24. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Dortmund 4:2

  • Leicht wird's nicht!


    Das habe ich allerdings in den letzten Jahren immer gedacht - Ergebnisse bekannt! :thumbsup:

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Bin mal auf die Aufstellung gespannt.


    Eigentlich gilt es nur zu entscheiden, wer die rechte Seite übernimmt.



    Neuer - Süle, Boa, Alaba, Davies - Kimmich, Goreztka - Sane/Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski



    Mit Pavard rechne ich nicht. Der sitzt vielleicht auf der Bank, wird aber wohl kaum gegen Dortmund gleich in die Startelf gestellt. Zumal Süle das ja aktuell gut macht und es keinen Grund gibt daran etwas zu ändern.


    Vorne würde ich wohl Sane starten und dann später Gnabry nachlegen, wobei da andersrum auch ok wäre. Klassisches Luxusproblem.


    Alle anderen Positionen dürften fix sein. Jetzt müssen wir nur noch Daumen drücken, dass alle fit bleiben.



    Würde mir durchaus gefallen, wenn wir in Bestbesetzung gegen Dortmund antreten könnten.

    0

  • Sehe ich auch so, die Aufstellung dürfte, wenn nichts außergewöhnlich mehr passiert fast in Stein gemeißelt sein. Ich tippe allerdings auf Gnabry statt Sané, zum einen weil Gnabry am Samstag direkt zwei Tore geliefert hat und zum andern weil Sané in letzter Zeit sehr viel gespielt hat und Flick in diesem Spiel womöglich auf seine Triple-Sieger vertraut.

  • Wär schön mal wieder eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten sehen zu dürfen und somit die Euroleague-Ambitionen des BVB untermauern zu können.

    #KovacOUT

  • Wär schön mal wieder eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten sehen zu dürfen und somit die Euroleague-Ambitionen des BVB untermauern zu können.

    Conference league bitte, ja.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Wir sind eigentlich auf allen Positionen besser besetzt- Süle vs Sancho könnte aber diffizil werden

    Ja, könnte ein entscheidenes Duell werden. Gegen Frankfurt (kostic) hatte Süle extreme Probleme auf der Seite. Gegen Lazio (dank 352) und gegen köln ( Mischung aus 343 und 5221) sah Süle gut aus hatte aber keine wirklichen (direkten) Gegenspieler.


    Gegen bvb wird man sehen was die letzten 2 spiele wert waren. Da wird es auch wichtig sein das der RA mit nach hinten arbeitet. Von daher würde ich da Gnabry vorziehen, auch wenn Sané sich da die letzten Wochen stark verbessert hat.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Die Mitteilung zu Pavards Test kam am 18. März und dessen Isolation müsste eigentlich jetzt zuende sein. (Isolation nach positivem Test: 10 Tage und Freitestung, Quarantäne z.B. wegen Kontakts: 14 Tage)


    Wie lange es aber jeweils danach dauert, kommt aber sicherlich auf den Einzelfall an.

    0

  • Ja, könnte ein entscheidenes Duell werden. Gegen Frankfurt (kostic) hatte Süle extreme Probleme auf der Seite. Gegen Lazio (dank 352) und gegen köln ( Mischung aus 343 und 5221) sah Süle gut aus hatte aber keine wirklichen (direkten) Gegenspieler.


    Gegen bvb wird man sehen was die letzten 2 spiele wert waren. Da wird es auch wichtig sein das der RA mit nach hinten arbeitet. Von daher würde ich da Gnabry vorziehen, auch wenn Sané sich da die letzten Wochen stark verbessert hat.

    Süle in einem direkten Duell gegen einen echten Flügelspieler wie Kostic oder Sancho ist alles andere als ideal, aber momentan haben wir ja keine andere Wahl.

    #KovacOUT

  • Muss man gleich am frühen Morgen auf sport1 lesen: „BVB-Spieler mit Ritterschlag für Terzic“.

    Darauf wird es am Wochenende hoffentlich von uns die passende Antwort geben, eine die sich gewaschen hat.

    #KovacOUT