22. Spieltag: Eintracht Frankfurt- FC BAYERN 2:1

  • Was heißt riesen Bock? Man muss das doch nicht so hoch hängen. Wir haben nun einmal mindestens noch diese Saison außergewöhnliche Belastungen, in der wir jeden Spieler des Kaders benötigen. Ich kann mich dann aber nicht hinstellen und über die Belastung beschweren, wenn ich gleichzeitig den Kader nur zu 60-70% nutze, Wechsel nur sehr sporadisch während eines Spiel vornehme. Da ist es egal ob Roca, Sarr, Coupo-Moting oder Costa. Die sollen ja nicht die Kohlen aus dem Feuer holen, wenn es in der CL gegen Real Madrid geht...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Was heißt riesen Bock? Man muss das doch nicht so hoch hängen. Wir haben nun einmal mindestens noch diese Saison außergewöhnliche Belastungen, in der wir jeden Spieler des Kaders benötigen. Ich kann mich dann aber nicht hinstellen und über die Belastung beschweren, wenn ich gleichzeitig den Kader nur zu 60-70% nutze, Wechsel nur sehr sporadisch während eines Spiel vornehme. Da ist es egal ob Roca, Sarr, Coupo-Moting oder Costa. Die sollen ja nicht die Kohlen aus dem Feuer holen, wenn es in der CL gegen Real Madrid geht...

    Genau darum gehts mir doch. Roca wird dann aber mit null Spielrythmus gegen gegner wie Frankfurt gebraucht. Oh wie überraschend - das es vielleicht auch mal ausfälle im ZM gibt. Und dann soll er aber von null auf hundert liefern? Das können nur wenige.


    Für mich ist das halt ein "riesen bock" von Flick. Egal welche schwächen Roca hat, die nicht beachtung von ihm hat es mit sicherheit nicht besser gemacht.

  • Das Einzige, was ich als riesen Bock sehe, ist, nach so einem Spiel, in dem durch die Bank weg fast alle eine Nicht-Leistung dargeboten haben - vor allem in der ersten Hälfte - sich einen rauszupicken.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.