14. Spieltag: FC BAYERN - Mainz 05 5:2

  • Wir spielen seit Wochen grausamen, billigen Umschaltfußball. Auch diese Halbzeit war das furchtbares Geflippere, da es wieder einmal nun Spielkontrolle aus unserer Zentrale heraus gibt. Wir fangen unserer Gegentore nach dem immer gleichen Muster. Das Argument mit der Müdigkeit ist auch irgendwann ausgelutscht, wenn die Fehler immer im gleichen Muster passieren. Nur auf Kimmich zu hoffen, ist mir auch zu billig.


    Wir müssen dringend Lösungen für diese Probleme finden.

    Und das ist die Aufgabe des Trainers der leider seit Wochen keine Lösungen findet.

  • Flick ist natürlich so fest im Sattel wie selten ein anderer Trainer vor ihm, und das auch zurecht. Was ja nicht heißt, dass man nicht kritisieren darf.


    Warum wir jetzt zum 8. Mal in Folge zurückliegen und die Spiele trotz Rückstand noch gewinnen und Flick es trotzdem Nicht für nötig hält, Tolisso und auch Sané mal draußen zu lassen, verstehe ich nicht. Bei einem oder zwei Spielen in Folge, okay. Aber nach sieben? Irgendwann muss dann auch mal die Leistung zählen.

  • Meine Güte, was fuer ein Gejammer hier.

    Flick auch nur entfernt im Frage zu stellen, wow, da sollte man sich wirklich eine andere Sportart suchen.....

    Keiner stellt Flick in Frage, aber er sollte langsam mal sein System in Frage stellen. Langsam wird es pathologisch.

  • Genau, hinterfragen wir Flick. Waren zwar Tabellenführer, sind Gruppenerster in der CL, zudem hat Flick die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte gespielt. Aber klar, weg mit ihm.

    Hinterfragen heißt ja nicht rauswerfen.

    Aber es ist doch schon so, dass wir seit Wochen nur noch Hero-Ball spielen.

    Offensiv ohne große Torgefährlichkeit, defensiv lächerlich.

    Sind seit Wochen in keinem Spiel das bessere Team gewesen.

    Da muss man dann auch mal den Trainer fragen, ob und warum er da keine Lösung hat.

    Alaba spielt seit Monaten komplette Grütze, ist dennoch konsequent gesetzt und auch Sane zeigt 0 Leistung, bekommt aber x Chancen.

    Das darf auch ein Trainer gerne ansprechen und ändern.

    Und wenn er das nicht hinbekommt, muss man ihn auch kritisieren dürfen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nur die Ruhe. Wir packen das. Spätestens ab Minute 65 ist Mainz auch platt, da sie einen enormen Aufwand betreiben.


    2:0 ist natürlich eine Hypothek. Aber so haben wir halt mal Spannung.

    0