5. Spieltag: Atletico Madrid - FC BAYERN 1:1

  • So happy war ich nach nem Remis schon ewig nicht.

    Ganz tolle Moral und Einsatz von unserer Truppe. Und Lob an Hansi dafür dass er Musiala, Mbi, Nübel, Richards, Stiller oder Zirkzee bei Atletico auflaufen lässt.

    0

  • Lewa, Neuer, Goretzka, Coman, Boateng, Pavard, Tolisso


    Eigentlich Wahnsinn, auf wen wir alles freiwillig verzichtet haben. Leipzig hat einen Tag weniger Regeneration und die müssen morgen in Istanbul zwingend gewinnen.

    ABER das heißt auch: Keine Ausreden am Samstag!


    + die verletzten kimmich und davies.


    also das ist schon nicht ohne. atletico ist jetzt auch keine kirmestruppe, die du auswärts einfach mal mit einem durchgewürfelten team einfach so weghaust.


    gegen moskau jetzt nochmal eine ähnliche aufstellung und wieder pause für die stammspieler und dann passt das schon. absolute luxussituation für uns.

  • Die ausgeruhten Spieler werden uns für den Samstag sicherlich mehr helfen als das reine Ergebnis.

    2 HZeiten ohne jemals zu einer Tormöglichkeit und ohne Parole zu bieten, wäre schlecht gewesen für die Moral.

    Und ohne die Einwechslungen wäre es so gekommen.

    Das ist mein Punkt.

    Chapeau für das Aufbäumen in HZ 2.

    Stolze Truppe im Flieger ist für das Spiel am Samstag gut, auch wenn es Müller und Gnabry ein paar Körner mehr gekostet hat.

    Die angeschlagenen erholt, den Jungen ein Debut ohne Niederlage (Atletico am Zeitschinden um hahaha).

    Letztendlich mit viel Mut zum Risiko wieder alles richtig gemacht, Senhor Flick.

    BRAVO

    0

  • 2 HZeiten ohne jemals zu einer Tormöglichkeit und ohne Parole zu bieten, wäre schlecht gewesen für die Moral.

    Das ist ziemlich aus der Luft gegriffen. Mit Hoffenheim hatten wir bereits in dieser Saison ein Spiel, was völlig in die Hose ging und keinerlei Auswirkungen auf den weiteren Saisonverlauf hatte.


    In der Regel treten wir nach Niederlagen im nächsten Spiel sogar noch besser als gewöhnlich auf. Egal, wie der Gegner heißt.


    Deine These stolpert nicht nur in der Theorie, sondern eben auch anhand dessen, was wir die letzten 12 Monate in der Praxis unter Flick gesehen haben. Und mit Moral muss man der Truppe ohnehin nicht kommen.

  • Das ist ziemlich aus der Luft gegriffen. Mit Hoffenheim hatten wir bereits in dieser Saison ein Spiel, was völlig in die Hose ging und keinerlei Auswirkungen auf den weiteren Saisonverlauf hatte.


    In der Regel treten wir nach Niederlagen im nächsten Spiel sogar noch besser als gewöhnlich auf. Egal, wie der Gegner heißt.


    Deine These stolpert nicht nur in der Theorie, sondern eben auch anhand dessen, was wir die letzten 12 Monate in der Praxis unter Flick gesehen haben. Und mit Moral muss man der Truppe ohnehin nicht kommen.

    Bleibe dabei, einem Rivalen, den du in der KO Phase nicht mehr begegnen willst, sang und klanglos die Quali zu schenken, hätte uns nicht gut getan. Kein Vergleich zum Ausrutscher im BL Hoffenheim Spiel.


    Das Aufbäumen sorgt für zufriedene Gesichter auf dem Rückflug.

    Großer Dank an die Umstellungen und an den Einsatz der Mannschaft.

    0

  • Für mich fühlt sich dieses Remis wie ein Sieg an! Ich bin sehr stolz auf unsere jungen Spieler, die ihre Sache sehr gut gemacht haben.


    Keiner kann uns Wettbewerbsverzerrung vorwerfen, und die kleinen Dosen haben es selbst in der Hand, uns in die K.o.-Runde zu folgen.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Bleibe dabei, einem Rivalen, den du in der KO Phase nicht mehr begegnen willst, sang und klanglos die Quali zu schenken, hätte uns nicht gut getan. Kein Vergleich zum Ausrutscher im BL Hoffenheim Spiel.


    Das Aufbäumen sorgt für zufriedene Gesichter auf dem Rückflug.

    Großer Dank an die Umstellungen und an den Einsatz der Mannschaft.

    Bist du dir sicher, dass RB der angenehmere Gegner ist?

    Davon ab ist das mir bisserl viel Zukunftsplanung.

    Das Entscheidende heute war die Belastungssteuerung. Die Pausen.

    Das hat wunderbar geklappt, alles andere ist zweitrangig.


    Ich halte es für sehr gewagt zu behaupten, dass eine normale Niederlage unserer B-11 irgendeinen negativen Effekt auf die Moral gehabt hätte.

    Warum sollen Lewa und Co auf einmal schaiße drauf sein, wenn Musiala mit 17 NOCH nicht die Klasse hat um gegen Atletico zu bestehen?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Gegen Salzburg steht es in 2 Spielen 9:3. Ziehe ich einer mit allen Wassern gewaschenen Simeone Truppe jederzeit vor.


    Die Notbremse wurde in Minute 60 gezogen und Atletico hat sich nicht aufgrund eines Geschenks von uns qualifiziert.


    Der Fehler, an der Startelf festzuhalten, damit Gnabry und Müller noch ausgeruhter für RB wären, wurde nicht gemacht.


    Teil einer Versuchstruppe zu sein, die einen Rivalen wie Atletico durchwinkt, wäre nicht schön gewesen für die Youngsters.


    Dass ein Neuer, Lewa und Müller das kalt lässt, ist sicherlich richtig.

    0

  • Ach komm. Flick hätte das dann schon richtig eingeordnet und den jungs beigebracht. Die sind doch auch nicht komplett blöd und wissen wie wichtig automatismen sind, die diese truppe so ja gar nicht haben kann.


    Ich versteh wirklich null wie man sich da jetzt schon wieder irgendwas zurecht spinnen muss. Man muss solche Spiele einfach dafür nutzen. In dieser Saison noch mehr als sonst. Das machen alle anderen schon immer.

  • Grade diese Absicherung hatte er eben nicht, wie man in der ersten Halbzeit deutlich gesehen hat.


    Wir sind nie stark, wenn wir die Kontrolle aufgeben, das hat weder bei Carlo noch bei Kovac funktioniert.


    Deshalb verstehe ich dieses Experiment nicht wirklich, Grade im Bezug auf das Sammeln von Spielpraxis.

    Er ist halt nicht 100% von den defensiven Mittelfeldspielern überzeugt, die er aktuell ohne Kimmich fürs 4-2-3-1 hat.

    Deswegen probiert er andere Systeme aus: Gegen Bremen 4-1-4-1 und gestern eine Dreierkette.

    Das muss man Flick schon zugestehen, dass er etwas ausprobieren will.

    Gerade in solch einem Spiel, in dem es für uns um nichts mehr ging.

  • Keiner kann uns Wettbewerbsverzerrung vorwerfen,

    Wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den einen oder anderen geben. ;)


    Genauso wahrscheinlich wird es sein, dass dies nicht aus Salzburg kommt, sondern von irgendwelchen, die mit dem Thema eigentlich nichts zu tun haben.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Chapeau zu der Leistung in der Gesamtbetrachtung. Mir war die Stimmung hier gestern ehrlich gesagt zu schlecht. Ich finde, die Jungs haben das ganz gut gemacht, selbst wenn es bei dem 1:0 geblieben wäre. Auch wenn wir keine Chancen am Fließband rausgespielt haben, hat die Truppe bei einem Konkurrenten, der stets zumindest im erweiterten Kreis der CL-Favoriten ist, grundlegend überzeugt und ihr auch weitestgehend den Zahn gezogen. Dass da nicht alles Gold ist, was glänzt, steht auf einem anderen Blatt Papier. Insgesamt aber sehr couragiert und engagiert. Dazu haben wir endlich auch mal wieder eine starke Jugend, die da noch hinterher kommt. Das macht wirklich Hoffnung.


    Denken wir etwas mehr über ein Jahr zurück und wir hätten gestern wieder die volle Kapelle auf dem Platz gehabt, die sich mit den drei üblichen Einwechselspielern durch die Saison gequält hätte und die noch mehr auf dem Zahnfleisch gehen würde, wie so schon.

  • Hier war keine schlechte Stimmung, waren 3-4 Experten die über Flick, Rotation und Taktik geweint haben, mehr nicht.

    99% haben das schon richtig eingeordnet.

    #KovacOUT