12. Spieltag: FC BAYERN - Wolfsburg 2:1

  • weil er den Ball nicht haben will. Das war aber schon immer so. Unter Druck kann man weder Goretzka noch Tolisso anspielen. Das wird sich auch nicht einfach ändern, weil man das im Sommer hoffte. Sie sind dafür nicht gemacht.

    Das hätte eigentlich das interne Scouting auch offenlegen müssen, was es daher noch schlimmer macht, dass man glaubte mit dem MF-Personal ausreichend besetzt zu sein.

    Jammer nicht rum, sonst wirst du vom Forenkasper verwarnt.


    Aber Recht hast du zu 150%;)

    #KovacOUT

  • Vielleicht sollte ein Journalist auf einer PK einfach mal fragen, warum Roca selbst bei den "Leistungen" der letzten Zeit von Tolisso nicht zum Zuge kommt?


    Das Geheimnis sollte mal gelüftet werden.


    Ein Abgesang auf HF sollte dennoch nicht der Tenor werden hier...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Stimmt, einziger Lichtblick. Scorer am laufenden Band.

    Süle gewinnt defensiv wengstens seine Zweikämpfe.

    Ansonsten ein Durcheinander und unzählige Fehler.

    Nur weil er da reinflankt ist er ein Lichtblick ? Herrje...wo ist der Anspruch bloß geblieben ^^

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Das muss doch der Flick auch mal sehen, dass eine geballte Offensive mit 5 Mann da vorne nichts bringt ohne Mittelfeld! Kein Spielaufbau, die bekommen keine Bälle, was soll das?

    Leider fragt da kein Journalist mal nach...

    Deutscher Fußballmeister 2021

  • Zumindest lassen wir nich viel zu. Gut, mit dem Spielsystem werden wir auch nicht viel herausspielen aber für nen Punkt sollte es reichen. Spaß macht es gerade wirklich nicht.

    Naja, das Tor, der Außennetz Schuss und das Ding was über die lange Ecke vom Tor geht. Reicht für heute.;)

  • Von Typ her mag ich den Tolisso gerne aber seit seiner schweren Verletzung ist er nicht mehr wieder zu erkennen er geht jedem Zweikampf aus dem Weg ich glaube da ist wirklich Angst mit im Spiel so kann und wird er uns nicht mehr helfen koennen

    0

  • Das hatten wir gegen Union auch. Ohne Mittelfeld wird das nicht lange funktionieren. Mir gefällt diese "Taktik" überhaupt nicht. Mittelfeldspieler rein und Gnabry oder Sané raus.

  • Nur weil er da reinflankt ist er ein Lichtblick ? Herrje...wo ist der Anspruch bloß geblieben ^^

    Nein. Deshalb wollte ich schon vor der Flanke schreiben. Einziger Aktivposten da vorne und auch vorher Szenen, die zumindest weit über der Leistung vom Rest liegen. Und das ist aktuell sicher nicht leicht in dieser Mannschaft.

  • Das hatten wir gegen Union auch. Ohne Mittelfeld wird das nicht lange funktionieren. Mir gefällt diese "Taktik" überhaupt nicht. Mittelfeldspieler rein und Gnabry oder Sané raus.


    Und dann machen wir den Ball schnell...?

  • Wahre Fans hier...


    Peinlich


    der nächste troll:rolleyes:

    das ist ein forum! wenn deine mannschaft kacke spielt, was sie eben heute wieder mal tut, dann darf man das auch ansprechen.

    während dem spiel sind viele emotionen dabei, da sollte man den ein oder anderen beitrag nicht so ernst nehmen.

  • Na ja, wenn die Ziele in Gefahr sind ist der FC Bayern noch weniger zimperlich als ein Verein aus dem Ostruhrpott. Da hilft dann auch kein Tripel

    hm, das glaube ich nicht: man hat an CA und an Kovac festgehalten, als längst klar war, dass nichts mehr geht.
    Allerdings hatte ich gehofft, dass wir Flick nicht mit diesen beiden Trainern vergleichen müssen und das will ich auch nicht tun!


    Sollte jetzt der dritte Trainer in Folge nicht „greifen“, müsste schon die Vereinsarbeit an sich in Frage gestellt werden, allen voran natürlich Brazzo mit seiner Transferpolitik; aber letztlich wäre es eine Spätfolge von Ullis unsäglicher Trainerposse.


    Aber wie gesagt, ich hoffe doch, dass Flick und die Mannschaft noch die Kurve kriegen.

    0

  • Was für ein unsortierter Auftritt in der 1. HZ. Der Plan von Flick ist überhaupt nicht aufgegangen. Zum Glück haben wir den Ausgleich vor der Pause geschafft.

    Aber in der 2. HZ muss die Mannschaft sich anders präsentieren.

    Aktuell ist es tödlich, wenn wir in Rückstand geraten, weil wir dann noch mehr das Spiel machen müssen und die Gegner kontern können. Das wird aber schwierig, wenn das Mittelfeld quasi nicht existiert. Für mich ist es dann auch etwas zu einfach, wenn man sagt, der Gegner trifft immer mit dem ersten Schuss. Wenn das so häufig passiert, sind es schon strukturellere Probleme, die Flick angehen muss. Für meine Begriffe sieht man nun, dass wir unser körperliches Spiel, das hohe Pressing, nicht mehr so durchziehen können. Umso schlimmer sind dann die ganzen Fehlpässe. Wir brauchen dringend wieder mehr Ballbesitzphasen.

    0