22. Spieltag: Eintracht Frankfurt- FC BAYERN 2:1

  • Also das Ganze auf Hansi Flick abzuladen.... ein bisschen einfach.... Er konnte LG nicht von Anfang an bringen...zu lange nicht im Training... und dass ihm Brazzo nicht unbedingt gute Spieler zu Beginn zur Verfügung gestellt hat (Rocca, CM, Buona... und wie die Null-Nummern alle heißen)... ist nicht die Schuld von HF...

    Brazzo ist fürs Auswechseln nicht zuständig. Mittlerweile wird ihm hier im Forum sogar Sane als brutaler Fehleinkauf angelastet...

    Flick hat ein Problem beim Wechseln, das wurde heute arg deutlich. Da wäre mehr drin gewesen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Hansi trägt eine große Verantwortung, er wechselt ein und aus. Einen Musiala erneut erst in der 82. Minute zu bringen ist für mich als Außenstehender nicht nachvollziehbar.

    Bei Musiala gebe ich dir recht. Den hätte ich auch gerne früher erwartet. Ok....vielleicht gab es Gründe, die wir nicht kennen...

    0

  • Bei Musiala gebe ich dir recht. Den hätte ich auch gerne früher erwartet. Ok....vielleicht gab es Gründe, die wir nicht kennen...

    Dafür gibt es keine logischen und nachvollziehbaren Gründe...


    Aber ist klar, dass Flick jetzt für einige unantastbar ist...war nicht anders zu erwarten...

    #Außer Betrieb

  • Brazzo ist fürs Auswechseln nicht zuständig. Mittlerweile wird ihm hier im Forum sogar Sane als brutaler Fehleinkauf angelastet...

    Flick hat ein Problem beim Wechseln, das wurde heute arg deutlich. Da wäre mehr drin gewesen...

    Ja.... schon. Aber ganz ehrlich: der Kader ab dem 13.Mann aufwärts, mit dem HF in die Saison starten musste, war doch schon - und ist immer noch - grenzwertig. Sane war bis auf die ersten 15 Minuten heute ein wirklich ein Gewinn und hat mich beeindruckt.

    0

  • Im Nachhinein war MMn die Aufstellung mit Roca und CM verkehrt.


    Gegen robuste Frankfurter war zu befürchten das ein nicht eingespielter Roca Schwierigkeiten haben würde.


    Da muss ein Lucas in die LIV und Alaba neben Kimmich spielen.

    Musiala müsste natürlich für CM beginnen den man später noch bringen kann.

  • Wann war der jemals mein König ?

    Da funktioniert gar nix, solange Flick nicht aus seinen Fehlern lernt...

    Ich denke, die Erfolge unserer Bayern in den abgelaufenen 15 Monaten sind nicht nur ein Verdienst der Mannschaft sondern zu einem gewissen Teil auch sein Verdienst....wenn ich an die überbordenden Kommentare zu Nico Kovacs denke..... gott o gott... da ist uns doch mit HF ein Glücksgriff geglückt

    0

  • Die Mentalität in der Mannschaft stimmt. Die zweite Halbzeit war in der Hinsicht gut. Problem sind die vielen Spieler, denen einfach die notwendige Klasse abgeht. Insbesondere sind das CM, Sarr, Costa, aktuell Süle und wie man heute in der ersten Halbzeit gesehen hat leider auch Roca.... warum Musiala nicht anstelle von CM spielt, ist nicht nachvollziehbar. Allerdings hat Flick noch Kredit. Wer allerdings keinen Kredit hat, ist definitiv Brazzo!!!!! Seit Jahren wird der Kader qualitativ und quantitativ ausgedünnt und man nimmt das scheinbar so hin. Der Typ ist komplett überfordert! Von mir aus soll der den Nachwuchskoordinator geben, aber doch nicht für Transfers der 1. Mannschaft. Das ist wird über kurz oder lang ein richtig böses Erwachen geben und dann laufen wir jahrelang der Musik hinterher......

    0

  • Alle zu verwöhnt! Was habe ich Anfang der 90er für Spiele gesehen, daran sollte man auch mal denken.

    Das sind dann auch immer so gaga-Totschlagargumente irgendwelcher älteren Semester. Was habe ich Anfang der 60er für Spiele gesehen, damals waren wir sogar noch zweite Liga - stellt euch mal nicht so an.


    Ansprüche entwickeln sich über dreißig Jahre auch mal weiter.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Das sind dann auch immer so gaga-Totschlagargumente irgendwelcher älteren Semester. Was habe ich Anfang der 60er für Spiele gesehen, damals waren wir sogar noch zweite Liga - stellt euch mal nicht so an.


    Ansprüche entwickeln sich über dreißig Jahre auch mal weiter.

    Immer höher weiter schneller besser zu fordern ist aber nicht gut.

    Ich behaupte einfach mal, das in den Köpfen der Spieler zurzeit auch viel anderes herumgeistert. Auch bei Hansi.

  • Man muss aufpassen, dass man nicht immer in die Extreme verfällt. Flick hat wirklich keine tollen Transfers bekommen und aktuell ziemliche Personalprobleme. Außerdem: NOCH stehen wir oben. Und wir werden auch am Montag noch mit 2 Punkten Vorsprung oben stehen.


    Ich finde zwar auch, dass das vom System her nicht mehr so gut aussieht. Aber wenn nicht die volle 1. Kapelle auf dem Platz ist - v.a. Kimmich/Goretzka - dann ist es eben wacklig. Die Abwehr hat eben keine Stabilität mehr. Da ist keiner mehr auf 100%. Und ich fürchte, dieses Problem nehmen wir - trotz Upa - mit in die nächste Saison.


    Aber Flick hat die 6 Titel nicht durch Zuschauen gewonnen. Man muss sich nur an den Kasper erinnern, der da vorher an der Seitenlinie stand. Am Dienstag muss man in Rom ein gutes Ergebnis erzwingen. Ich sehe in dieser Saison kein europäisches Spitzenteam, das konstant liefern würde. Außer City. Die sind für mich auch CL Favorit. Für uns wird's schwer bleiben. Denn die Holprigkeit in der Abwehr und die Schwierigkeiten im MF (Thiago-Abgang nicht kompensiert - auch Coutinho und Perisic nicht adäquat ersetzt) sind dem Personal geschuldet. Das wird sich nicht so schnell lösen lassen.


    Man sollte froh sein, dass wir (Stand heute ^^) noch mit 5 Punkten oben stehen und in der CL keine Top-5 Mannschaft gezogen haben.

  • Dass wir Meister werden, denke ich auch. Glaube aber dennoch, dass es sehr, sehr hart wird. Das Polster wurde unnötigerweise und auch noch zu früh abgeschenkt.

    Das Aus der Dosen in der CL ist halt für uns problematisch, denn die wirken die ganze Saison schon nicht so platt wie wir. Wir werden ein Polster brauchen.
    Und müssen die Corona-Fälle reduzieren. Das ist auch eine große Herausforderung, da Flick das nicht auffangen kann.

    Ehrlich gesagt glaube ich, dass wir Meister werden, weil Leipzig keinen Torjäger hat. Poulsen und Sörloth sind einfach nicht gut genug und diese Tore fehlen Leipzig in der Endabrechnung.

    Umgekehrt haben wir eben einen Lewandowski der Müllers Rekord jagt.

    Das kann Nagelsmann nicht kompensieren.

  • Das Abwehrproblem wird sich wohl entschärfen, wenn da wieder eine eingespielte Abwehr steht und in der Mitte zwei echte IV.

    Flick wird zum Glück dazu gezwungen. Da spielen immer komplett andere Leute und keiner ordnet da die Reihe. Nächste Saison kann dann hoffentlich eine echte Defensivreihe wachsen. Wir werden immer Tore schießen. Daher muss die Hauptaufgabe der Abwehr wieder das Verteidigen werden und nicht das Aufbauspiel.

    0