23. Spieltag: FC BAYERN - 1. FC Köln 5:1

  • Wir sollten aber beten, dass Neuer, Kimmich, Goretzka, Müller, Coman und Lewy nicht länger ausfallen.

    War das denn schon mal anders? Das hätte letzte Saison auch nicht passieren dürfen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Na ja, fand die ersten 50 Minuten heute super. Dann ließ die Konzentration nach. Die Abwehrfehler waren hoch. Das ist aber schlicht gepennt!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Köln hatte doch 0 Chance bis Alaba im Tiefschlaf gewesen ist.

    Ballverlust Kimmich, Fehler Boateng, der andeutet hinzugehen aber dann plötzlich zurücksteckt. Ist deutlich in der Zeitlupe zu sehen, lächerlich Alaba dafür die alleinige Schuld zu geben.

  • Bitte was? Das nun doch wirklich vollkommen albern. Jeder weiß das du Boateng nicht ab kannst aber ihm schwache Leistungen zu attestieren ist wirklich absoluter Käse.

    Erstens: nicht mag ist einfach gequirlte Kacke. Diese Aussagen nerven, denn sie führen immer zu blöden Diskussionen. Das müsstest gerade du als mod wissen, der viele Diskussionen lesen muss und nicht in den Genuss der blauen Balken kommt.

    Darüber hinaus ist sie grundfalsch. Ich „mag“ Boa genauso wie Alaba, Lewa, Sinan Kurt oder Uli Hoeneß. Nämlich überhaupt nicht. Das ist nicht negativ gemeint, ich habe einfach keinerlei persönliche Meinung zu ihnen und sie sind mir als Menschen genauso egal wie Max Mustermann.

    Zweitens: Bitte richtig lesen. Ich habe nicht gesagt, dass er schwache Leistungen anbietet. Sondern dass seine - mE ordentlichen - Leistungen zu schwach sind um diese extreme Treue zu rechtfertigen.

    Boa - und Alaba - ist diese Saison extremer und absolut unumstrittener Stammspieler, der, wenn fit - jedes Spiel spielt, das irgendwie wichtig ist.

    Das kann ich akzeptieren, wenn es ein Spieler wie Lewa, Neuer, Kimmich oder Goretzka ist. Sprich ein Spieler, der entweder durch extreme Konstanz auf hohem Niveau auffällt und/oder die Konkurrenz qualitativ zu weit entfernt ist als dass ein Konkurrenzkampf Sinn ergeben würde.

    Bei einer Abwehr, die historisch schlecht ist und bei vielen Gegentoren ihren Anteil hat und bei der es Konkurrenz in Form von Süle und Hernandez gibt, kann ich diese Nibelungentreue nicht verstehen.


    Sowohl Boa als auch Alaba sind in jedem Spiel in der Lage Böcke zu Gegentoren zu schießen oder Gegnern im Zweikampf deutlich unterlegen zu sein und haben das beide auch in sehr vielen Spielen in dieser Saison bewiesen.

    Beide haben natürlich auch gute Leistungen gezeigt, gerade mit Ball sind sie nach wie vor stark, deshalb ist es ja auch ok, dass sie nach wie vor ihre Chancen bekommen.

    Aber ihre Leistungen rechtfertigen es eben nicht, derart unumstößlich gesetzt zu sein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wir haben alles in eigenen Händen, aber das Restprogramm ist schon auch knusprig mit BVB, Werder, VfB, RBL, Union, WOB, LEV, Mainz, BMG, Freiburg und Augsburg.


    Das die Jungs es nach wie vor können sehen wir ja phasenweise immer wieder. Wenn wir in Fahrt kommen hält uns keiner in der Liga auf, aber die Unkonzentriertheiten in der Defensive werden uns das Genick brechen wenn die Herren sich nicht sehr zeitnah wieder über 90 Minuten zusammenreissen. Das heute vor dem 2:1 war Slapstick pur, das siehst du nichtmal in der 3. Liga.


    Läuft irgendwie alles auf ne richtige Tod oder Gladiolen-Saison raus. Das große Double ist genauso möglich wie der komplette Rohrkrepierer. Dürfen alle feiern die hier seit sieben Jahren rumheulen das es ja so schrecklich langweilig war.

  • Ich habe schon selbst mehrfach geschrieben, dass ich Hernandez gerne öfter in der Startaufstellung sehen würde und zwar am liebsten mal neben Boateng. Denn Boateng ist diese Saison ziemlich deutlich unser stärkster Verteidiger. Süle in dem Zusammenhang zu nennen ist doch Käse, der hat nun wirklich bis zum Auswärtsspiel in Rom 0,0 gerechtfertigt Boateng vorgezogen zu werden. Und bei den starken Spielen gegen Rom und Köln war er RV. Ich denke ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich sage, dass wenn Boateng in der IV Leistungen gezeigt hätte, die Süle diese Saison häufig anbietet, wären Worte wie „erbärmlich“ von deiner Seite aus nur so geflogen.

    Was du machst ist einfach schäbig, du haust ewig auf Boateng drauf in Zeiten, in denen er auf und neben dem Platz genug Angriffsfläche geboten hat. Dann könntest du wenigstens auch anerkennen wenn er Leistung bringt und nicht noch trotz starker Leistung wieder kritisieren.


    Jetzt mit historisch schlechter Abwehr zu kommen und das dann Boateng und Alaba in die Schuhe zu schieben ist genauso bescheuert. Wenn die Saison eins gezeigt hat, dann das wir defensiv in jeder erdenklichen Formation Probleme bekommen wenn wir unser Spiel nicht aufziehen können und im ZM keinen Zugriff haben. Genauso könnte ich mir das Spiel gegen Bielefeld rauspicken und sagen „guck wie die Abwehr steht wenn Süle und Hernandez da spielen“.


    Mit Boateng sieht es über die ganze Saison gesehen deutlich besser aus als ohne ihn.

  • Schäbig? Gehts noch absurder? Nur, weil du zu Hause Poster von Boa hängen hast (um mich auf das selbe Niveau zu begeben), ist nicht jede Kritik an ihm schlimm.

    Ich brachte Süle und Hernandez nicht wegen ihrer Leistungen, sondern in der Aussage als es um die Konkurrenz der Konkurrenten ging.

    Süle hat nicht gezeigt, dass er mehr verdient, das stimmt. Er hatte aber auch nie die Chance wie Boa trotz mehrerer Patzer in der denkbar besten Aufstellung mehrere Chancen hintereinander zu erhalten.

    Ich „haue auf ihn drauf“? Weil ich wie heute seine Fehler wahrnehme und sie nicht wie du komplett ignoriere?

    Nur weil er außersportliche Probleme hat, an denen er übrigens nicht wirklich schuldlos ist, aber das nur am Rande, darf man ihn also nicht mehr kritisieren, wenn er wie heute nicht mal schafft gegen Zweitligaspieler über 90 Minuten gut zu verteidigen?

    Das war heute einfach richtig, richtig schwach und hätte uns wenn es dumm läuft, einen ganz lockeren Sieg gekostet. Aber nöö, ist ja alles super, bitte um zwölf Jahre verlängern für mindestens 50 Mio im Jahr.

    Dass er darüber hinaus inzwischen wieder stabiler ist als in der Hinrunde und inzwischen speziell mit Ball wieder richtig stark, kann ich gerne schreiben. Reicht das wirklich für eine komplette Setzung ohne den jüngeren und mit weit mehr Potenzial ausgestatteten Süle und Hernandez Chancen zu geben?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Schäbig? Gehts noch absurder? Nur, weil du zu Hause Poster von Boa hängen hast (um mich auf das selbe Niveau zu begeben), ist nicht jede Kritik an ihm schlimm.

    Ich brachte Süle und Hernandez nicht wegen ihrer Leistungen, sondern in der Aussage als es um die Konkurrenz der Konkurrenten ging.

    Den ersten Teil ignoriere ich einfach mal... Zum zweiten: Hernandez würde ich da komplett weglassen, den als RIV ist er nicht zu gebrauchen, das ist doch wohl denke ich klar oder? Deshalb geht es bei ihm nur um Einsätze als LIV und LV, das hat mit Boa halt nichts zu tun. Und zu Süle: wenn seine Leistung auf Boas Position keine Einsätze rechtfertigen sehe ich auch keinen Grund warum er unbedingt satt Boateng spielen soll.


    Süle hat nicht gezeigt, dass er mehr verdient, das stimmt. Er hatte aber auch nie die Chance wie Boa trotz mehrerer Patzer in der denkbar besten Aufstellung mehrere Chancen hintereinander zu erhalten.

    Süle ist in dieser Saison in der IV auf einem ganz anderen Level unterwegs als Boateng. Darüber hinaus ist Boa der Stammspieler und wenn Süle den verdrängen will muss er mal mindestens die gleiche Leistung bringen. Das hat er diese Saison aber nicht und deshalb spielt auch Boteng wenn er zur Verfügung steht.
    Was die Personalien Alaba und Hernandez angeht bin ich bei dir, da hat Hernandez zumindest angedeutet eine gleichwertige, eher bessere Alternative zu sein.



    Ich „haue auf ihn drauf“? Weil ich wie heute seine Fehler wahrnehme und sie nicht wie du komplett ignoriere?

    Nur weil er außersportliche Probleme hat, an denen er übrigens nicht wirklich schuldlos ist, aber das nur am Rande, darf man ihn also nicht mehr kritisieren, wenn er wie heute nicht mal schafft gegen Zweitligaspieler über 90 Minuten gut zu verteidigen?

    An der Stelle hast du mich falsch verstanden, ich meinte damit, dass Boateng in der Vergangenheit (vor allem in der Zeit unter Kovac) genug angriffsfläche für berechtigte Kritik geboten hat. Ich fand deine Kritik damals schon deutlich drüber und einem Spieler mit seinen Verdiensten gegenüber unangemessen, aber sie war halt auch nicht unberechtigt. Seit Flick im Amt ist spielt Boateng in weiten Teilen richtig, richtig gut und das wird dann entweder ignoriert oder zähneknirschend in einem Nebensatz anerkannt das er nicht mehr ganz so erbärmlich ist.


    Aber nöö, ist ja alles super, bitte um zwölf Jahre verlängern für mindestens 50 Mio im Jahr.

    Joa, was soll man dazu noch sagen. Einem Spieler, der hier seit 10 Jahren Leistung bringt und aktuell der stärkste bzw. Konstanteste Verteidiger im Kader ist einen Vertrag für ein weiteres Jahr zu geben ist natürlich gleichzusetzen mit 12 Jahre für 50 Mio. zu verlängern.


    Dass er darüber hinaus inzwischen wieder stabiler ist als in der Hinrunde und inzwischen speziell mit Ball wieder richtig stark, kann ich gerne schreiben. Reicht das wirklich für eine komplette Setzung ohne den jüngeren und mit weit mehr Potenzial ausgestatteten Süle und Hernandez Chancen zu geben?

    Auch hier erneut der Hinweis, das Hernandez recht wenig mit Boateng zu tun hat, denn Hernandez kann nicht denn RIV geben, die wenigen Versuche sind in die Hose gegangen. Und ob er „weit mehr Potenzial“ hat steht auch in den Sternen, in den vergangenen beiden Jahren konnte er es nicht zeigen. Da wir die Spiele im hier und jetzt spielen und gewinnen müssen, sehe ich auch nicht den Sinn, Boateng auf teufel komm raus mit Hernandez zu ersetzen und zu hoffen, dass er in absehbarer Zeit mindestens genauso gut auf der Position abliefert. Und zu Süle: der hat nun mal die Rolle des Herausforderers und muss Leistungssmäßig Druck machen und das bekommt er in dieser Saison nicht hin. Flick wird sich nicht auf Experimente einlassen nur weil du Boateng aus der Startaufstellung haben willst.

  • Wenn ich mir Süle ind LH unter starkem Pressing beim Spielaufbau vorstelle, erklärt sich für mich der Boateng/Alaba Vorzug.

    Die beiden sind sowas von ruhig und wissen genau, wo und wann sie Neuer anspielen müssen, um das gegnerische Pressing zu vermasseln.

    0

  • Also...soo schlecht war es gestern nicht. Nur hat die Konzentration nach 50 MInuten viel zu deutlich nachgelassen...und wir gerieten wieder ins Schwimmen...


    Mit etwas Pech hätte es auch 4:4 ausgehen können...


    Das darf nicht mehr passieren...und das wir selbst gegen das formschwache Köln derart ins Schwimmen geraten, geht gar nicht !

    Das muss Flick abstellen, sonst wird es zweistellig gegen doofmund...und zwar gegen uns !


    Wir können uns keine Ausrutscher mehr erlauben...der DFB hat ja gestern gezeigt, dass die keine Leipziger Niederlage mehr zulassen...(siehe "Siegtor"..)

    Also müssen wir uns auch schadlos halten...


    Flick hat jetzt eine Woche Zeit, die Abwehr sicherer zu gestalten, die AVs und auch die IVs mehr nach hinten zu ziehen...wenn ich sehe, dass ein Süle vorm gegnerischen Tor steht, und dann gefühlt 5 Minuten braucht, um zum eigenen Tor zurückzukommen, dann krieg ich Furunkel am Hintern...

    Wieso lernen die nicht, dass si Verteidiger sind ?


    Und zur AW von JM42 sag ich lieber nichts mehr...das müsste man dann derbe zensieren...Müller und Gnabry rein, klar, das war notwendig...aber dann gegen CM und Sané...

    #Außer Betrieb