16. Spieltag: FC BAYERN - Freiburg 2:1

  • War schon die beste erste Halbzeit seit Ewigkeiten. Bis auf den einen Schuss nichts zugelassen.


    Sorge macht, dass wir sehr viel Aufwand betreiben und es schwer zu sagen ist, ob wir das durchziehen können oder uns am Ende der Saft ausgeht. Denn was dann passiert, ist klar. Mindestens ein Gegentor.


    Wäre aber schön, wenn man das als kleinen Aufwärtstrend werten könnte. Mal schauen, ob wir gleich direkt wieder pennen, wenn wir aus der Kabine kommen, oder konzentriert weitermachen.

  • Alles schönreden macht ja auch keinen Sinn. Für mich ist heute Fuss erträglich.

    Für mich ist er weiterhin unerträglich. "Die Bayern brennen hier nicht das erwartete Feuerwerk ab" ist so weit weg von jeglicher Realität, dass es mich wundert, dass sogar solche Wertungen bei FCB-Fans auf fruchtbarem Boden fallen....

  • Ja heute vllt. Aber meist nervt Er halt mit seinen

    "Man kann die Bayernspieler nicht 90 min ausschalten." "Wenn die Bayern es so spielen, dann wird es für Freiburg schwierig."

    "Die Bundesliga ist dieses Jahr für die Bayern kein Selbstläufer! " Was ist an diesen Aussagen falsch?

    Eigentlich ist er heute sehr neutral.

    Ja heute vllt. Aber mit seinen extremen Geschrei wenn der Gegner mal auf dad Tor schießt ist schon Grenzwertig.

  • Ich finde schon, dass wir mehr versuchen, den Ball laufen zu lassen. Das ist noch nicht optimal, aber ein erster Schritt. Allerdings würde ich mir noch mehr Spielverlagerungen wünschen, um das Spiel noch mehr auseinanderzuziehen. Gerade wenn wir so schnelle, dribbelstarke Außen wie Coman und Sane haben
    Unsere erste Pressinglinie wird mir teilweise noch zu leicht überspielt. Daran müssen wir noch arbeiten.


    Fuss ist nicht zu ertragen. "Für Freiburg ist es zu Beginn unglücklich gelaufen'', obwohl wir zu Beginn klar dominiert haben. Ohne Worte.

    0

  • Erste Halbzeit passt. Wir spielen generell ruhiger, bei gegnerischem Ballbesitz pressen wir erst in der eigenen Spielfeldhälfte so richtig, halten bis dato aber auch unser ZM gut zusammen. Das darf in der zweiten Halbzeit aber bitte nicht in Lonterei ausarten, dann kann man nämlich die Uhr nach dem obligatorischen Gegentreffer stellen. Daher würde ich mir einen Ticken mehr Intensität im Offensivspiel wünschen, der Gegner bietet defensiv schließlich relativ viel Platz.


    Positiv sehe ich die Gewinne zweiter Bälle, wir setzen gut nach. Die Bugschüsse von Gladbach und Kiel scheinen zumindest etwas gewirkt zu haben.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Ein Vergehen liegt in der Regel vor, wenn ein Spieler den Ball mit der Hand/dem Arm berührt und...

    ... seinen Körper aufgrund der Hand-/Armhaltung unnatürlich vergrößert,

    ... sich seine Hand/sein Arm über Schulterhöhe befindet (außer der Spieler spielt den Ball vorher absichtlich mit dem Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) und der Ball springt ihm dabei an die Hand/den Arm).


    Ist das schon thematisiert worden?

    😅😅😅😅😅😅😅😅

    Und das wurde überprüft - Comedy pur!

  • Alles schönreden macht ja auch keinen Sinn. Für mich ist heute Fuss erträglich.

    Eigentlich ist der ja Köln-Fan. Aber der wünscht sich halt auch eine spannende Liga. Und das ist eben schwer, wenn immer der Gleiche oben steht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Es versteht keiner. Für Fuss und Meijer waren es auch Elfmeter. Man stelle sich den Aufschrei vor, wenn solch ein Handspiel von Boateng nicht geahndet wird...

  • Fieses Ergebnis zur Pause. Hoffe wir legen schnell nach um mehr Ruhe reinzukriegen...

    ..aber zu Null , das ist wichtig und Boateng ist wie ein Fels in der Brandung , der räumt viel weg, nach Vorne ist noch viel Luft nach oben und der Hr.Fuss hat schon Recht, die BL ist kein Selbstläufer mehr für uns.

  • Wenn man mal die Spielanalyse von Meyer bei Sky anhört, der sieht offenbar doch einiges anders - Müller, Pavard, Sane.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • ..aber zu Null , das ist wichtig und Boateng ist wie ein Fels in der Brandung , der räumt viel weg, nach Vorne ist noch viel Luft nach oben und der Hr.Fuss hat schon Recht, die BL ist kein Selbstläufer mehr für uns.

    Boateng gibt uns da deutlich mehr Sicherheit als Süle.

    Trotzdem konnten die wieder per Chipball einmal beinahe frei aufs Tor zulaufen. Wenn Demirovic den Ball stoppen kann, wird das brandgefährlich.