17. Spieltag: Augsburg - FC BAYERN 0:1

  • Freue mich auf die Viererkette (Pavard - Boateng - Alaba - Hernandez) heute, auch wenn zwei davon wohl nicht mehr lange für den FC Bayern spielen werden. Was zählt, ist ein Sieg und Titel für diese Saison, also auf geht's Buam!

  • du magst ihn nicht oder ?

    Ich hab doch schon mal geschrieben: bei Pep wäre er Spieler Nummer 7 bis 13. Bei flick ist er halt nr 15 bis 20.


    Flick will Spieler die gegen den Ball arbeiten, er will das Mittelfeld so schnell wie möglich überbrücken.

    Da passt roca nicht und wird es auch nie.

    Das sollte man irgendwann einfach akzeptieren und nicht vor jedem Spiel das gleiche Theater drum machen.


    Das hat nichts mit mögen zu tun.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hernandez ist heute als LV dabei. Bei Roca verstehe ich nicht, wieso es nicht mal für 20-30 Min. reichen soll. Wir haben jetzt bald Februar und er spielt noch immer keine Rolle. Wenn es nicht mal zum Rotationsspieler reicht, müssen wir unglaublich schlecht gescoutet haben.

    0

  • Man sieht in letzter Zeit, wie weit man mit dieser run and gun Scheisse kommt.

    Wir sind ein wenig entschlüsselt und Umschalt-Hansi findet kein Gegenmittel.

    Eindimensional, one trick pony, solche Trainer wollen Renngäule und keine Fußballer wie Roca.....

    0

  • Hernandez ist heute als LV dabei. Bei Roca verstehe ich nicht, wieso es nicht mal für 20-30 Min. reichen soll. Wir haben jetzt bald Februar und er spielt noch immer keine Rolle. Wenn es nicht mal zum Rotationsspieler reicht, müssen wir unglaublich schlecht gescoutet haben.

    Ne, Hansi rückt nur keinen Meter vom System der letzten Saison ab und da passt Roca nicht rein. Thiago hat auch nur deshalb rein gepasst, weil er gleichzeitig zweikampfstark war und das Pressing sehr forciert hat.

    0

  • also bitte für 20-30 min sollte es reichen , aber nein da setzt man auf die Flöte Tolisso

  • Bei Roca verstehe ich nicht, wieso es nicht mal für 20-30 Min. reichen soll.

    Flick behauptet, dass er sich sowohl im Aufbauspiel falsch positioniert und sich im Spiel gegen den Ball in den falschen Räumen bewegt.

    D.h. übersetzt: Flick kann den Spieler nicht gebrauchen.

    Wie Roca trainiert weiß ich nicht und ob er die Anweisungen des Trainers dort nicht versteht oder befolgt. Das wissen wohl die meisten hier im Forum nicht.

  • Flick behauptet, dass er sich sowohl im Aufbauspiel falsch positioniert und sich im Spiel gegen den Ball in den falschen Räumen bewegt.

    D.h. übersetzt: Flick kann den Spieler nicht gebrauchen.

    Wie Roca trainiert weiß ich nicht und ob er die Anweisungen des Trainers dort nicht versteht oder befolgt. Das wissen wohl die meisten hier im Forum nicht.

    jetzt erzähl doch nicht ständig was , wo du selbst geschrieben hast das war von Oktober ...

  • jetzt erzähl doch nicht ständig was , wo du selbst geschrieben hast das war von Oktober ...

    und das hat sich jetzt natürlich geändert, weil es Flick im Oktober über Roca gesagt hat?

    Wäre es anders wäre Roca wohl kaum auf der Tribüne.

    Aber Du kannst auch weiter ständig erzählen, dass Du nicht verstehst warum Roca nichtmal 20-30 Minuten spielt.

    Die Begründung ist immer dieselbe.

  • und das hat sich jetzt natürlich geändert, weil es Flick im Oktober über Roca gesagt hat?

    Wäre es anders wäre Roca wohl kaum auf der Tribüne.

    Aber Du kannst auch weiter ständig erzählen, dass Du nicht verstehst warum Roca nichtmal 20.30 Minuten spielt.

    Die Begründung ist immer dieselbe.

    du kannst auch Gebetsmühlenartig das gleich erzählen ... verstehen tust du die Aussage von Flick doch auch nicht wirklich vorallem wenn man ihn mit Tolisso vergleicht

  • D.h. Flick verlangt von Tolisso keinen Zweikampf zu führen und auch sonst keinen Mehrwert zu sein?

    Genau. Und das setzt er in jedem Spiel perfekt um! Da fragt man sich, wann Tolisso endlich in die Startelf rückt und Kimmich oder Goretzka verdrängt.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Übersetzt sagt Flick über Roca:

    offensiv - er weiß nicht wie er sich im Aufbauspiel positionieren muss

    defensiv - er weiß nicht in welche Räume er gegen den Ball gehen muss

    Da kann man ja froh sein, dass unser offensives Aufbauspiel und unsere Defensive ohne Roca derzeit wie aus einem Guss funktionieren...

  • Also ich bin am Grübeln, wenn ich so unser letztes Dutzend Spiele Revue passieren lasse, ja, da wurde das Mittelfeld in der Tat oft und schnell und effektiv überbrückt ... aus Sicht von unseren Gegnern!

    (bei weiteren Fragen verweise ich auf die derzeitige Anzahl an Gegentoren...)


    Frage mich in der Hinsicht auch, was dann die dermaßen hochstehende Abwehr soll, denn das ist dann unsererseits kein Überbrücken des Mittelfeldes, sondern die Abwehr steht mehr oder weniger im Mittelfeld. Überbrücken, Spielaufbau und Hinten die Bude auskehren übernahm da oft nur noch Neuer.


    Weiß im Moment auch nicht so wirklich was die Spielanalyseabteilung da treibt.


    Wenn dies das Konzept für die zweite Saisonhälfte und auch für die CL bleiben soll, dann bleibt es selbst in der BuLi bis Ende eng...

    0

  • du kannst auch Gebetsmühlenartig das gleich erzählen ... verstehen tust du die Aussage von Flick doch auch nicht wirklich vorallem wenn man ihn mit Tolisso vergleicht

    ich seh ihn nicht täglich im Training so wie Flick.

    Er behauptet das eben von Roca und fertig. Woher willst du denn wissen, dass es nicht so ist, wie Flick sagt ?

  • ich seh ihn nicht täglich im Training so wie Flick.

    Er behauptet das eben von Roca und fertig. Woher willst du denn wissen, dass es nicht so ist, wie Flick sagt ?

    woher willst du wissen dass es richtig ist , schau doch seine Äußerungen zu Costa an ...oder LH ... Beispiele gibt es ...

  • woher willst du wissen dass es richtig ist , schau doch seine Äußerungen zu Costa an ...oder LH ... Beispiele gibt es ...

    Na ja, ein früher Trainer hätte gesagt: "Ich hätte gern 1.000 Costas".

    Darf man vielleicht nicht alles auf die Goldwaage legen.