18. Spieltag: Schalke 04 - FC BAYERN 0:4

  • Um sich Journalist nennen zu dürfen, bedarf es immer noch einer Ausbildung! Nur in der Lage zu sein, sich irgendwo einzuloggen, ein paar Buchstaben hintereinander zu hämmern und damit irgendwelche abstrusen Standpunkte zu vertreten, reicht dafür nicht aus!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • ich weiß. Es ist kein Ausbildungsberuf. Aber wer hier die große Tröte bläst, der darf mal Substanz liefern und nicht nur alle für dumm erklären.

    Ein Fachabitur oder Abitur wird für eine Ausbildung zum Journalisten vorausgesetzt.


    wikipedia


    😉

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ein Fachabitur oder Abitur wird für eine Ausbildung zum Journalisten vorausgesetzt.


    wikipedia


    😉

    Da irrt der geneigte Leser.


    Die Bezeichnung „Journalist“ ist nicht geschützt. Das bedeutet, es handelt sich nicht um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Jeder kann sich Journalist nennen. Dennoch gibt es Studiengänge und Volontariate, in denen das Handwerkszeug erlernt werden kann.


    https://www.freierjournalist.com/blog/freierjournalist/

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Das ist natürlich bitter für jeden, der diese Ausbildung gemacht hat, wenn jeder Schwachsinnige sich so bezeichnen darf! 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • das spiel sollte man konzentriert und seriös angehen.

    huntelaar wird wohl zum 1. mal wieder für die blauen auflaufen. nicht dass wir uns jetzt vor einem 37 jährigen ins höschen machen müssten, aber der wird nochmal einen hype entfachen und versuchen seine mitspieler mitzureißen.


    die platzverhältnisse sind zudem eine einzige katastrophe. ich weiß nicht ob ich coman von beginn an bringen würde. gerade er ist ja anfällig für verletzungen.

    Stimmt, weitaus mehr als die Orks fürchte ich diesen desaströsen Acker. Offenbar sieht Schalke mit einem derart fast irregulär anmutenden Geläuf eine Chance, dem erhofften Wunder etwas nachzuhelfen, sonst hätte man mehr in die Pflege des Rasens investiert.

    Zitat Lothar Matthäus: "Costa, Sarr, Roca – das sind keine Bayern-München-Spieler"

  • Um sich Journalist nennen zu dürfen, bedarf es immer noch einer Ausbildung! Nur in der Lage zu sein, sich irgendwo einzuloggen, ein paar Buchstaben hintereinander zu hämmern und damit irgendwelche abstrusen Standpunkte zu vertreten, reicht dafür nicht aus!

    Jeder kann sich Journalist nennen – ohne spezielle Voraussetzungen oder einen bestimmten Ausbildungsweg, da die Berufsbezeichnung vom Gesetzgeber nicht geschützt wurde. Auch Pressefotografen und Bildredakteure werden den Journalisten zugeordnet.


    Quelle: Wikipedia

    0

  • Freunde, ich wäre dafür, dass wir uns hier alle als Journalisten betiteln sollten. Dann fallen die Minderwertigkeitskomplexe endlich weg ...;)

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Bin für die Bezeichnung "Journalist" ab Beitrag #1 unter dem Usernamen hier im Forum. Nach 10 Beiträgen steigt man dann erst folgerichtig zum Reservespieler auf :P

  • Stimmt, weitaus mehr als die Orks fürchte ich diesen desaströsen Acker. Offenbar sieht Schalke mit einem derart fast irregulär anmutenden Geläuf eine Chance, dem erhofften Wunder etwas nachzuhelfen, sonst hätte man mehr in die Pflege des Rasens investiert.

    Könnte mir vorstellen, dass die unser Spiel noch mitnehmen, und dann in der nächsten Woche ihre Wiese austauschen.


    Egal, wie der Platz aussieht, das darf kein Grund sein, dort was liegenzulassen. Und eine Ausrede noch weniger. Ist ja nicht so, dass das Bällchen zurzeit wie am Schnürchen liefe ...;)

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • nach den bisherigen Ergebnissen des Spieltags muss der Fokus des Teams morgen total geschärft sein.. ein Sieg und 7 Punkte vor.. auf geht‘s Jungs.. Mia San Mia und 3 Punkte einwinken..

    Sch**ss auf den Platz.. pack mas

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Könnte mir vorstellen, dass die unser Spiel noch mitnehmen, und dann in der nächsten Woche ihre Wiese austauschen.


    Egal, wie der Platz aussieht, das darf kein Grund sein, dort was liegenzulassen. Und eine Ausrede noch weniger. Ist ja nicht so, dass das Bällchen zurzeit wie am Schnürchen liefe ...;)

    Ich habe gehört, dass der Rasen auf Schalke den Zweitligastandards entspricht. Und auf Schalke denkt man perspektivisch.

    0

  • Und ich habe gehört, daß Schalke gar nicht in Liga 2 absteigt, sondern dort gar keine Lizenz erhält und direkt durchgereicht wird.


    Im Ernst: das wünsche ich denen nicht. Schlecht gewirtschaftet hin oder her, Schlacke gehört in die Bundesliga.

  • Und ich habe gehört, daß Schalke gar nicht in Liga 2 absteigt, sondern dort gar keine Lizenz erhält und direkt durchgereicht wird.

    Angeblich haben sie das Szenario doch schon durchgerechnet und festgestellt, dass eine Saison in der zweiten Liga auf jeden Fall lizenztechnisch klappt, mit welcher Mannschaft auch immer. Abgesehen davon haben wir jetzt Pandemie, da nimmt's der Verband nachweislich eh nicht so genau mit den Lizenzauflagen...

    0

  • Das ist natürlich bitter für jeden, der diese Ausbildung gemacht hat, wenn jeder Schwachsinnige sich so bezeichnen darf! 😄

    Kleine Anmerkung dazu, weil's mich sozusagen persönlich betrifft ;-)

    Der kleine, jedoch feine Unterschied liegt woanders: Der Begriff Journalist ist in Deutschland nicht an eine Ausbildung gebunden. Somit kann sich jeder als Journalist bezeichnen, der beispielsweise Texte verfasst. Redakteur darf sich hingegen nur nennen, wer eine Ausbildung oder ein Volontariat absolviert hat.

    0