11. Spieltag: Union Berlin - FC BAYERN 1:1

  • Sollten wir Flick austauschen, weil er zu unflexibel ist? Was sagt dein Analyse-Tool?

    Wenn der Trend so weitergeht, wird er der Nächste sein. Nur weil er da den Kurztripp in Lissabon gewann wird Flick nicht gleich heilig gesprochen.
    Herrje, dieses Fussballgeschäft ist so asozial geworden, das einem die Trainer dann schnell leid tun. Siehe Tuchel. Kommt endlich ins Finale, aber wird von den Franz-Journis täglich niedergemacht. Ist aber ein anderes Thema.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Wenn der Trend so weitergeht, wird er der Nächste sein. Nur weil er da den Kurztripp in Lissabon gewann wird Flick nicht gleich heilig gesprochen.
    Herrje, dieses Fussballgeschäft ist so asozial geworden, das einem die Trainer dann schnell leid tun. Siehe Tuchel. Kommt endlich ins Finale, aber wird von den Franz-Journis täglich niedergemacht. Ist aber ein anderes Thema.

    du hast doch wirklich nicht alle Zapfen an der Tanne ... weil er den kurztripp... hast du auch nur ansatzweise verfolgt wie sich die Mannschaft über die Saison verbessert hat ...

  • Alle deutschen Teams sind derzeit im internationalen Vergleich recht erfolgreich.


    "Vielleicht können wir einfach besser Corona", sagte der Fuzzi von der "Bild" durchaus treffend im DP.

  • du hast doch wirklich nicht alle Zapfen an der Tanne ... weil er den kurztripp... hast du auch nur ansatzweise verfolgt wie sich die Mannschaft über die Saison verbessert hat ...

    Verbessert ?
    Wir erspielen immer weniger TOPs, spielen immer weniger finale Pässe in die Box, haben kaum noch Touches in der Box, wir sind nur am Flanken, wo die Quote grausig ist, wir stehen instabil wie zuletzt unter Klinsmann, wir spielen 30m-Bälle blind nach vorn, wir schaffen keine 700 Pässe mehr regelmäßig, wir haben kaum Passspiel mehr in der Angriffszone...und und und...das wir seit S04 auf der Rasierklinge spielen, scheint ja den Fan wurscht zu sein, Hauptsache 3 Punkte-Prinzip.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Eigentlich müsste man doch solche Situationen kennen...hm, Ko´vacs Fussball gefiel nicht, sofort nach 1:5 gegen SGE, weg mit ihm, wo zuvor schon alle schön gemeckert haben, ich auch, aber damals auch berechtigt. Kovac hat auch das Double geholt (oh,...er ist gegen LFC gescheitert...hatte mich damals schon gewundert, das er die Anschluss-Saison bekam.) Interessanterweise stand Flick ja schon ab Sommer bereit.
    Aber bitte...wenn die nächsten beiden Kicks verloren gehen, brennt der Baum. Versprochen ;-) Ich kenn meinen FCB, hab ich schon zig Male erlebt in 40 Jahren.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • jaja, sabber du nur. Hinter der Tastatur verstecken kann jeder..

    Da bist du ja Spezialist drin, ich stand lieber immer selbst auf dem Platz oder an der Trainerbank.


    Bei dir reicht es ja leider nur zum Laptop Fußballer, also viel Spaß mit deinem Sabberlatz

    rot und weiß bis in den Tod

  • Da bist du ja Spezialist drin, ich stand lieber immer selbst auf dem Platz oder an der Trainerbank.


    Bei dir reicht es ja leider nur zum Laptop Fußballer, also viel Spaß mit deinem Sabberlatz

    Und woher weisst du, dass er das nicht auch getan hat bzw nur „Laptop Fußballer“ ist?

    Kennt ihr euch?

    Erzähl mal.

    Vielleicht was bei Bild der Frau

    Wie ist das genau gemeint?

    Jemand der wie du auch im „FC Bayern Damen“ Thread aktiv ist, was ich klasse finde - trau ich dir eigentlich nicht im Ansatz Sexismus zu.


    PS: Springer-Verlag=:thumbdown:, aber da sind wir uns so denk ich einer Meinung.

  • Zur ersten Nachfrage : so wie er schreibt schreibt niemand der selbst mal gespielt hat oder einen Trainerschein etc. Das ist der Typ der in der Schule immer zuletzt gewählt wurde und jetzt meint er kann den dicken max machen.


    Zum 2.: ich hätte auch Wendy, Land und Berge oder Öko test schreiben können, da ging es um airlion2.0 Frage zur Fachzeitschrift.


    Zum Springer Verlag : Unser Freund hat sich damit ja schon gebrüstet das er mal für die blöd geschrieben hätte

    rot und weiß bis in den Tod