15. Spieltag: Mönchengladbach - FC BAYERN 3:2

  • Die Abwehr ist keine andere als auch letzte Saison. Wir sind ohne Thiago und auch Coutinho einfach nicht mehr in der Lage das Spiel auch mal zum richtigen Zeitpunkt zu verschleppen, Ball und Gegner auch mal laufen zu lassen. Gerade das wäre nach dem 2-0 erforderlich gewesen.
    So spielt man dann auch mal einen Gegner müde.

    Aber das können wir nicht mehr und verlieren somit immer wieder die Kontrolle im Mittelfeld.

    Richtig. Wir haben im Sommer zwei Spieler verloren, die den Ball halten können und Ruhe ins Spiel bringen können. Das hat auch Kimmich noch nicht drauf.
    Erinnert mich an Jupps Aussage als der FCB damals neu aufgebaut wurde. Er gab uns den Ratschlag, dass der FCB einen Spieler wie Isco gut gebrauchen könne, da auch der FCB verstehen müsse, dass man im Zentrum auch Spieler braucht, die mit dem Ball am Fuß perfekt sind und nicht nur physisch stark sind. Das hatte der heilige Jupp damals schon kritisiert, dass man die Wichtigkeit dieser Spieler beim FCB traditionell vernachlässigt. Und nach den vielen Jahren sind wir da wieder angekommen. Und die Fallhöhe ist halt extrem, da es letzte Saison selbstverständlich war, dass man Thiago hatte und dazu Coutinho bzw. der dann eingewechselt werden konnte, um den Rhythmus zu halten. Die Qualität ist komplett weg. Wird die Luft knapp und wir müssen ruhiger spielen, verlieren wir die Spielkontrolle, da es niemand bei uns kann.
    Aber unser Spiel mit Ball in den eigenen Reihen ist auch ingesamt deutlich schlechter geworden. Das schaute auch heute bei Gladbach besser aus. Die Gegner lassen mittlerweile uns laufen, um sich zu erholen.

    0

  • man muss doch auch über einen Trainer diskutieren dürfen,wenn man seit Wochen sieht, dass wir mit der Art wie wir spielen,permanent Probleme haben und der verantwortliche nichts ändert.

    0

  • Kommt zerfleischt euch nicht selber, wir haben ein Spiel verloren, klar muss man einiges ansprechen und diskutieren...


    Aber einfach mit mehr Sachlichkeit, ich bin auch sehr angefressen, aber bringt jetzt alles nix.

  • Leipzig!

    wenn wir weiterhin Tabellenführer bleiben hab ich Sorge , dass sich ein passiert doch nichts einschleicht und man vielleicht nicht wirklich die Fehler aufarbeitet, etwas Druck und unsere Leistungen werden wieder besser


    ja den gelben kann ich sowieso nicht die daumen drücken. sollte mal jemand anderes meister werden und nicht wir, dann gönne ich es dem nagelsmann, denn der lässt einen überragenden fußball spielen.

  • man muss doch auch über einen Trainer diskutieren dürfen,wenn man seit Wochen sieht, dass wir mit der Art wie wir spielen,permanent Probleme haben und der verantwortliche nichts ändert.

    über einige seiner Entscheidungen schon

    Aber sicherlich nicht ob er der richtige Trainer ist weil das ziemlich unsinnig wäre

  • Richtig. Wir haben im Sommer zwei Spieler verloren, die den Ball halten können und Ruhe ins Spiel bringen können. Das hat auch Kimmich noch nicht drauf.
    Erinnert mich an Jupps Aussage als der FCB damals neu aufgebaut wurde. Er gab uns den Ratschlag, dass der FCB einen Spieler wie Isco gut gebrauchen könne, da auch der FCB verstehen müsse, dass man im Zentrum auch Spieler braucht, die mit dem Ball am Fuß perfekt sind und nicht nur physisch stark sind. Das hatte der heilige Jupp damals schon kritisiert, dass man die Wichtigkeit dieser Spieler beim FCB traditionell vernachlässigt. Und nach den vielen Jahren sind wir da wieder angekommen. Und die Fallhöhe ist halt extrem, da es letzte Saison selbstverständlich war, dass man Thiago hatte und dazu Coutinho bzw. der dann eingewechselt werden konnte, um den Rhythmus zu halten. Die Qualität ist komplett weg. Wird die Luft knapp und wir müssen ruhiger spielen, verlieren wir die Spielkontrolle, da es niemand bei uns kann.
    Aber unser Spiel mit Ball in den eigenen Reihen ist auch ingesamt deutlich schlechter geworden. Das schaute auch heute bei Gladbach besser aus. Die Gegner lassen mittlerweile uns laufen, um sich zu erholen.

    Du sprichtst mir aus dem Herzen. Es fängt schon eine Reihe weiter hinten an: Wenn ich sehe, wie hölzern und schwerfällig der Süle heute mit dem Ball unterwegs war... Ein Graus und einfach technisch zu limitiert! Von Tiago möcht ich gar nicht mehr schreiben und jammern, das Fehlen ist eifach gerade in diesen Spielen frappant!

    Leidenschaft, die Leiden schafft...


  • Aber unser Spiel mit Ball in den eigenen Reihen ist auch ingesamt deutlich schlechter geworden. Das schaute auch heute bei Gladbach besser aus. Die Gegner lassen mittlerweile uns laufen, um sich zu erholen.

    Die schlampigen Pässe von Pavard und Süle vor den Gegentoren unterstreichen dies.

    Was mich zusätzlich ärgert ist, dass dies von Flick "als unser bekanntes Problem" bezeichnet wird, weil es denn durch einen Vertikalpass in den Rücken der Abwehr gleich mal klingelt.

    Dann soll halt Pavard, wenn er schon schlampige Pässe auf seinen Winger spielt, schnellstens seinen Hintern zurückbewegen, um noch eine Restverteidigung zu bilden. Aber auch das klappt derzeit nicht, weil er nicht fit ist.

  • Ich finde man sollte auch mal hier im Forum den Trainer kritisieren dūrfen und fragen warum nur 1x gewechselthat ja noch lange nichts mit ner Trainerdiskussion zu tun.

    Ūbrigens wir haben kein Aufbauspiel mehr seit Thiago weg ist alles laeuft ueber individuelle Klasse und wenn das mal ausbleibt haben wir das derzeitige Spiel.

    Gut das wir Sarr CPM und Costa geholt haben:cursing:

    0

  • Und schon geht sie los, die Trainerdiskussion. Man möchte meinen nach dem Nudelmann und Flopvac wäre man demütiger.

    Die ist doch unterschwellig schon länger am Laufen....ging doch bereits los als der neue Messias Roca nicht aufgestellt wurde 😜

    0

  • über einige seiner Entscheidungen schon

    Aber sicherlich nicht ob er der richtige Trainer ist weil das ziemlich unsinnig wäre

    Dann muss Flick aber auch langsam mal Lösungen finden,sonst wird sich das zwangsläufig hochschaukeln. Seit Wochen reden das man diese Fehler abschalten müsste reicht dann iwann nicht mehr.