17. Spieltag: Augsburg - FC BAYERN 0:1

  • So lange das nur für Strohhalme gilt, um den FC Bayern Grütze zu finden, ist das eine Entwicklung, die ich begrüße ^^.

    Ich auch. Insofern darf hier gerne weiter gejinxt werden. Die einzige Horror-Vorhersage bzw. - Mutmaßung, die bisher zumindest ein wenig korrekt war, war, dass wir in Gladbach nicht gewinnen. Da tippte er, glaube ich, 2:2. Aber nicht mal das war wirklich korrekt, wir haben ja verloren :(


    Insofern darf das gerne so weitergehen.

  • Lyon war im Halbinale der CL, hatten also genau ein Spiel weniger und sind Tabellenführer in Frankreich.

    :thumbsup: Wir hatten mit Supercup BL und Supercup UEFA und Finale CL 3 Spiele mehr und sind auch Tabellenführer :thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Wäre mir auch gar nicht so sicher, das Thiago Leon vorgezogen worden wäre

    Ich bin mir sicher, dass Thiago keine Chance bei Flick hätte, sich gegen Goretzka/Kimmich durchzusetzen und dass ihm das auch klar war und er deshalb auch das Weite gesucht hat.

    Denn anders als bei Alaba hätte sich seine Position nach einem Jahr Bank und dann mit 30 signifikant verschlechtert, so dass er dadurch den Vorteil der Ablösefreiheit nicht derart hätte nutzen können.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Und was ändert das an unserer Tabellenführung.

    Es war doch Dein Vergleich, das Lyon in Frankreich Tabellenführer ist :/

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Immer diese Vergleiche mit anderen Ligen. Bei Juve macht sich jetzt das hohe Alter des Kaders bemerkbar. Real und Barca spielen schon länger nicht mehr gut, nicht erst seit dieser Saison. Lyon war im Halbinale der CL, hatten also genau ein Spiel weniger und sind Tabellenführer in Frankreich. Ähnlich ist es bei Atletico, die auch bei der Endrunde in Lissabon dabei waren. Warum werden die nicht mal als Vergleiche herangezogen? Denn wenn man mit der hohen Belastung argumentiert, müssten diese Vereine mit qualitativ schlechteren Kadern, doch noch weiter abgeschlagen sein.

    Und summa summarum entlarvst du dich mit dieser Aussage ein Stück weit selbst. Denn die Mannschaften, die quasi überall in Europa oben stehen, eint vor allem eins: Sie spielen nicht den körperlich fordernderen und Kräfte zehrenden Feuerwerksoffensivfußball, sondern das sind vor allem Mannschaften, die defensiv agieren. Erinnert ein wenig an die Europameisterschaft 2016, die spielerisch kaum anschaubar war und letztlich ein Team gewonnen hat, das wahrlich kein Offensivfeuerwerk auf den Platz gebracht hat.


    Die CL Siege von Liverpool als auch Bayern waren dagegen der Beweis, dass diese explosive Herangehensweise nicht nur besser aussieht, sondern auch - in Anbetracht bestimmter Umstände - erfolgsversprechender ist.

  • Ich bin mir sicher, dass Thiago keine Chance bei Flick hätte, sich gegen Goretzka/Kimmich durchzusetzen und dass ihm das auch klar war und er deshalb auch das Weite gesucht hat.

    Denn anders als bei Alaba hätte sich seine Position nach einem Jahr Bank und dann mit 30 signifikant verschlechtert, so dass er dadurch den Vorteil der Ablösefreiheit nicht derart hätte nutzen können.

    Auch durch x-fache Wiederholung wird es nicht richtiger. Abgesehen, dass Du genau so viel spekulierst wie ich: die CL haben wir gewonnen mit Kimmich und Thiago, NICHT mit Goretzka. Das musst Du jemandem erklären, wie Thiago in der Form wegen irgendjemanden auf de Bank gesessen hätte. Natürlich sind LG und TA unteschiedliche Typen, aber so stark waren wir qweder vorher noch nachcher jemals wie die Kimmich und Thiago. Aber es wäre perfekt gewesen, LG immer in der Hinterhand zu haben. Aber niemals vor einem fitten Thiago. Never!

    0

  • Flick steht auf einer Klippe und fragt sich: "Wie lange kann ich mich noch an Thomas und Robert festhalten ?"

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Na dann kanns bei Paris ja auch nicht an der Belastung liegen....

    https://www.sportbuzzer.de/art…swurf-leipzig-reaktionen/


    Nach der Niederlage im Endspiel gegen den FC Bayern hätte er sich gewünscht, sofort weiterzumachen, weil die neue Saison wieder losging. Aber der Brasilianer schickte die Spieler in den Urlaub, der Saisonauftakt wurde verschoben. Darauffolgend gab es für Tuchel gar keine Möglichkeit, eine Saisonvorbereitung zu organisieren. Die Konsequenzen wurden teils dramatisch, mit einem Haufen an Spielern auf der Verletztenliste.


    Paris hatte keinerlei Saisonvorbereitung und startete am 10.9. in die Saison.

    Der smarte Sportdirektor verzichtete auf eine Saisonvorbereitung und ließ die Spieler lieber Urlaub machen.

  • Unser Kader besteht trotzdem eigentlich nur aus 15 Mann dank der grandiosen Transfers.

    Es müssen wie schon unter Kovac immer die gleichen ran um überhaupt irgendwie die 3 Punkte zu holen. Loddar sagt es auch gerade auf Sky.

    Der Kader wurde gegenüber letzter Saison dermaßen geschwächt obwohl jeder wußte welche Belastungen kommen.

    Ja es ist genau das eingetroffen was hier viele befürchtet haben. Brazzo (in erster Linie er weil er auch vernünftige Vorschläge zur Entscheidung machen muss) hat hier total versagt. Obwohl ich für meine Kritik im Sommer hier immer wieder zurechtgewiesen wurde habe ich leider recht behalten.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Ja es ist genau das eingetroffen was hier viele befürchtet haben. Brazzo (in erster Linie er weil er auch vernünftige Vorschläge zur Entscheidung machen muss) hat hier total versagt. Obwohl ich für meine Kritik im Sommer hier immer wieder zurechtgewiesen wurde habe ich leider recht behalten.

    Naja, die Entscheidung vor dem Ende der CL nichts auf dem transfermarkt zu machen sondern bis in den September zu warten kam von Kalle, uli und Co.

    Brazzo hat uns wenigstens vor einem Werner Transfer bewart der unnötig Geld gekostet hätte.

    Ich hätte zwar auch lieber einen anderen SV hier aber man kann nicht alles an Brazzo fest machen, da reden noch ganz andere bei Transfers mit. Glaube da überschätzen hier viele die "Macht" von Brazzo.


    Man darf auch nicht vergessen das der Weg 15 bis 18 Profis plus 3 bis 5 Jungs vom Campus um Geld zu sparen und gleichzeitig den Kader klein zu halten ( damit es keine Bauchschmerzen gibt) schon vor der Brazzo Zeit eingeschlagen wurde.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Aber die Sichtung neuer Spieler und diese auf die Liste zur Entscheidung zu setzen macht dann schon Brazzo oder macht das dann NUR Neppe damit unser Bartiger aus allem raus ist?


    Wenn dem so wäre kann man sich dieses Gehalt komplett sparen.


    Warum die "Anderen" dann auch noch so entscheiden, obwohl man immer wieder die kommenden sehr hohen Belastungen ansprach, ist die nächste Frage und 0,0 nachvollziehbar.


    Und mir geht es nicht um irgendein "Spielzeug" für zig Millionen sondern um einen vernünftigen Kader der für vernünftige Belastungssteuerung zusammengesetzt wird.


    Daran müssen sich alle messen lassen. Leider hat das nicht funktioniert und man lässt Hansi dann im Regen stehen. Im Gegenteil man kritisiert auch noch die Leistungen der Spieler und stiftet weiter Unruhe.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Die Kaderplanung war aber nicht auf Corona und die aktuellen Belastungen ausgelegt. Die 4 Last-Minute-Transfers waren ja nicht als Kaderverstärkung gedacht, sondern rein für die Breite für die Zeit von Corona. Das sie die Erwartungen noch nicht erfüllt haben, steht auf einem anderen Blatt und kann und darf kritisiert werden aber das Problem ist eben auch vielschichtiger.