14. Spieltag: FC BAYERN - Mainz 05 5:2

  • Man muss hier nicht komplett schwarzmalen jetzt, sollte aber natürlich auch nichts beschönigen. Die erste Halbzeit gestern war katastrophal. Wäre es ein einmaliger Ausrutscher, könnte man sagen, alles gut, Mund abwischen und weiter geht's. Aber leider häufen sich derlei Auftritte in letzter Zeit und von daher muss man natürlich Ursachenforschung betreiben und Lösungen finden. Dabei darf man dann selbstverständlich auch hinterfragen, ob der Leistungsstand einiger Spieler hier noch ausreichend ist bwz. ob in dieser Hinsicht nicht vielleicht auch die Neuverpflichtungen falsch gewählt wurden. Das hilft uns aktuell natürlich nicht wirklich, aber beugt vielleicht erneuten Fehlern vor, wenn es in das nächste Transferfenster geht.

    Das scheint aber leider nicht gemacht zu werden. Vielleicht wiegt man sich durch die guten Ergebnisse zu sehr in Sicherheit und sieht nicht, wie diese zustande kommen.

    I wasn´t born to follow

  • Wo war bei dem 0-1 eine Fehlentscheidung? Das war normaler Körpereinsatz mit angelegtem Arm. Boateng fällt theatralisch wie ein Kleinkind.

    War Foul, weil der Mainzer gar nicht mit hoch zum Ball geht sondern nur und ausschließlich in den Mann, um ihn zu behindern -> Foul.

    Oder hast du da gesehen, dass der auch zum Kopfball hochgeht ?

    Ich nicht.

  • https://www.kicker.de/flicks-k…ung-pavard-793718/artikel

    Flicks Kritik Richtung Pavard

    ups... :/

    Das Pavard so ein Tief hat kommt definitiv zur Unzeit. Wenn Kimmich dafür jetzt dauerhaft (in den nächsten Spielen) den RV geben muss, wäre das schon eine bittere Pille für uns. Da können wir schon mal beten, das Pavard entweder so schnell wie möglich zurück in die Spur kommt, Sarr einen unerwarteten Leistungsschub bekommt oder Süle seine Leistung als RV aus dem Leverkusenspiel dauerhaft bringen kann.


    Bei Flicks Umstellungen zur Halbzeit gestern saß ich ehrlich gesagt mit großen Fragezeichen im Gesicht vor dem Fernseher da mir bei einem ZM aus Tolisso und Goretzka überhaupt nicht wohl war. Flick lag damit aber goldrichtig und es hat halt seine Gründe, warum er Trainer eines Triplesiegers ist und ich nicht :D Bei einem anderen Gegner als Mainz möchte ich Kimmich aber dann doch wieder im MF haben.

  • War Foul, weil der Mainzer gar nicht mit hoch zum Ball geht sondern nur und ausschließlich in den Mann, um ihn zu behindern -> Foul.

    Oder hast du da gesehen, dass der auch zum Kopfball hochgeht ?

    Ich nicht.

    also bitte schau dir mal den Größen und gewichtsunterschied an...das war ein Zweikampf der zig mal im Spiel passiert und seltenst gepfiffen wird ...


    Stell dir den Zweikampf auf unser Seite vor , jeder würde sagen , der Gegenspieler soll sich nicht so anstellen das war ein klares Tor für Bayern ...


    man kann es pfeifen muss man aber nicht

  • Das Pavard so ein Tief hat kommt definitiv zur Unzeit. Wenn Kimmich dafür jetzt dauerhaft (in den nächsten Spielen) den RV geben muss, wäre das schon eine bittere Pille für uns. Da können wir schon mal beten, das Pavard entweder so schnell wie möglich zurück in die Spur kommt, Sarr einen unerwarteten Leistungsschub bekommt oder Süle seine Leistung als RV aus dem Leverkusenspiel dauerhaft bringen kann.


    Bei Flicks Umstellungen zur Halbzeit gestern saß ich ehrlich gesagt mit großen Fragezeichen im Gesicht vor dem Fernseher da mir bei einem ZM aus Tolisso und Goretzka überhaupt nicht wohl war. Flick lag damit aber goldrichtig und es hat halt seine Gründe, warum er Trainer eines Triplesiegers ist und ich nicht :D Bei einem anderen Gegner als Mainz möchte ich Kimmich aber dann doch wieder im MF haben.

    spätestens am Freitag

  • also bitte schau dir mal den Größen und gewichtsunterschied an...das war ein Zweikampf der zig mal im Spiel passiert und seltenst gepfiffen wird ...


    Stell dir den Zweikampf auf unser Seite vor , jeder würde sagen , der Gegenspieler soll sich nicht so anstellen das war ein klares Tor für Bayern ...


    man kann es pfeifen muss man aber nicht

    https://www.eurosport.de/fussb…05_sto8052929/story.shtml


    "Jeder, der die Szene nochmal anschaut, sieht, dass das ein klares Foul war, da gibt es keine zwei Meinungen", ärgerte sich Boateng.

    Boateng schilderte die Szene so: "Ich will in der Situation zum Kopfball hochgehen, und in dem Moment springt der Gegenspieler in meinen Rücken. Da kommt es auch nicht auf den Größenunterschied an."

    Boateng überragt Burkardt um neun Zentimeter - und "wiegt wahrscheinlich 20 Kilo mehr", wie der 05er bei "Sky" witzelte. "Meine Wahrnehmung war, dass es kein Foul und ein reguläres Tor war", hielt Burkardt dagegen, "ich habe ganz normal mit dem Körper gearbeitet."

    Mehrere Bayern beschwerten sich lautstark über die Aktion

  • Ich schrieb von 4 Punkten. Aber egal. Auch du musst aber zugeben, dass mein Pessimismus für gestern nicht unangebracht war, trotz des deutlichen Sieges.

    Ach, diesen Pessimismus breitest du ja seit Wochen vor jedem Spiel aus. Irgendwann werden wir dann bestimmt mal Punkte lassen und du kannst dich bestätigt sehen. Das wird ganz sicher kommen, liegt ja in der Natur der Sache. Jedes Spiel werden wir auch nicht gewinnen können. Vielleicht ist es ja schon in Gladbach soweit.


    Bis dahin gibt es natürlich viel zu korrigieren, ich denke, da wird keiner widersprechen. Im Endeffekt haben wir aber weiterhin die Qualität, selbst in schwachen Phasen die allermeisten Bundesliga-Spiele zu gewinnen. Sogar gegen den BVB und die bis dato ungeschlagenen Leverkusener und Wolfsburger.

  • Das ist ein klares Foul. Je öfter ich mir das ansehe, je überzeugter bin ich davon. Der Mainzer will nichts anderes, als Boateng wegzuschieben. Der sieht den Gegenspieler gar nicht, will zum Ball und hat dann keine Chance. Warum das nicht abgepfiffen wird, ist mir absolut nicht klar. Boateng kann diesen Zweikampf so gar nicht annehmen, weil er dem Gegenspieler aus der Positon außer vielleicht seiner Ellenbogen nichts entgegensetzen kann.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Hallo,

    das war ein Zweikampf der zig mal im Spiel passiert und seltenst gepfiffen wird

    wenige Minuten vorher wurde ein ganz ähnliche Szene mit Freistoß für Mainz bewertet, als David Alaba an der Mittellinie weit weniger foulte als der Mainzer gegen Jerome Boateng. Davon abgesehen, war es bei Jerome Boateng gar kein Zweikampf, denn der Mainzer ist gar nicht daran interessiert, hätte aus der Position gar keine Chance gehabt an den Ball zu kommen. Er hat gezielt Jerome Boateng mit einem Foul aus dem Spiel genommen, bevor es überhaupt zu einem Zweikampf kommen konnte.

    Vor Jahren hat Vedad Ibesevic mal so ein Tor gegen uns erzielt. Er schmeißt erst Massimo Oddo um und kommt völlig frei zum Kopfball im 16er.

    man kann es pfeifen muss man aber nicht

    Muss man pfeifen, da klares Foul. Ob der VAR eingreifen muss, ist eine andere Frage. Meiner Meinung nach ja, da klare Fehlentscheidung und nicht nur sehr großzügige Auslegung.


    Ralf

  • War Foul, weil der Mainzer gar nicht mit hoch zum Ball geht sondern nur und ausschließlich in den Mann, um ihn zu behindern -> Foul.

    Oder hast du da gesehen, dass der auch zum Kopfball hochgeht ?

    Ich nicht.

    wozu auch wenn Boateng sich gekonnt verschätzt und vorbei fliegt?

    0

  • hab es mir mehrmals angesehen. im Spiel hätte ich auch Foul gedacht.

    würde er richtig stehen wäre er hinter dem man zum Kopfball gekommen. so steht er vor dem Stürmer, der nimmt das Angebot an und stellt den Körper rein und das regelkonform.

    über Foul könnte man sich auch nicht beschweren aber eine Fehlentscheidung war es nun mal nicht.

    0

  • Ob Boateng sich verschätzt oder nicht, ist eigentlich ziemlich irrelevant. Der Mainzer bleibt jedenfalls am Boden und checkt Boateng, wodurch dieser zu Fall kommt und der Mainzer sich damit einen Vorteil verschafft hat. Das ist Foul und nichts anderes!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“