Thiago zurück zum FC Bayern ?

  • Ich lese gerade den aktuellen Sportbild-Kommentar von Raimund Hinko:

    Dort schreibt er u.a.:

    "...Thiago, so tuscheln Münchner, die ihn kennen, würde am liebsten zu Fuß vom grauen Liverpool nach München wechseln..."


    Ist da was dran?


    Das wäre für mich der beste Transfer der letzten Jahre 8o

    Es ist nicht FALSCH, nur weil du es nicht verstehst :thumbsup:

  • Den würde ich erst mal in Quarantäne stecken und auf Maul- und Klauenseuche testen lassen wenn er aus dem Risikogebiet zurückkommt... ;)

    0

  • hört doch mit dem schmarrn auf.

    aktuell ist wintertransferfenster, da brauchen die medien einfach interessante artikel um auf ihre klicks zu kommen.


    thiago hat in münchen alles gewonnen und ist zum perfekten zeitpunkt gegangen. das kapitel bayern ist somit für ihn abgeschlossen und er versucht sein glück jetzt auf der insel. der wird nicht nach nem halben jahr alles hinschmeißen und wieder zurückkehren.


    es kann gut sein dass er eines tages zurückkehren wird, weil er sich in münchen einfach wohlgefühlt hat, aber als spieler auf dem feld, werden wir ihn hier nicht mehr sehen, da lege ich mich fest.

  • Lieber Thiago wir verstehen ja Deinen Wunsch noch mal etwas anderes machen zu wollen. Trotzdem würden wir Dich aufgrund der Situation auf jeden Fall noch ein weiteres Jahr behalten, idealerweise verlängerst Du noch ein Jahr damit wir eine fixierte Ablöse bekommen. Falls Du das nicht willst dann musst Du den Scousers aber sagen das sie uns bis 30.6. zusagen und 30 Mio zahlen .

  • In England scheint man ja zu denken, dass Thiago nicht zu Liverpool passt und ihn mehr oder weniger als Fehleinkauf (zumindest für Pool) sieht.

    0

  • Er war mein absoluter Lieblingsspieler der letzten Jahre. Wenn ich mir aber das Theater um Alaba anschaue, so würde ich nun lieber Spieler bevorzugen, die auch wirklich noch hier beim FC Bayern sein wollen. Auch wenn sie eventuell nicht ganz Thiagos Klasse haben. Er wollte ein neues Kapitel seiner Karriere in Liverpool. Das ist nachvollziehbar, wenn auch sehr sehr schade. Er hat aber seinen Abschied hier wenigstens niveauvoll über die Bühne gebracht. Gierhals Alaba dagegen ist und bleibt bei mir unten durch...