26. Spieltag: FC BAYERN - Stuttgart 4:0

  • Alaba zeigt dem Verein den Mittelfinger und spielt über Monate maximal Durchschnitt. Hernandez war bei jedem seiner Einsätze stärker. Was genau soll das?

    Alaba hat heute eine überragende Leistung gezeigt.

    Wie er da in der einen Szene Wamangituka abgelaufen hat, war vom Feinsten.

    Ich habe das vor dem Spiel gesagt, dass Flick klasse aufgestellt hat, und wiederhole es hier erneut.

    Da gibt es nichts zu kritisieren.

  • Sane heute wirklich top. Erinnert mich ein bisschen an Ribery. Als der anfing nach hinten zu arbeiten ging die Post ab.


    daran musste ich heute auch denken.

    bei ribery hat es ähnlich angefangen. auch er musste das mit dem nach hinten arbeiten erst richtig verinnerlichen. ich bin jedenfalls guter dinge, wenn sane so weitermacht.

  • daran musste ich heute auch denken.

    bei ribery hat es ähnlich angefangen. auch er musste das mit dem nach hinten arbeiten erst richtig verinnerlichen. ich bin jedenfalls guter dinge, wenn sane so weitermacht.

    Ja. Und er hat am Anfang auch immer so eine Lustlosigkeit nach aussen hin gezeigt.

  • Ich finde, dass das Einschreiten des VAR hier zu hoch gehängt wird. Einige hier mögen das vielleicht so sehen, dass es eine Kann-Rote ist, aber wenn der VAR eben sagt, dass das klar rot ist, weil Davies da grob gesundheitsgefährdend agiert (Was ich auch so sehe...), dann muss er auch eingreifen, weil gelb dann einfach falsch ist.

  • Für mich ist das eine äußerst unglückliche Aktion, ohne jegliche Absicht, den Gegner zu verletzen. Davies geht doch ganz klar auf den Ball, rutscht drüber und trifft dann den Gegner. Für mich in keinster Weise eine klare Fehlentscheidung, wenn der Schiri nur gelb zeigt. Zeigt er nach dem ersten Eindruck direkt Rot, kann man das auch nachvollziehen. Aber für mich kein Fall für den Kellergeist.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Für mich ist das eine äußerst unglückliche Aktion, ohne jegliche Absicht, den Gegner zu verletzen. Davies geht doch ganz klar auf den Ball, rutscht drüber und trifft dann den Gegner. Für mich in keinster Weise eine klare Fehlentscheidung, wenn der Schiri nur gelb zeigt. Zeigt er nach dem ersten Eindruck direkt Rot, kann man das auch nachvollziehen. Aber für mich kein Fall für den Kellergeist.

    Mit oder ohne Absicht ist völlig egal.

    Und wenn es um Rot geht muss doch der Videoschiri eingreifen.

  • Alaba hat heute eine überragende Leistung gezeigt.

    Wie er da in der einen Szene Wamangituka abgelaufen hat, war vom Feinsten.

    Ich habe das vor dem Spiel gesagt, dass Flick klasse aufgestellt hat, und wiederhole es hier erneut.

    Da gibt es nichts zu kritisieren.

    Ich bezog meine Aussage nicht auf das Spiel heute, sondern auf die letzten Wochen und Monate. Und da willst du mir doch nicht ernsthaft erklären, dass Alaba da stark gespielt hätte. Die Rückendeckung die er da erhalten hat, hätte ich mir mal für Hernandez gewünscht. Aber da ist Flick völlig vernagelt. Im Sommer wird er (sofern er dann noch da ist) zu seinem Glück gezwungen. Denn dann ist der nicht genug wertgeschätzte Kollege aus Wien weg.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Und wenn es um Rot geht muss doch der Videoschiri eingreifen.

    Korrekt. Und die finale Entscheidung traf ja dann der SR selber, als er sich die Szene nochmal am Bildschirm angesehen hat.

    Für mich eine vertretbare, aber natürlich dennoch harte Entscheidung. Sie war auf alle Fälle regelkonform. Daher gibt es keinen Grund zur Beschwerde.

  • Lewandowski hatte letztens einen Finger vom Gegner im Auge. Da könnte er auch schwer verletzt rausgehen. Ist das auch Rot? Oder erst wenn er ein Auge verliert? Und wo war da der VR? 🤔

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Lewandowski hatte letztens einen Finger vom Gegner im Auge. Da könnte er auch schwer verletzt rausgehen. Ist das auch Rot? Oder erst wenn er ein Auge verliert? Und wo war da der VR? 🤔

    Die Zeitlupe war nicht langsam genug, daher war der Finger nicht lang genug im Auge ...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Korrekt. Und die finale Entscheidung traf ja dann der SR selber, als er sich die Szene nochmal am Bildschirm angesehen hat.

    Für mich eine vertretbare, aber natürlich dennoch harte Entscheidung. Sie war auf alle Fälle regelkonform. Daher gibt es keinen Grund zur Beschwerde.

    Für mich ist das Problem, dass der VAR überhaupt eingegriffen hat.

    Die Regel heißt ganz klar: Eingreifen bei klarem Fehler des Schiris.

    Nicht: „guck dir das nochmal an, wenn du 5 Wiederholungen siehst, entscheidest du dich vllt anders“.

    Für mich ist das einfach keine klare Fehlentscheidung. Daher darf für mich der VAR da nicht eingreifen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Für mich war die Rote berechtigt. Würde man ein solches Handeln nur mit gelb abtun, gäbe es in Zukunft diverse Tretereien die aber niemand will.

    Z.B. Frankfurt-Union. Foul, aber nicht gegeben. Fehler.

    Der FCB sollte in Zukunft nur mit 10 Spielern auflaufen, nach 50 Min. 3 Spieler auswechseln, aber 4 neue Spieler bringen. Der Gegner - hier die Dosen - wären derart verwirrt, dass Süle 3 Solos abschließt, Müller einen 11er versenkt ,Lewa einen vergeigt- man kann nicht immer treffen - leer ausgeht, dafür Neuer einspringt und den 3. versenkt.8)

  • Hab die Szene gestern im Sportstudio nochmal gesehen und muss sagen, Davies darf da so nicht in den Zweikampf gehen. Als erzieherische Maßnahme macht die Rote dann schon Sinn. Das muss der Schiri dann aber auch sofort sehen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller