte witz. während bei lewy solange rumgeeiert wurde, bis man feststellte, dass sein kleiner zeh 1 mm im abseits stand, hat man die haaland szene auf der gegenseite durchgewunken.

  • VFB Mimimi ist das nichts anderes.


    Süle hatten den Arm am Körper und wurde angeschossen aus kurzer Distanz.

    Was soll er da machen den Arm abhacken?

  • Vielleicht sollten wir mal über den Stuttgart-Bonus diskutieren ... schließlich durften die Vfb-Spieler permanent und ungestraft mit Händen und Ellbogen herum-fuhrwerken, Lewandowski bekam das sofort abgepfiffen.

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Oder wir freuen uns einfach, dass die vermutlich spielentscheidende Szene letztlich richtig bewertet wurde!


    So hat zwar nicht das vorgestern stärkere Team, aber immerhin die besser besetzte Mannschaft gewonnen.

  • Das ist der Punkt. Das intensive Pressen findet nicht mehr mit der letzten Konsequenz statt, aber die Defensive steht trotzdem brutal hoch. Daher kommen die Gegner auch zu so vielen Chancen. 3-4 schnelle Spielzüge und sie stehen vor Neuer. Es war noch nie so leicht, uns mit ein paar Pässen auszuspielen.

  • So hoch steht sie doch gar nicht.


    Gab schon Tage, da wurden wir regelmäßig kurz hinter der Mittellinie überrannt. Da hatte dann auch Neuer keine Chance mehr.


    Was wir aktuell bei Neuer erleben, ist ja nur zum Teil seine überragende Form. Es ist auch etwas, was sonst eher der Gegner von uns kennt, nämlich ständig gefordert zu werden, weil wir den Gegner viel zu oft in den Strafraum lassen. Das führt dann zwangläufig zu mehr Torschüssen, -chancen - und zu Paraden.

  • https://www.kicker.de/scharfe-…r-in-frage-790925/artikel


    Mislintat spricht hier noch von einem klaren Handelfmeter. Kann mich an die Szene gar nicht erinnern? War das wirklich diskutabel?


    Nachdem gestern im Doppelsuff leider (aus Sport1 Sicht) alle Gäste auf klares Foul an Neuer entschieden, hat es mich eh gewundert, daß da nicht mehr kam.

    Scheinbar wurden Sport1 und Thomas "Das-muß-man-ganz-klar-sagen" Helmer davon so überrascht, daß man die Süle Aktion gar nicht vorbereitet hatte.


    Aber auf die Blöd ist Verlaß, die greift das natürlich gerne auf. <X


    https://www.bild.de/video/clip…uessen-74194742.bild.html

  • Man ist die Hand weit weg vom Körper. Unfassbarer Bayern-Bonus^^

    Absolut...und die Entfernung ist auch mal geschmeidige 1 - 2 Meter bei einem Schuss mit 100km/h, alle Zeit der Welt die Hand da wegzunehmen. Vielleicht mit 5 Kilo weniger... :D


    Das Schlimme ist halt, so absurd diese Diskussionen im Einzelfall auch immer wieder sind, trotzdem bewirkt das was und am Ende einer Saison hast du dann diese Spiele wie damals im Pokalhalbfinale gegen die Zecken, wo die einen den Ball mit der Hand über das Spielfeld tragen dürfen und gegen uns alles weggepfiffen wird sobald der Ball auch nur den Rasen verlässt. Genau darauf zielen solche Maden wie Mislintat letztlich ab. Da gehts nicht um diese Situation, sondern nur darum das ewige Märchen vom Bayern-Bonus weiterzustricken.

  • Absolut...und die Entfernung ist auch mal geschmeidige 1 - 2 Meter bei einem Schuss mit 100km/h, alle Zeit der Welt die Hand da wegzunehmen. Vielleicht mit 5 Kilo weniger... :D


    Das Schlimme ist halt, so absurd diese Diskussionen im Einzelfall auch immer wieder sind, trotzdem bewirkt das was und am Ende einer Saison hast du dann diese Spiele wie damals im Pokalhalbfinale gegen die Zecken, wo die einen den Ball mit der Hand über das Spielfeld tragen dürfen und gegen uns alles weggepfiffen wird sobald der Ball auch nur den Rasen verlässt. Genau darauf zielen solche Maden wie Mislintat letztlich ab. Da gehts nicht um diese Situation, sondern nur darum das ewige Märchen vom Bayern-Bonus weiterzustricken.

    Einmal Zecke - immer Zecke. Auch wenn man sich zwischendurch woanders versteckt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.